Design wechseln

Start » Reviews » AUSSCHLAG - WER HAT ALL DAS GIFT BESTELLT?

AUSSCHLAG - WER HAT ALL DAS GIFT BESTELLT?

AUSSCHLAG - WER HAT ALL DAS GIFT BESTELLT?

CD OSTKLOTZ
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://ostklotz.de/ausschlag/


In der Chemiestadt Bitterfeld gab es vor gut 28 Jahren nichts Schönes.
Es gab Plattenbauten, riesige Chemiekombinate, verseuchte Luft, tristes Einheitsgrau und die Losung, dass dieser Standort für die Wirtschaft in der Deutschen Demokratischen Republik eine Speerspitze für den sozialistischen Wohlstand war. Verschwiegen wurde die Luft- und Umweltverschmutzung, die nach der Wende viele Jahre aufwendig versucht wurde zu neutralisieren. Viele Millionen sind dort für eine saubere Luft und eine saubere Umwelt investiert worden. Zu retten waren die Chemiekombinate nach der Wende nicht mehr. Zu marode, zu alt und zu uneffektiv waren die Maschinen. Tausende Menschen wurden arbeits- und oft auch hoffnungslos.
AUSSCHLAG waren drei, vier Jahre vor der Wende eine Band aus drei wütenden Jugendlichen die in den dunklen, kalten Kellern der Stadt Bitterfeld ihren Hass auf das Hamsterrad der DDR herausschrieen. Die Aufnahmen galten lange als verschollen. Aus den drei Jugendlichen sind mittlerweile Männer geworden die mit der Wut von früher nicht mehr viel zu tun haben wollen. Die drei Bandmitglieder sind in Bitterfeld so gut wie unbekannt. Kein Punk kennt sie, kein normaler Mensch. Sie sind irgendwo….
Wie es die Wirren der Wende und glückliche Zufälle wollten, wurden die Aufnahmen der Band doch noch gefunden. Die Aufnahmen, seinerzeit mit primitiver weil kaum vorhandener Aufnahmetechnik auf schlechte Kassetten aufgenommen, mehrmals überspielt, waren zu räudig um diese noch jemandem zuzutrauen. Nach einer liebevollen und aufwendigen digitalen Bearbeitung, zu Neudeutsch: Remastering, sind die Aufnahmen jetzt wieder hörbar und dem Berliner DIY - Kleinstlabel Ostklotz sei Dank, auch wieder zu hören.
Die elf Songs bestechen noch nach so langer Zeit durch ihre Wut und Verzweiflung, die jede Sekunde zu hören ist. Ein wirklich wütender, keifender Sänger bringt mit seinen beiden Kumpels Songs hervor, die keinen Vergleich mit ostdeutschen und westdeutschen Deutschpunkbands der ersten und zweiten Stunde scheuen müssen.
Die Wut auf das System steht musikalischem Können vor.
Titel wie “Kack Zukunft“, “Brenn Bitterfeld“ und “Hausverbot im Konsum“ bringen die verzweifelte Wut zur Geltung, die die drei Jugendlichen gehabt haben müssen.
Die bearbeitete Version der Nationalhymne der deutschen Demokratischen Republik ist staatsfeindliche Hetze in höchster Vollendung. Dafür hätte es jahrelang Knast gegeben.
Punks galten in der DDR als Staatsfeinde. Menschen die nicht im Hamsterrad leben wollten, galten als Systemfeinde. Jeder der dagegen war, jede Individualität wurde vom Staat in Form von Stasi, Blockwart und Volkspolizei im Keim erstickt. Dagegen offen zu rebellieren war kaum möglich und selbst in Kellern schwierig, denn wenn nur einmal ein Linientreuer was mitbekam und das weitererzählte, stand der Staat vor der Tür. Im besten Fall wurde man nur verhört, im schlechtesten Fall ging es in den Stasi-Knast. Ein Bild was wir uns heute kaum noch vorstellen können.
In dieser Zeit so etwas wie “Wer hat all das Gift bestellt?“ aufzunehmen war sehr gefährlich.
Vielleicht sind genau deshalb diese Aufnahmen so authentisch, ja ein Stück Geschichte.
Ein Stück DDR-Punkgeschichte!!
Auf der Homepage des DIY-Label Ostklotz kann man die Aufnahmen kostenfrei anhören und sogar kostenfrei herunterladen.
Ein Muss!!

Geschrieben von Frank am 11.01.2015, 13:59 Uhr


Teilen:                    

2 Kommentare

Avatar
osterix (unregistriert)
Geschrieben am 21.01.2019, 15:12 Uhr
ey und paul mc cartney ist auch in wirklichkeit schon lange tot. ersetzt durch ein double.
geile mucke das, bin durch atomic blonde drauf gestossen.

Avatar
keulealter (unregistriert)
Geschrieben am 14.11.2016, 22:10 Uhr
hey! netter versuch coole mucke unter die punkergemeinde zu bringen!
leider ist das ding ein FAKE! die band IST und WAR auch nicht aus BTF, die Aufnahmen sind nicht in der DDR entstanden, aber durchaus hörenswert und nice!

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE INCREDIBLE HERRENGEDECK + DIE ARMEE DER ZEIGEFINGER - split-ep: molli & korn + ich kann hier absolut keinen fehler erkennen (12“Vinyl mit Downloadcode)

Aaahhhh, nach langer Zeit liegt mir mal wieder ein Stück Polyvinylchlorid, sprich eine Schallplatte vor. Für zu Hause und meinen Schallplattenspieler super, zum hören muss er mal wieder...

Weiterlesen

ALARMSIGNAL - ATTAQUE

Nun ist also auch ALARMSIGNAL volljährig geworden. Von mir bei meinem ersten Konzert der Band als kleiner Bruder von Rasta Knast definiert, sind sie mittlerweile bekannter und ziehen mehr...

Weiterlesen

AUTHORITY ZERO - PERSONA NON GRATA

Es ist doch irgendwie komisch. Seit dieser amoklaufende Hampelmann in den US und A der erste Mann des Staates ist, werden die Veröffentlichungen derer, die mit seinem Handeln nicht zufrieden...

Weiterlesen

FRAU MANSMANN - therapie e.p. (MP3-Download, Stream)

„Therapie“ ist schon die zweite Single-Auskopplung des Meisterwerkes „Menstruation in Stereo“ (mit 9 von 10 Punkten von mir http://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/8191 in diesem...

Weiterlesen

DETLEF - kaltakquise (12“Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Hööö ? Die Mucke kenne ich doch.... LOKALMATADORE ? KNOCHENFABRIK ? SUPERNICHTS ? Nein, das ist DETLEF ! Noch nie gehört und doch wiedererkannt ! Denn DETLEF besteht zu ⅔ aus ...

Weiterlesen

KEN HETZEN - KEN HETZEN

Eine Platte von Ken Jebsen? Dem Aluhut vom Brandenburger Tor? Ach nee, da steht ja KEN HETZEN und die Jungs die das verzapft haben, kommen aus Dortmund, der stadtplanerischen und...

Weiterlesen