Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Neues Album von YELLOW CAP und neues Video

Neues Album von YELLOW CAP und neues Video


Pünktlich zum zwanzigjährigen Bandjubiläum beschenken YELLOW CAP ihre Fans mit einem fulminanten Jubiläums- Album TOO FUCKED TO GO.
Dass man auch mit 20 Jahren weder erwachsen noch vernünftig sein muss, beweist der Titelsong des Albums, der ja bereits im April als Single veröffentlicht wurde.
Eine kleine Kneipe - rappelvoll (also nicht nur nicht nur die Kneipe), die Musik viel zu laut und keiner denkt daran oder wäre in der
Lage heimzugehen. Man ist einfach too fucked to go...
Die bereits 1998 gegründete Band leistete nicht nur Pionierarbeit in Sachen Ska in ihrer Heimatstadt Görlitz, sondern trug ihren spezifischen Sound,
der sich vorrangig in britischen und 3rd wave -Gefilden bewegt , aber durchaus auch jamaikanische Einflüsse verarbeitet, auf nunmehr 5 Alben, diversen Singles und unzähligen Gigs weit über ihre Heimat hinaus bis hin zu regelmäßigen Tourneen in Brasilien.
Das neue Album kommt nun mit 14 Songs, aufgenommen im bandeigenen LBUM-Studio sowie der Tonbrauerei Berlin, und zeigt eine Rückbesinnung
auf die Ursprünge des europäischen Ska in England auf, ohne die gewohnte Verspieltheit und Offenheit gegenüber anderen Musikstilen vermissen zu
lassen. Der Sound ist noch rauer, echter geworden - man hört, dass ein Großteil der Instrumente live und gemeinsam eingespielt wurde.
Textlich bringt die Band ein klares Statement zur Weltoffenheit mit ihrer Refugee-Hymne Safe & Sound, aber es geht auch um Liebe, Boxkämpfe und
natürlich ums Party feiern. Gleich der erste Song "Better Man" geht richtig ab und macht Lust auf mehr. So finden sich neben den beiden Ohrwürmern
"Too Fucked To Go" und "Rain Is Falling" neben weiteren powervollen Uptempo-Nummern auch mal popig oder tradska -angehauchte Tunes
oder als herrlich krimimäßiges Reggae-Interumental das berühmte "Thème de Fantomas", bei dem selbst der überdrehte Louis de Funes wieder runterkommen würde.

Das Coverbild zu TOO FUCKED TO GO zeichnete - wie schon bei der Single AROUND THE WORLD der brasilianische Ausnahme-Künstler und Freund der Band “Shiron the Iron”, mit dem die Band auch auf der diesjährigen Brasilientour wieder einige Tage verbrachte.

Das Jubiläumsalbum, das auf CD und zudem in streng limitierter Auflage als LP im luxuriösen Klappcover und mit Free Download Code kommt.

Record Release Parties:

Samstag, 15.12.2018 Dresden, Scheune
mit MR WALLACE (NL), Jim Pansen & Little Soleil Soundsystem

Freitag, 21.12.2018 Leipzig, Werk II
@Ska Delicious 5 mit NO SPORTS (Stuttgart), TETRÊTE (Leipzig)

Samstag, 22.12.2018 Berlin, Supamolly
mit Dr. Jekyll (Berlin)

Video zu:TOO FUCKED TO GO:

https://www.youtube.com/watch?v=s-mdrf3t9lE&feature=youtu.be


Geschrieben von Frank am 22.11.2018, 09:51 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Video "MINUS 1" & Album-Release der THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM

Premiere now! Die  The Toten Crackhuren im Kofferraum  mit Ihrem neuem Musik-Video  „Minus 1“ :  https://youtu.be/JFyo8gmdakE  „Du stehst vor'm Club und kommst nicht rein, denn du...

Weiterlesen

Kamikaze Band Vol. 2 - out now

Kamikaze Bands, the real worldwide d.i.y. free download Punk Sampler by Kamikaze-Radio - here download Kamikaze Bands Vol. 2: Dust Prophet - The big lie (US) Martyrials - Parachute...

Weiterlesen

Stelle bei Punkrockers Radio zu vergeben

Du hast Bock was zu machen? Wir bei Punkrockers Radio suchen immer Leute, die bei uns mitmachen, z.b. um Sendungen zu moderiereren, redaktionelle Beiträge zu schreiben, Grafiken zu erstellen, die...

Weiterlesen

NEUES VIDEO der Toten Crackhuren im Kofferraum

Weltpremiere! The Toten Crackhuren im Kofferraum mit schönbösem Video „OK Ciao https://youtu.be/gKDTW91vAZw  Während die großen menschengemachten Katastrophen über den Erdball...

Weiterlesen

Fettes Brot reagiert auf Shitstorm zu ihrem Song gegen Rechts

Fettes Brot ist nicht unbedingt als die politisch engagierte Band bekannt. Doch mit ihrem neuen Lied "Du driftest nach rechts" haben sie scheinbar einen Nerv getrofen. Einen ziemlich gereizten...

Weiterlesen

Eradicator feiern Videopremiere zu "Trigger To Apocalypse"

Vor genau zehn Jahren veröffentlichten die Sauerländer Thrasher ERADICATOR mit "The Atomic Blast" ihr erstes Full-length-Album. Am 22. März 2019 erscheint die erweiterte, sehnsüchtig erwartete...

Weiterlesen