Design wechseln

Start » Reviews » EIN GUTES PFERD - zwischen den zeilen ist noch platz

EIN GUTES PFERD - zwischen den zeilen ist noch platz

EIN GUTES PFERD - zwischen den zeilen ist noch platz

CD Bakraufartita Records (Frisch, Reiling & Wirtz GbR, Boppstr. 3, 10967 Berlin), Riot Bike, Elfenart 11.11.2016
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.bfr-records.de
http://www.eingutespferd.de
https://www.facebook.com/eingutespferd.band


Vor knapp 2 Jahren habe ich die zweite EP der GUTEn PFERDe „Robotertauben“ wie Hulle abgefeiert, zurecht ! Leider kommt nun Ihr erstes Album „Zwischen den Zeilen ist noch Platz“ nicht ganz an die Qualität von „Robotertauben“ heran. Und was für mich noch viel schlimmer ist, ich weiß nicht warum ich „Robotertauben“ qualitativ besser finde als „Zwischen den Zeilen...“. Denn auch „Zwischen den Zeilen...“ ist wirklich super ! Aber vielleicht erwarte ich noch eine Steigerung der bereits hammergeilen E.P. oder es liegt an der Jahreszeit (Winter – brrrr) oder es kommt mir so vor, als wäre „Robotertauben“ etwas melancholischer gewesen oder oder oder....
Um eines aber klarzustellen, die knapp 30 Minuten „Zwischen den Zeilen ist noch Platz“ sind ausgesprochen gut, keine Frage..... Die 11 Songs gehen durchweg verdammt gut rein und mit einem guten Gewissen kann ich das Album jeden Punkrocker empfehlen. Textlich, musikalischen und vom Sound her 1A. Vielleicht hätte der Gesang ein „µ“ (My) lauter sein können, aber das ist wieder ein subjektiver Eindruck. Vor allem die elf deutschsprachigen Texte gehen gut ins Hirn und regen es faktisch an, darüber nachzudenken. Da alle Texte im 16-seitigen Booklet abgedruckt sind, was heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist, gibt es von mir auch einen Bonuspunkt dafür !
Einen weiteren Bonuspunkt müsste es eigentlich dafür geben, weil es „Zwischen den Zeilen...“ nicht nur als CD sowie online gibt, sondern auch als 12“ Vinylplatte (mit Downloadcode), aber ich kann ja nicht nur Bonuspunkte verteilen, dann würde ja die Qualität der Platte überhaupt nicht mehr bewertet werden... und dazu gibt es nur zu sagen, 95%iger Kauftipp [(!!!!) „Robotertauben“ waren übrigens 100%iger ;-) ].
Mich hat es auch gefreut, dass sich etwas an der Homepage der vier Berliner getan hat, was ich vor 2 Jahren beim Review noch angemakelt habe. Daher weiß ich nun, das EIN GUTES PFERD am 10.02.17 im Bielefelder AJZ spielt ! Ich bin dabei..... *freu* und mal sehen, ob ich es im Mai auch nach Willebadessen auf das "Rock am Güllepott" schaffe :-)

Geschrieben von Karsten Conform am 22.01.2017, 16:12 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen