Design wechseln

Start » Reviews » BAD LUCK CHARMS - Bad Luck Charms

BAD LUCK CHARMS - Bad Luck Charms

BAD LUCK CHARMS - Bad Luck Charms

CD
  7 / 10

Das erste amtliche Album dieser US-amerikanischen Band auf I Scream Records. Rock’n’Roll steht groß auf den Fahnen der Jungs aus Brooklyn und dem Rock’n’Roll Gott wird auch ordentlich gehuldigt. Überwiegend im Mid-Tempo bewegen sich die Lieder in eher ruhigen Gefilden und haben die eine oder andere geile Melodie zu bieten. Teilweise ziemlich weit weg vom guten alten Punk haben die Songs dennoch ganz guten Ohrwurmcharakter. One track mind beispielsweise geht in Ohr und Beine und bleibt auch erstmal eine Weile da drin. Die Platte wirkt so beschwingt, dass sie irgendwie perfekt in den Frühling passt. Keine Knochenbrecherattitüde, einfach geradeaus gespielter Rock’n’Roll, der sich einige Soli erlaubt und ansonsten dominieren die Stromgitarren musikalisch, wie schon erwähnt aber mit angezogener Handbremse. Die Stimme ist angenehm und der Sänger transportiert die Melodien ganz gut. Beim Lied Tokyo geht’s auch mal noch langsamer zu Werke, fast schon eine Ballade, die zu dem Album gut passt und sich nahtlos einfügt. Insgesamt 11 Tracks versprechen 25min Rock und auch immer wieder etwas Roll, gemixt mit einer Prise Punk und einem fast schon zu sauberen Gesang. Sehr solide Kost, kein Album das ich ewig abkulten kann, dafür fehlen mir ein bisschen die ganz großen Hits aber doch eine schöne Scheibe. Damit werde ich das Ding wohl ins Auto schleppen und bei der nächsten Fahrt im Sonnenschein wird sie die gute Laune fördern. Ach nee, doch nicht, ist ja nur ein Promodownload, ohne Tonträger, ohne Booklet, ohne alles, das ist das einzig richtig beschissene an dem Teil, ich hab gern was in der Hand um auch mal über die Texte zu gucken oder mir das Artwork reinzutun. Naja, musikalisch auf jeden Fall eine schöne Scheibe und wenn man sie kauft fällt ja der oben genannte Nachteil weg. Erscheinen wird das Album bzw. ist schon erschienen im April und im www kann man sich wie immer einen Eindruck von Band und Label verschaffen, und zwar hier:

auf der Bad Luck Charms Homepage

oder bei ihrem Label


I Scream Records.



Geschrieben von Jan am 16.04.2008, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen