Design wechseln

Start » Reviews » SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

SystemO - Durch die Wand (That's Partypunk)

CD Puke Music 07.12.2012
  6 / 10

Weitere Informationen:
http://www.partypunk.de/


Bei SystemOs Album „Durch die Wand (That's Partypunk)“ hab ich mich sofort ins Cover verliebt. Auch das Booklet ist seeehr schön illustriert – da hat sich einer Mühe gemacht!

Musikalisch sind die einzelnen Songs sehr poppig... typischer Pop Punk in Richtung Montreal oder Terrorgruppe.

Thematisch befassen sie sich mit Alltagsdingen: Nervige Nachbarn, Liebe, Partys, Killerspiele, 90er Jahre Kinder und zu viel Alkohol. Am Ende gibt’s auch noch einen sehr anspruchsvollen Song. In „Lassessein“ geht’s darum, dass man besser nicht besoffen eine Schlägerei beginnen soll, denn man kann sehr leicht ein Leben damit zerstören. Finde ich ne gute Aussage.

Die Songs sind im allgemeinen sehr abwechslungsreich und sorgen für gute Laune. Nicht umsonst haben sie es auch Partypunk genannt. Einige Gastmusiker findet man in den Songs ebenfalls. Da wären die Ska-Punk-Bläser von Minnie the Moocher, die Pop-Punker Ruthy und Daniel von Abbruch.

Tracklist:

1. Zeit zu eskalier'n | 2. Schönen Gruß an deine Nachbarn | 3. Niemals wieder | 4. Party in der Großstadt | 5. Killerspielespieler | 6. Irgendwo auf dieser Welt | 7. Komm versüß mir meine Nacht | 8. Alkman vs Alkgirl | 9. Lloret de Mar | 10. '90er Jahre Kinder | 11. Himmel | 12. Lassessein


Geschrieben von Donald am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TRACED BY ENEMIES - where the sun turns grey (Mini-CD)

Alter Falter, das nenne ich mal geilen Hardcore, der einen sofort den Schädel weg hämmert... Hätte ich nicht den Dedication Records – Labelsampler zufällig erhalten, dann wären mir...

Weiterlesen

MAD CADDIES - PUNK ROCKSTEADY

Ach, MAD CADDIES?! Die gibt es noch? Das war mein erster Gedanke, als ich das Album in der Hand hielt. Oh, es ist eine Sommerplatte, das war mein zweiter Gedanke. “Punk Rocksteady“ nennt...

Weiterlesen

LOVE A - NICHTS IST NEU

Die Veröffentlichung des dritten Albums von LOVE A ist schon ein bisschen her, aber ein Urteil über die vierte Scheibe der Band aus Trier, Köln und Wuppertal möchte ich euch nicht...

Weiterlesen

PLEITE - IM GANG VOR DIE HUNDE

Der neue heiße Scheiß aus Berlin. So steht es im Informationsblatt der Plattenfirma die diese Veröffentlichung auf den Markt gebracht hat. Das ist ganz schön hoch gestapelt. Der neue...

Weiterlesen

FRONT - DISSONANZ UND WAHNSINN

2013 erschien das dritte Album von FRONT aus Wiesbaden. Nun, nach fünf Jahren erscheint Album Nummer 4. Eigentlich sollte das Album schon früher erscheinen, aber durch eine krankheitsbedingte...

Weiterlesen

THE LAST GANG - KEEP THEM COUNTING

Die FAT WRECK CHORDS - Familie hat ein neues Mitglied. Das neue Mitglied heißt THE LAST GANG und hat am 02.03.2018 ihr Debüt-Album veröffentlicht. THE LAST GANG ist ein Trio, mit Brenna Red...

Weiterlesen