Design wechseln

Start » Reviews » Blinker Links - Wir sind doch keine Reggaeband!

Blinker Links - Wir sind doch keine Reggaeband!

Blinker Links - Wir sind doch keine Reggaeband!

CD Subwix, Nebula Fünf 10.06.2012
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.myspace.com/blinkerlinks
http://www.myspace.com/subwix
http://www.myspace.com/nebula5enterprises


BLINKER LINKS kommen aus Köln und sind ein Randprojekt der CHEFDENKER und Nachfolgeband von AUSGANG OST. Die musikalische Verwandtschaft ist nicht zu überhören, das Album "Wir sind doch keine Reggaeband" kommt im typischen CHEFDENKER/KNOCHENFABRIK-Stil. Das Debütalbum "Der liebe Gott sieht alles" entstand 2007, von dem mir unter anderem der Song "Pimmel raus, Mofa fahren" in Erinnerung geblieben ist. Umso mehr freute ich mich, als ich von Chrissi Subwix(dessen Label SUBWIX aus Stuttgart die Scheibe zusammen mit Nebula 5 produzierte) dann den neuesten Punkrock-Streich der Band zugeschickt bekam. Also mal Platte reingeworfen in den Player, nachdem der erste Song gar nicht mein Fall war, gleich mal weiter zum 2. Und jetzt geht`s erst richtig ab: "Anhalten! Abwürgen! Abfeiern" knallt gleich richtig in die Fresse, und ist auch das Motto des nur 26 Minuten langen Albums. Musikalisch werden einem auf der Scheibe sehr geniale, eingängige Riffs und Solis geboten, da macht den Gitarristen hier keiner was vor. Dazu gibt es amüsante Texte, die so ziemlich alles auf die Schippe nehmen. In "Ich steige in kein öffentliches Verkehrsmittel" bekommt die Deutsche Bahn was auf den Deckel, mit "Metallica waren mal geil" provoziert man kommerziell gewordene Rockbands. Zitat: //Für alles das spreche ich dich schuldig, doch du bist nicht so ein Spast wie Lars Ulrich!// Wenn man so gut Gitarre spielt, wie hier auf der Platte, ist das natürlich doppelte Provokation hehehe!!! Dass man es nicht nur textlich, sondern auch musikalisch drauf hat wird auch noch sehr eindrucksvoll mit dem Song "Riffoschinski-Wir rocken uns hier einen ab und ihr geht einfach Bier holen" unter Beweis gestellt. Hierzu gibt`s für Möchtegern-Gitarristen auch noch `ne nette Beschreibung im Booklet;-) Geniales Solo auch bei "Immer diese brennenden Herzchen". Großartig einfach! Noch so ein paar Anspieltips, wo schon der Titel alleine neugierig macht: Der Song "Indie-Underground-Stadionrock" macht seinem Namen alle Ehre, und lässt hier mal wieder die Gitarre ordentlich fiedeln. Songs wie "Sprit kostet immer genau richtig" oder "Tanz mir ein A", wo man sich über die ganzen Esoterik-Heinis lustig macht, greifen den Zeitgeist auf ironische Art auf. Also auch an die potentiellen Wähler der Violetten: Besser mal nicht bei Astro TV anrufen, sondern vom restlichen Geld was fürs Monat noch übrig ist, die neue Platte von BLINKER LINKS kaufen, vielleicht wird dadurch ja euer Chakra wieder frei ;-)


Geschrieben von DrunkenDork am 17.06.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen