Design wechseln

Start » Reviews » DEATH & TAXES - tattooed hearts & broken promises

DEATH & TAXES - tattooed hearts & broken promises

DEATH & TAXES - tattooed hearts & broken promises

CD
  6 / 10

I Scream Records bescherte mir hier ein Album das rockt. Mal richtig gut und öfters ruhiger, wobei mir die schnelleren Sachen mehr liegen. Ich weiß nicht ob die Welt jetzt unbedingt auf Jeff Morris und seine Jungs gewartet hat, denn überrascht wird man hier nicht. Auch außerhalb von Boston bekannt, untermauert Mr. Morris hier erleichternd gelassen, dass er’s drauf hat. Das bemerkt man aber auch spätestens wenn man über die Schublade stolpert, die sich bei seinem Namen auftut. Mir ja egal, wer mal wem auch immer ins Klo gepinkelt hat. Nu war er aber Songwriter der Bruisers und kuschelt deshalb mit Al Barr und mag offensichtlich Social Distortion, Bruce, Tom und Johnny. Völlig Wurscht, deshalb wird das Album noch lange nicht mein Favorit. Obwohl die 10 Songs gerade jetzt - mal vom Punk geküsst oder vom Country angehaucht - echt gut durchlaufen. Ansonsten ist es “Schwermut-Rock“ für die geruhsamen Stunden. Prost

Label: ISR
Vertrieb: SPV
VÖ: 25.01.08



Geschrieben von Micha am 03.06.2008, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

DEATH BY HORSE - REALITY HITS HARD

en ganzen Tag bei Facebook? Und ohne Insta ist es finster in deinem Leben? Fuck Off, das ist kein Leben! Obwohl, man kann euch Online-Junkies schon verstehen, denn “Reality hits hard“....

Weiterlesen