Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Eradicator feiern Videopremiere zu "Trigger To Apocalypse"

Eradicator feiern Videopremiere zu "Trigger To Apocalypse"

Weitere Informationen:
http://www.eradicator.de/


Vor genau zehn Jahren veröffentlichten die Sauerländer Thrasher ERADICATOR mit "The Atomic Blast" ihr erstes Full-length-Album. Am 22. März 2019 erscheint die erweiterte, sehnsüchtig erwartete Neuauflage des seit einigen Jahren vergriffenen Erstschlags der Band. Neben den neun Klassikern des Debüts, die in unveränderter Weise zum Umfang der Veröffentlichung gehören, haben ERADICATOR zusätzlich vier der Songs im Studio neu eingespielt. Um den Charakter der gereiften Songs besser abzubilden, wurden die ausgewählten Stücke in einer Live-Situation innerhalb weniger Stunden aufgenommen.

Außerdem enthält die Jubiläumsversion ein komplett überarbeitetes Booklet, unter anderem mit Fotos aus 15 Jahren turbulenter Bandgeschichte. Erscheinen wird die CD über Green Zone Music.

Als besonderes Highlight für alle Liebhaber des schwarzen Goldes erscheint zugleich die längst überfällige Vinyl-LP von "The Atomic Blast" über das Label ftwctp Records. Diese Version kommt zwar ohne die Bonustracks, enthält dafür aber einen Download-Code der Extended-Version und schmückt sich mit dem ursprünglich geplanten originalen Cover-Artwork. Zudem ist sie auf 250 Exemplare limitiert.

Songs wie "Possessed By The Devil", "Capital Punishment" oder "When Bullets Drop Like Rain…" haben auch 2019 nichts von ihrer damaligen Frische eingebüßt, sind nach wie vor fester Bestandteil der Shows von ERADICATOR und lassen die Metal-Horns der Thrash Jünger nach oben schnellen. Wer diesen Klassiker der Bandgeschichte noch nicht im Regal stehen hat, oder seine Sammlung um die neuen Versionen erweitern möchte, sollte nicht zögern und zuschlagen.

Heute feiern ERADICATOR eine Videopremiere zu ihrem Song "Trigger To Apocalypse". Dieser ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=P0UQwRtTxPA

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 15.03.2019, 21:06 Uhr


Teilen:                    

Medien

https://www.youtube.com/watch?v=P0UQwRtTxPA konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Kosmos Chemnitz - wir bleiben mehr Veranstaltung gegen Rechts.

Die aktuellen politischen Ereignisse - aktuell wurde beispielsweise bekannt, dass im Mordfall des Regierungspräsidenten des Regierungspräsidiums Kassel Walter Lübcke ein Rechtsextremist unter...

Weiterlesen

Resist To Exist 2019 bedroht

Bereits 2018 hatte die AfD in einer kleinen Anfrage eine lange Liste unsinniger Fragen gestellt, die einzig zum Ziel hatten, das Resist To Exist Festival zu diskreditieren. Damals kam dabei nichts...

Weiterlesen

Kunden von Impact Records auf Todesliste rechter Terrorgruppe

Wie aktuell in der Presse zu lesen ist, hat eine rechtsextreme Terrorgruppe eine Todesliste mit etwa 25.000 Namen angelegt. Diese wollten sie nutzen, um im Ernstfall - was auch immer das sein...

Weiterlesen

Todesursache: Flucht

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2018 ist bei Hirnkost das Buch „Todesursache: Flucht“ erschienen – unterstützt von mehr als 60 Organisationen, die das Buch bei...

Weiterlesen

Resist To Exist Festival 2019 gefährdet

Den Konzertveranstaltern wird es nicht leicht gemacht hierzulande. Gerade hat das Resist to Exist Festival wegen der Auflagen der Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Oberhavel Ärger an den...

Weiterlesen

KMPFSPRT veröffentlichen "Gaijin in Tokyo" Dokumentation

Am 20.04.2019 stieg die Kölner Punkband KMPFSPRT in einen Flieger nach Japan, um in Tokio ihre ersten Konzerte außerhalb des europäischen Kontinents zu spielen. Begleitet von Iconographic Films...

Weiterlesen