Design wechseln

Start » Reviews » WAR ON WOMEN - war on women

WAR ON WOMEN - war on women

WAR ON WOMEN - war on women

CD Bridge 9 / Soulfood 20.02.2015
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/WarOnWomen
http://waronwomen.bandcamp.com/album/war-on-women


WAR ON WOMEN was für ein geiler Bandname ! Und was noch besser ist, der Bandname ist Programm und dieses Debütalbum bedeutet tatsächlich Krieg den Gehörgängen ! Das Quintett von der US Ostküste, in einer Full-House Besetzung mit knapper weiblicher Überzahl, knallen auf Ihrem selbstbetitelten Debütalbum Ihre 11 Songs einen so um die Ohren, das einen Hören und Sehen vergeht. Hammer !
Dabei spielen die fünf erst seit 2010 zusammen und haben 2012 ihre erste und bisher einzige EP auf den Markt geschmissen. Aber hiermit muss Ihnen einfach der Durchbruch gelingen, von 0 auf Platz 1.... WELTWEIT ! Seinen Anteil daran hat sicherlich auch James (J.) Robbins, der seine Finger auch schon bei AGAINST ME! und GOVERNMENT ISSUE an den Reglern bzw. dem Bass hatte. Und musikalisch liegt WAR ON WOMEN nicht weit von den Hardcore-Punk-Legende GOVERNMENT ISSUE entfernt. Mit der Power von Sängerin Shawna Potter kann sich "War on Women" sogar ein kleines bißchen von den wirklich guten Platten dieses Winters absetzen. Sie bezeichnen sich ja selbst als "Thrash Rock Meets Riot Grrrl" - Band. Ja, das trifft den Nagel direkt auf den Kopf ! Hammer² ! Egal ob die Songs 1:20Min. ("YouTube Comments") oder über 6 Minuten ("Diana La Cazadora" das mehr in Richtung AGAINST ME! geht) lang sind, jeder Song, ja wirklich jeder Song ist ein Hit!
Normalerweise müsste ich trotzdem einen Punkt abziehen, weil ich ohne die Texte, sei es auf einen Textblatt, im Internet oder im Booklet was mir alles leider nicht vorliegt, nicht viel heraushören kann. Ich kann also nicht bestätigen, das die Texte humorvoll, aber auch mal sehr wütend sein sollen. Aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme, denn WAR ON WOMEN hätten es nicht verdient auch nur 1/10 Prozentpunkt von der Höchstnote zu verlieren. Das Album ist einfach Hammer³ !

Geschrieben von Karsten Conform am 17.02.2015, 19:04 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen