Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Tatort mit Monchi von FSF und Doku "Wildes Herz" in der ARD

Tatort mit Monchi von FSF und Doku "Wildes Herz" in der ARD


Sonntag Abend ist bei der ARD Krimizeit. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Am 7. April lohnt sich vielleicht aber doch mal ein Blick in die Rostocker Version des Polizeirufs mit dem Titel "Kindeswohl". Denn in einer Nebenrolle spielt der Sänger von Feine Sahne Fischfilet, Jan „Monchi“ Gorkow, einen Heim-Mitarbeiter.

Ab 23:35 Uhr folgt dann die Dokumentation "Wildes Herz", in der Schauspieler Charly Hübner (Kommissar Bukow im "Polizeiruf 110") Monchi drei Jahre lang mit der Kamera begleitet hat. Es geht um Musik, Mecklenburg-Vorpommern und Widerstand gegen Fremdenfeindlichkeit. Genau das scheint die Wutbürger zu erzürnen, 2018 musste eine Vorführung wegen einer Bombendrohung abgesagt werden. Beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm wurde "Wildes Herz" mit vier Preisen ausgezeichnet. Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) verlieh das Prädikat "besonders wertvoll". Die Doku ist anschließend noch 30 Tage in der ARD Mediathek abzurufen.

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 05.04.2019, 22:04 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Resist To Exist 2019 bedroht

Bereits 2018 hatte die AfD in einer kleinen Anfrage eine lange Liste unsinniger Fragen gestellt, die einzig zum Ziel hatten, das Resist To Exist Festival zu diskreditieren. Damals kam dabei nichts...

Weiterlesen

Planlos: Exklusive Comeback-Show

Fast 10 Jahre ist es her, dass Giuseppe "Pino" Avanzato mit seiner zum Kult avancierten Deutschpunkgang nach 17 wilden Jahren den Stecker zog. Nun verkünden PLANLOS eine exklusive...

Weiterlesen

Klaus Farin und Eberhard Seidel: Wendejugend. Lehren aus der völkischen Revolte

Eberhard Seidel und Klaus Farin haben in den Jahren der Wende Jugendliche in Ostdeutschland und in den Einwanderervierteln des Westens interviewt, rechte und linke Jugendliche an einen Tisch...

Weiterlesen

Nice to HATE YOU: Erstes Festival von HATE YOU im Lindenpark in Potsdam

HATE YOU Streetwear präsentiert voller Vorfreude und bescheidenem Stolz sein eigenes und erstes Musikfest! "Nice to HATE YOU" …so wird es heißen, wenn sich am 26. Oktober 2019 die...

Weiterlesen

Resist To Exist 2019: Offener Brief an die CDU

Es ist entschieden, das Resist To Exist Festival wird 2019 nicht in Kremmen sondern in Berlin stattfinden. Dass das so kommen musste, dazu hat der Kremmener Bürgermeister von der CDU einen...

Weiterlesen

Therapy? - EU-Tour zum 30-jährigen Bestehen

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Band wird Therapy? durch Europa und Großbritannien touren, um an ihr Vermächtnis und 15 Studioalben zu erinnern. Dies ist nur ein...

Weiterlesen