Design wechseln

Start » Reviews » SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

CD Puke Music 07.12.2012
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.partypunk.de/


Bei SystemOs Album „Durch die Wand (That's Partypunk)“ hab ich mich sofort ins Cover verliebt. Auch das Booklet ist seeehr schön illustriert – da hat sich einer Mühe gemacht!

Musikalisch sind die einzelnen Songs sehr poppig... typischer Pop Punk in Richtung Montreal oder Terrorgruppe.

Thematisch befassen sie sich mit Alltagsdingen: Nervige Nachbarn, Liebe, Partys, Killerspiele, 90er Jahre Kinder und zu viel Alkohol. Am Ende gibt’s auch noch einen sehr anspruchsvollen Song. In „Lassessein“ geht’s darum, dass man besser nicht besoffen eine Schlägerei beginnen soll, denn man kann sehr leicht ein Leben damit zerstören. Finde ich ne gute Aussage.

Die Songs sind im allgemeinen sehr abwechslungsreich und sorgen für gute Laune. Nicht umsonst haben sie es auch Partypunk genannt. Einige Gastmusiker findet man in den Songs ebenfalls. Da wären die Ska-Punk-Bläser von Minnie the Moocher, die Pop-Punker Ruthy und Daniel von Abbruch.

Tracklist:

1. Zeit zu eskalier'n | 2. Schönen Gruß an deine Nachbarn | 3. Niemals wieder | 4. Party in der Großstadt | 5. Killerspielespieler | 6. Irgendwo auf dieser Welt | 7. Komm versüß mir meine Nacht | 8. Alkman vs Alkgirl | 9. Lloret de Mar | 10. '90er Jahre Kinder | 11. Himmel | 12. Lassessein


Geschrieben von Donald am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

VISIONS 11/2018 (Nr. 308) - 164 Seiten, 2 CD, 6,90€

Alle 2-3 Jahre passiert es ein Mal, das mich ein Beitrag in der VISIONS so interessiert, dass ich nicht drumherum komme, mir eine Ausgabe zu kaufen. In der Regel sind mir jedoch die Alternativ...

Weiterlesen

ALARMSIGNAL - ATTAQUE

Nun ist also auch ALARMSIGNAL volljährig geworden. Von mir bei meinem ersten Konzert der Band als kleiner Bruder von Rasta Knast definiert, sind sie mittlerweile bekannter und ziehen mehr...

Weiterlesen

SCHEISSE MINELLI - WAKING UP ON MISTAKE STREET

Was für ein Titel. Wer ist nicht schon mal genau dort aufgewacht oder wieder zu sich gekommen? Früh Morgens in der Mistake Street. Und wenn man später auf der Suche nach dieser Straße ist,...

Weiterlesen

KEN HETZEN - KEN HETZEN

Eine Platte von Ken Jebsen? Dem Aluhut vom Brandenburger Tor? Ach nee, da steht ja KEN HETZEN und die Jungs die das verzapft haben, kommen aus Dortmund, der stadtplanerischen und...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - This is Ska

Nach Ihrem Debütalbum “No Bam Bam“ legen JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION aus Köln mit der limitierten 7“-Vinyl-Single “This is Ska“ nach. Sie lieferten damit auch gleichzeitig den...

Weiterlesen

STRUNG OUT - BLACK OUT THE SKY

Drei Jahre ist das letzte Album von STRUNG OUT jetzt alt. Aus Sicht des Musikbusiness wird es also wieder Zeit ein Album zu veröffentlichen. Genau das haben STRUNG OUT getan und weil es schon...

Weiterlesen