Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Zweiter Teil des Punks'n'Banters Comics im Crowdfunding

Zweiter Teil des Punks'n'Banters Comics im Crowdfunding


Endlich gibt es mal richtig gute Nachrichten von Donald. Allerdings nicht von Donald, der Weltenzerstörer, Trump, sondern von Donald dem Punk. Der möchte endlich den zweiten Teil seines Punks'n'Banters Comics veröffentlichen. Damit das auch finanzierbar ist, läuft auf Startnext eine Crowdfunding-Aktion, bei der man neben dem Comic auch wieder schicke Slips für Mädels abstauben kann. Der Comic soll voraussichtlich im April 2017 erscheinen.

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 01.02.2017, 17:44 Uhr


Teilen:                    

4 Kommentare

Avatar
KNOX
Geschrieben am 16.03.2017, 15:23 Uhr
in letzter zeit nerven die ganz schön hab auch mindesten einen pro woche im forum

__________________
Punk ist bissig, Punk ist laut, Punk ist Anarchie, Punk ist Chaos, ...


Avatar
aaaaaprvdgrwwelt
Geschrieben am 15.03.2017, 21:43 Uhr
Den Bots ist das vollkommen egal wo ihre Links landen, hauptsache sie streuen gut. Normalerweise lösche ich solche Kommentare auch relativ flott wieder (wenn ich denn in der Nähe eines Internetanschlusses bin). Denn trotz Captcha und anderer Spam-Vermeidungsstrategien kommt leider doch immer mal wieder etwas durch.

Den Kommentar lasse ich jetzt mal ausnahmsweise so stehen, damit man sieht worauf wir uns beziehen. Und ich muss wirklich mal einen nofollow Tag für Links in Kommentaren setzen.

__________________

praesidentvondiegrosseweitewelt
RamTatTa Online Fanzine


Avatar
King Kraut
Geschrieben am 15.03.2017, 10:37 Uhr
Hallo Thomas B, Linkbuilding für Finanznachrichten.de auf einer Punk-Seite - das geht aber besser, oder? Nur einmal das Keyword Crowdfunding, die Kontextrelevanz sehe ich als eher gering und empfehle Eurem Kunden, für diesen Link nicht zu bezahlen.
Pills, Punk & Porno

Dein King Kraut

__________________
Der Endgegner ist nicht gut für dich!


Avatar
Thomas B (unregistriert)
Geschrieben am 13.03.2017, 10:06 Uhr
Das Interesse an Crowdfunding steigt ja doch immer weiter an und wie man auch auf http://www.finanz***SPAM***nachrichten.de/nachrichten-2016-05/37420100-immer-mehr-crowdfunding-plattformen-draengen-auf-den-markt-095.htm nachlesen kann, gibt es immer mehr Plattformen dazu. Ich glaube, dass man mit einer guten Idee, was ganz tolles erreichen kann und das man Crowdfunding einfach nutzen sollte.

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Indigo übernimmt Glitterhouse Records

Was bereits seit einiger Zeit spekuliert wurde, ist nun offiziell: Das Independent Label Glitterhouse Records wird vom Hamburger Vertrieb Indigo Musikproduktion + Vertrieb GmbH übernommen. Die...

Weiterlesen

Neues JAYA THE CAT Video - "Sweet Eurotrash"

Eine kleine Geschichte über Party-Nächte, Ausschweifung, den Morgen danach, fragwürdige Entscheidungen und viel zu frühe Check-out Zeiten - ein ganz normaler Tag im Leben des Reggae Punk...

Weiterlesen

Massendefekt: Konzert in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf

Traditionell geben MASSENDEFEKT alle zwei Jahre ein Konzert zum Jahresende in ihrer Heimatstadt Düsseldorf. Die Clubs wurden kontinuierlich größer. Fand man sich im Dezember 2010 noch im...

Weiterlesen

Feine Sahne Fischfilet: Neues Album "Sturm & Dreck" erscheint am 12. Januar

Am 12. Januar erscheint mit "Sturm & Dreck" das von ihren Fans sehnlichst erwartete, fünfte Album von Feine Sahne Fischfilet, das weit über die Punk-Szene hinaus für Diskussionen sorgen...

Weiterlesen

Yeti Girls am 29. September in Düsseldorf!!!

Wir haben uns bis jetzt mit Statements zurückgehalten, um Euch die Gelegenheit zu geben, es selbst herauszufinden… Ist ja auch irgendwie schöner… Doch jetzt, da die Zeit knapp wird, noch...

Weiterlesen

Wolves In The Throne Room streamen Album "Thrice Woven"

Am kommenden Freitag (22.09.) veröffentlichen Wolves In The Throne Room ihr lang erwartetes, sechstes Studioalbum "Thrice Woven" auf dem bandeigenen Label Artemisia Records. Hört das komplette...

Weiterlesen