Design wechseln

Start » Reviews » SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

CD Puke Music 07.12.2012
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.partypunk.de/


Bei SystemOs Album „Durch die Wand (That's Partypunk)“ hab ich mich sofort ins Cover verliebt. Auch das Booklet ist seeehr schön illustriert – da hat sich einer Mühe gemacht!

Musikalisch sind die einzelnen Songs sehr poppig... typischer Pop Punk in Richtung Montreal oder Terrorgruppe.

Thematisch befassen sie sich mit Alltagsdingen: Nervige Nachbarn, Liebe, Partys, Killerspiele, 90er Jahre Kinder und zu viel Alkohol. Am Ende gibt’s auch noch einen sehr anspruchsvollen Song. In „Lassessein“ geht’s darum, dass man besser nicht besoffen eine Schlägerei beginnen soll, denn man kann sehr leicht ein Leben damit zerstören. Finde ich ne gute Aussage.

Die Songs sind im allgemeinen sehr abwechslungsreich und sorgen für gute Laune. Nicht umsonst haben sie es auch Partypunk genannt. Einige Gastmusiker findet man in den Songs ebenfalls. Da wären die Ska-Punk-Bläser von Minnie the Moocher, die Pop-Punker Ruthy und Daniel von Abbruch.

Tracklist:

1. Zeit zu eskalier'n | 2. Schönen Gruß an deine Nachbarn | 3. Niemals wieder | 4. Party in der Großstadt | 5. Killerspielespieler | 6. Irgendwo auf dieser Welt | 7. Komm versüß mir meine Nacht | 8. Alkman vs Alkgirl | 9. Lloret de Mar | 10. '90er Jahre Kinder | 11. Himmel | 12. Lassessein


Geschrieben von Donald am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

RYKER´S - never meant to last

RYKER´S die Hardcore Legende aus Kassel ist wieder da ! Und das verdammt wuchtig ! Rückblick - die 90er Jahre - der Hardcore in seiner Blütephase. Zumindest für mich.... .... endlich kam ich...

Weiterlesen

THE CREEPSHOW - DEATH AT MY DOOR

Wow, THE CREEPSHOW bringen ein neues Album heraus! Das war mein erster Gedanke, als ich die CD “Death at my Door“ in der Hand hielt. Und bei “Concrete Jungle Records“ kommt sie raus....

Weiterlesen

V.A. EVERY LIFE COUNTS - – a subculture compilation against cancer

Sampler gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer, einige absolut hörenswert, viele jedoch... naja... Dieser Sampler jedoch ist nicht nur hörenswert, er dient auch einen guten Zweck, da der...

Weiterlesen

BLINKER LINKS - achterträger kronkorken mit schraube (LP inkl. Downloadcode, MP3-Download, Stream)

Eine Weiterentwicklung ? Warum ? Wer saugeil ist, braucht sich nicht weiterentwickeln... BLINKER LINKS sind zwar nicht saugeil, aber weiterentwickelt haben sie sich gegenüber Ihrer 5 Jahre...

Weiterlesen

MISSSTAND - I CAN´T RELAX IN HINTERLAND

MISSSTAND bringen mit “I can´t relax in Hinterland“ ein neues Album auf den Markt. Und für alle die die Band noch nicht kennen, wie auch meine Person, gibt es das bisherige Album “Die...

Weiterlesen

KORA WINTER - welk (E.P. + Sticker)

Vor 2 Jahren habe ich die Debüt-E.P. „Blüht“ von KORA WINTER zurecht abgefeiert und mit - Exzellent - bewertet. Die einzigen zwei halben Minuspünktchen (es gab also 9 von 10 Punkten) gab...

Weiterlesen