Design wechseln

Start » Reviews » Giuda - Speaks Evil

Giuda - Speaks Evil

Giuda - Speaks Evil

CD Burning Heart / Soulfood 20.11.2015
  7 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/Giuda-162619653788119
http://giuda.net/


Giuda präsentieren mit „Speaks Evil“ nun mittlerweile Ihren dritten Longplayer.
Die Band aus Rom konnte sich in den letzten Jahren mit Ihrem Mix aus Glamrock und Rock`n`Roll eine stattliche Anzahl neuer Fans erspielen. Dieses Jahr waren die Jungs u.a. auch schon als support von Danke Jones in Teilen Europas zu sehen. Das neue Album birgt keine grossen Überraschungen, vielmehr setzt mal auf Altbewährtes im Retro Glam Style: Rock´n`Roll und stampfende Boogie-Rock Nummern, Sounds die mich an die Glanzzeiten dieses Genres Anfang der 70er und Bands wie Sweet, Status Quo und Hello erinnern.
Meine Favoriten sind "Back days are back",Mama got the blues" und "My Lou". Da kommt das typische Giuda feeling auf. Das Album rockt ganz ordentlich, dennoch gibt über die Gesamtspielzeit durchaus ein paar Längen.
Ganz an den Vorgänger „Let´s do it again“ reicht die Scheibe dennoch für mich nicht heran. Ich hätte mir noch ein paar mehr uptempo Nummern oder Ohrwürmer wie Wild Tiger Women gewünscht. Das hätte dem Album in seiner Gesamtheit sicher gut getan.Dennoch eine Runde Sache: Roll the Balls !

Giuda - Roll the Balls

Geschrieben von TomB am 12.11.2015, 17:07 Uhr


Teilen:                    

Medien

http://www.vimeo.com/140037640 konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

Relax Trio - No Grudges, 45" Ep

Der Rockabilly Dreier namens „Relax Trio“ kommt aus Rauma in Finnland. Obwohl die Musiker des Trios noch recht jung sind gibt es die Band bereits seit 2004.  Mit der Vinyl Ep „No...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen