Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Refuse 27. – 29. Juli 2018 Peine

Refuse 27. – 29. Juli 2018 Peine


Es ist soweit, die erste Band fürs Refuse 2018 ist veröffentlicht Den Start machen Agrotóxico aus Brasilien. Agrotoxico machen kompromisslosen politischen Hardcore-Punk. Ihre Texte behandeln Repressionen, Anarchismus, Faschismus und vieles mehr!

Wo: UJZ Peine
Beneckestr. 9
31224 Peine

Geschrieben von KNOX am 04.03.2018, 18:47 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Dokumentarfilm "Kleine Germanen" ab 9. Mai im Kino

Der Dokumentarfilm "Kleine Germanen" erzählt von Kindern, die unter dem Einfluss rechtsradikaler Ideologien aufwachsen, wobei auch bekannte rechte Rädelsführer zu Wort kommen. Damit werden auch...

Weiterlesen

SIBERIAN MEAT GINDER Repress ... und Tourdates

Zum ersten Mal seit 2016 wieder repressed lieferbar: Die gefeierte und gesuchte Debut-LP von Siberian Meat Grinder („s/t“) ein ikonisch-ironischer Metalcore-Punk-Crossover-Rap Klassiker,...

Weiterlesen

Statues On Fire, neues Album "Living In Darkness" und auf Tour

Die Brasilianer aus São Paulo bringen ihr drittes Album „Living In Darkness“ am 10. Mai auf Rookie heraus. Geliebt werden sie für ihren Mix aus Härte und Melodie, in dem sich eingängige,...

Weiterlesen

Video "MINUS 1" & Album-Release der THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM

Premiere now! Die  The Toten Crackhuren im Kofferraum  mit Ihrem neuem Musik-Video  „Minus 1“ :  https://youtu.be/JFyo8gmdakE  „Du stehst vor'm Club und kommst nicht rein, denn du...

Weiterlesen

Die Kinder Der Toten Stadt: Zum ersten Mal auf der Bühne

Ein bewegender Abend im Frankfurter Papageno Musiktheater, der mit einer Laudatio von Schirmherrin Iris Berben beginnt, unglaublich ergreifende 90 Minuten Theater bietet und mit einem begeisterten...

Weiterlesen

Tatort mit Monchi von FSF und Doku "Wildes Herz" in der ARD

Sonntag Abend ist bei der ARD Krimizeit. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Am 7. April lohnt sich vielleicht aber doch mal ein Blick in die Rostocker Version des Polizeirufs mit dem Titel...

Weiterlesen