Design wechseln

Start » Reviews » SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

CD Puke Music 07.12.2012
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.partypunk.de/


Bei SystemOs Album „Durch die Wand (That's Partypunk)“ hab ich mich sofort ins Cover verliebt. Auch das Booklet ist seeehr schön illustriert – da hat sich einer Mühe gemacht!

Musikalisch sind die einzelnen Songs sehr poppig... typischer Pop Punk in Richtung Montreal oder Terrorgruppe.

Thematisch befassen sie sich mit Alltagsdingen: Nervige Nachbarn, Liebe, Partys, Killerspiele, 90er Jahre Kinder und zu viel Alkohol. Am Ende gibt’s auch noch einen sehr anspruchsvollen Song. In „Lassessein“ geht’s darum, dass man besser nicht besoffen eine Schlägerei beginnen soll, denn man kann sehr leicht ein Leben damit zerstören. Finde ich ne gute Aussage.

Die Songs sind im allgemeinen sehr abwechslungsreich und sorgen für gute Laune. Nicht umsonst haben sie es auch Partypunk genannt. Einige Gastmusiker findet man in den Songs ebenfalls. Da wären die Ska-Punk-Bläser von Minnie the Moocher, die Pop-Punker Ruthy und Daniel von Abbruch.

Tracklist:

1. Zeit zu eskalier'n | 2. Schönen Gruß an deine Nachbarn | 3. Niemals wieder | 4. Party in der Großstadt | 5. Killerspielespieler | 6. Irgendwo auf dieser Welt | 7. Komm versüß mir meine Nacht | 8. Alkman vs Alkgirl | 9. Lloret de Mar | 10. '90er Jahre Kinder | 11. Himmel | 12. Lassessein


Geschrieben von Donald am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen