Design wechseln

Start » Interviews » Bloody Noise

Bloody Noise

17.05.2004 Knox Punkkonzerte Forum

Die Fragen kommen von Knox und wurden der Band übergeben. Schriftlich geantwortet haben die Bandmitglieder Emsch und Maddin.

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 17.05.2004, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Knox: Erzählt mal wie lange es euch gibt, und wie ihr zusammen gekommen seid.
Emsch: Uns gibt es seit Sommer 2002. Also bald 2 Jahre. Wir wohnen alle in derselben Gegend und so traf man sich desöfteren auf Parties und Konzerten und als uns mal arsch langweilig war ham wir angefangen Musik zu machen. Klassisch wie ich finde.

Knox: Wer macht denn so das Songwriting bei euch?
Emsch: Bene und Emsch schreiben die Texte und Maddin und Querbux machen die Melodien. Buschi trommelt dann irgendwat dazu.

Knox: Wie würdet ihr eure Musik beschreiben und was ist besonders dran?
Emsch: Naja ich würde sagen wir spielen Deutschpunk. Manche würden jetzt sagen, wir spielen deutschen Punk mit deutschen Texten. Uns is dat zu doof. Wir spielen wie gesagt Deutschpunk. Besonders daran ist allerdings, dass wir alle ziemlich verschiedene Musik hören. Dat geht von alten deutschen Punkrocksachen über Amipunk, Hardcore, Oi, Metal und Rock´n´Roll. Ich würde sagen von alledem is in unserer Musik was zu finden.

Knox: Wer und wie kam auf den Namen Bloody Noise
Emsch: Also unseren ersten Proberaum hatten wir illegalerweise in nem Jugenheim bei uns, wo wir von früher noch nen Schlüssel hatten. Naja bei einer der ersten Proben hatte meine Wenigkeit grade ein hartes Wochenende hinter sich und war fertig ohne Ende. Auf einmal platze mir ne dicke Ader in der Nase und dat Blut spritzte den ganzen Raum voll. Naja da hiessen wir dann Nasenblut. Als uns der Name zu doof war übersetzten wir das (zugegeben mies) in Englische und promt hatte et nen anderen Sinn, was uns aber völlig egal war. Ich kam glaube ich auf den Namen.

Knox: Denkt Ihr Becks Gold schmeckt wie Bier mit Wasser vermischt?
Emsch: Jep. Wie Kuhdung ?
Maddin: Wem’ s schmeckt der soll’s trinken. Ich trink’ s dann nur im Notfall (Notfall=sonst nix da ... )

Knox: Denkt ihr eure Musik hat sich über die Jahre verändert?
Emsch: In den 2 Jahren sind wir hoffentlich besser und ein wenig anspruchsvoller geworden.
Maddin: Denke schon, insgesamt doch nicht mehr so einfach gestrickt wie anfangs

Knox: Habt ihr je darüber nachgedacht andere Musik als Punk zu spielen?
Emsch: Ich denke ja. Unsere Gitarristen würden glaube ich gerne mehr Metal spielen aber bis aufn Black Sabbath Cover kam da bis jetzt noch nix raus.
Maddin: Ich hätte schon mal Bock bissjen Metal oder HC zu spielen, aber das kommt ja bestimmt noch ... ;-)

Knox: Was war das erste Album, dass ihr je gekauft habt?
Emsch: Meins war "Bis zum Bitteren Ende" von den Toten Hosen.
Maddin: Gekauft? Ich glaub das war Die Ärzte - Live Nach uns die Sintflut

Knox: Habt ihr irgendwelche Nebenprojekte am Laufen?
Emsch: Bene spielt wohl noch in ner anderen Band.
Maddin: na ja, also in meiner WG in Marburg laufen ab und zu so’n paar Sessions ... Didgeridoo (schreibt man das so?) aufm Staubsaugerrohr, Gitarre, Posaune ... nicht wirklich ein Nebenprojekt

Knox: Was denkst Ihr über Bands wie Sum41 oder Blink 182? Findest du es gut, dass sie überall auf MTV und im Radio sind?
Emsch: Naja ich sach ma, ich bin froh wenn ich irgendwo bin und Radio hören muss oder auf ner Popperparty bin und die dann laufen, so würd ich mir die nie anhören und finde auch dat die nix mit Punkrock zu tun ham. Dafür warn se von Anfang an nur auf Kohle aus.
Maddin: Ist mir persönlich ziemlich schnuppe, da das sonst nicht unbedingt so meine Musik is.

Knox: Mit welcher Band hat das Touren am meisten Spaß gemacht?
Emsch: Mit Ausgelebt hatten wir bisher viel Spass.

Knox: Was sind eure Pläne für nächstes Jahr, betreffend Touren und neue Aufnahmen?
Emsch: Im Sommer werden wir wohl wieder mehrere Konzerte geben. Ne Tour is das allerdings nicht. Aufnahmen haben wir fürn Herbst angedacht. Dann folgt wohl ein selbst produziertes Album oder ne Demo CD.

Knox: Wie sieht es aus mit musikalischen Vorbildern? Was ist deine Lieblingsband im Moment?
Emsch: Ich spreche jetzt für mich: Meine favourites sind: Slime, Toxoplasma, 4 Promille, Pascow. Ich hör aber auch gerne Hardcore a la Blood for Blood… Meine definitive Lieblingsband is glaube ich Joint Venture.
Maddin: Nunja, zunächst wäre da Sven ... Lieblingsband im Moment: Down, Black Label Society, neben Bloody Noise natürlich ...

Kommentieren



Weitere interessante Interviews

HöhNIE

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit HöhNIE zur Party in Peine

Weiterlesen

Reisegruppe Hässlich

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit Ferner (Git) und Ricardo (Bass) von Reisegruppe Hässlich aus Dorfen

Weiterlesen

Regional Exzess

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit Der unglaublige Alk (Vol) und Dennis (Git) von Regional Exzess aus Hannover

Weiterlesen

HöhNIE

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit HöhNIE zur Party in Peine

Weiterlesen

Die Killerpilze

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit Mäx (Vol/Git) von Die Killerpilze aus München

Weiterlesen

Scobben

Mini vom Kamikaze-Radio spricht in seiner Sendung Mini`s DeutschPunk-Revolte mit Tim (Vol/Git), Ovey (Bass) und Ulf (Drums) von Scobben aus Neustadt/Holstein

Weiterlesen