Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Punkrock Summer Bowl ohne Cotzraiz

Punkrock Summer Bowl ohne Cotzraiz


Der Punkrock Summer Bowl am 20. August in der Zeche Carl in Essen wird ohne Cotzraiz stattfinden. Der Veranstalter entschloß sich nach einer Beschwerde der ebenfalls auftretenden ZSK und diversen Emails dazu, die umstrittene Band auszuladen. Damit wird auch nichts aus den geplanten Aufnahmen für die Cotzraiz-DVD. Dies wird nun eine Woche später in Münster nachgeholt. Hier treten Cotzraiz im Triptychon in Münster neben fünf weiteren Bands (SS-Kaliert, Against your Society, Superfreunde, Ihdamah und PKK) auf.

Nach kontroversen Diskussionen im Gästebuch von ZSK veröffentlichten diese eine Stellungnahme auf ihrer Homepage. Hier wird klargestellt, dass sie sich nicht für ein Auftrittsverbot von Cotzraiz plädierten, sondern den Veranstalter nur darauf hinwiesen, nicht mit dieser Band bei der selben Veranstaltung auftreten zu wollen. Auch werden die Texte veröffentlicht, an denen die Rechtsoffenheit von Cotzraiz verdeutlicht werden soll.

Geschrieben von KNOX am 15.07.2004, 21:33 Uhr


Teilen:                    

11 Kommentare

Avatar
zskmöger (unregistriert)
Geschrieben am 21.06.2007, 11:58 Uhr
also:
ich bin zsk fans (buh ja ich weiß ;) )
ich musste auf dem bochum total leider auch sprüche wie "zsk fans ins kz" hören und nen freund von mir wollten se anzünden
sowas geht überhaupt nicht
und dann wurde cotzraiz von dem festival verbannt ohne mitwirkung von zsk!
die mail von cotzraiz fand ich übrigens scheiße weil sie überhaupt nicht auf tatsachen beruht
ich glaube zwar nicht dass cotzraiz rechtsoffen sind doch sind die texte sehr missverständlich
stellt euch vor irgendein idot versteht sie falsch und dann...
die musik von cotzraiz is ganz ok...nicht mein fall aba man kann es sich anhören
zsk ist da schon eher mein fall abgesehn davon kann ich sie von den sehr direkten und guten texten verstehn

es ist ok wenn ihr mich jetzt hasst aba ich wollte nur einmal meine meinung zum besten geben
bis dann

Avatar
hannis (unregistriert)
Geschrieben am 04.08.2006, 00:31 Uhr
hallo olli ich war ebemfalls einer der cotzraizer aufm bochum total ich habe zwar nicht jene dinge gerufen die du aufgelistet hast aber kann die leute durchaus verstehen da viele cotzraizfans zsk hassen weil die band cotzraiz in den dreck zieht die wir cotzraizer stehen hinter der band.2 eine band kann nichts für ihr publikum es gibt sicherlich überall idioten .3 zsk hat die leute von der bühne eermahnt wer zu hart pogt fliegt ehe weniger mit anpöbeln.4 sie haben zsk ins kz gesungen nicht zsk fans obwohl auch viele zsk fans verballert sind.5 hitlergruss( hail cotzraiz) ist nur eine verarsche und eine reaktion auf das statement von zsk das cotzraiz eine naziband sei .in dem falle heil cotzraiz nazis raus cheers and oi!

Avatar
Olli (unregistriert)
Geschrieben am 18.07.2006, 23:42 Uhr
Bin weder ZSK Fan noch Cotzraiz fan aber auf Bochum Total musste ich sehen wie die Cotzraiz Fand DInge wie " ZSK Fans ins KZ" und andere Dinge schrien und auch ZSK Fans anpöbelten.... sowas find ich dann mal mehr daneben als zu sagen das man mit einer bestimmten band nicht zusammen spielen möchte


und von szenespalter zu labern is irgendwie auch nich richtig... schliesslich muss man ja nich mit allen menschen klar kommen, gibt auch so einige punkbands mit denen ich nich spielen wollte

Avatar
Jenny (unregistriert)
Geschrieben am 05.08.2005, 15:31 Uhr
ZSK gegen COTZRAIZ.

Seit Wochen geht nun schon im Internet auf den verschiedensten Seiten (z.B. www.z-s-k.de / www.punkbord.de / www.cotzraiz.de / etc.) die große „ZSK vs. COTZRAIZ“ Diskussion ab und ich habe versucht sie zu verfolgen. Um an noch mehr Infos zu kommen habe ich Cotzraiz nun selber kontaktiert. Dabei kamen auch einige Infos zum Thema rüber. Da die Band selber scheinbar kein Interesse daran hat ein Gegenstatement für die Cotzraiz-Seite zu schreiben tue ich dies nun (Ich hoffe im Sinne der Band), da ich glaube das doch so einiges falsch dargestellt wurde.

Alles fing an mit dem geplanten Cotzraiz/ZSK/UK Subs/Mimmi´s/Broilers/Godzilla Flips – Konzi in Essen. Cotzraiz,ZSK und die anderen Bands wurden von WankersUnited bzw. Beer&Musik für ein Punk Rock Konzi im August gebucht. Soweit so gut. Doch dann traten die ersten Probleme auf. ZSK schrieben folgende Mail an den Veranstalter (ohne vorher auch nur einen Versuch gestartet zu haben, mit Cotzraiz in Verbindung zu treten):

Habe gerade mitbekommen, dass Cotzraiz jetzt auch beim Summer Bowl spielen.
Wir wollen dir da natürlich nicht reinreden aber deren Texte gehen einfach mal gar nicht in Ordnung. (siehe unten). Habe auch noch zwei interviews mit Cotzraiz gelesen. Die meinen ihr texte wirklich ernst.
nichts mit Satire oder so.
wir wollen wirklich keine spielverderber sein aber wenn die jungs da wirklich spielen müssen wir unseren auftritt absagen.
lies dir einfach mal die texte durch. gibt es auch alle auf deren webseite.
gruß
joshi (+Cotzraiz-Texte:Stolz&stark/JaDS/Zecken)

Daraufhin bat einer der Veranstalter Cotzraiz, ein paar Worte an ZSK zu schreiben da diese wohl so einiges nicht verstanden haben. Also schrieb Cotzraiz zurück:

Die Mail von ZSK hab ich gelesen und bin ein wenig verwundert. Deshalb schreib ich jetzt schnell mal wat für den verschreckten und schockierten ZSK-Joshi.
Die original-E-Mailadresse von denen stand hier nich bei,
vieleicht kannst du´s ja weiterleiten.

E-Mail an zsk:
-----------------------------------------------------------------

Halli Hallo ZSK-Joshi!

Wir haben soeben mitbekommen das ihr nun vieleicht doch nicht am 20.8. in Essen auftreten wollt?? Doch nicht wegen einer kleinen PUNK-Band wie Cotzraiz! Wir wollen euch durch unser Auftreten ganz gewiss nicht den Abend versauen. Wenn es bei euch so üblich sein sollte das ihr bei euern Auftritten nette, kleine AnarchoPUNK-Gruppen nach Lust und Laune oder aus Angst vor "Konkurrenz" oder was weis ich warum versucht auszusondern dann ist das aber garnicht schön&korrekt, aber wenns halt eure Art ist...
Wir kennen eure Musik zwar nicht, ich wage aber trotzdem zu behaupten das wir, selbst wenn Eure Werke bei uns Abscheu verursachen würden, niemals beim Veranstalter betteln würden doch die Punk Rock Band ZSK auszusondern.
Generell wärs vielleicht ein wenig korrekter gewesen sich direkt an uns zu wenden, aber nun gut.
Ich hab euch nochmal n paar wunderbare Cotzraiz-Texte hier bei geschrieben, auch wenn sie euch ja nicht gefallen (wir haben leider keine Sauf/Fick/Sexismus...-Texte oder Hippie-Lieder, oder welche Art der Lyrik bevorzugt ihr??)
Falls noch Fragen bestehn meldet euch.
Vielleicht sieht man sich in Essen. Bis denn...
Küsschen
COTZRAIZ (+Cotzraiz-Texte: Nichts als der Himmel / OBJEKTIV / Tanz / Held der Arbeit / Scheiß drauf / Eva B / Fraiheit /)

Als keine Reaktion von der Band ZSK kam, schickte die Band Cotzraiz mir folgende Nachricht:

Die Band ZSK soll auch in Essen spieln & hat irgnedwie Probleme damit das Cotzraiz dat auch tut. Sach du auch nochma ma den ZSKlern bescheit das se sich ruhig ma mit uns unterhaltn könn wenn se wolln.sobald wat zurückkommt sag bescheid.

Also schrieb ich den ZSKlern in ihr Gästebuch das Cotzraiz absolut gesprächsbereit sind um Mißverständnisse zu beseitigen und fügte noch einen kleinen Text meinerseits hinzu, das Cotzraiz keine Nazis sind. Daraufhin gabs wiedermals keine Nachfragen oder Antworten von ZSK. Keine Gesprächsbereitschaft von ZSK. Kein warum und wiso. Nichts.
Zu der Zeit wurde dann auch noch mehrere ominöse Anti-Cotzraiz Nachrichten von irgendwem an den Veranstaltungsort(Zeche Carl) geschickt woraufhin die Zeche Carl dem Veranstalter mitteilte das es besser wäre Cotzraiz bei dieser Veranstaltung zu streichen. Wer beim Veranstaltungsort(Zeche Carl) gegen Cotzraiz gehetzt hat und wohl Lügen verbreitete ist leider nicht bekannt. Also musste Cotzraiz abgesagt werden. Dies wurde dann auch auf der Cotzraiz-seite bekanntgegeben:

Cotzraiz werden nun doch nicht am 20.8.2004 in Essen auftreten dürfen.
Grund Nr.1: ZSK haben sich beschwert und möchten bitte, bitte nicht das Cotzraiz auftritt.
Grund Nr.2: Beim Veranstaltungsort (Zeche Carl) sind E-Mails und Anrufe eingegangen deren Inhalt anscheinend auch nicht grad Cotzraiz-freundlich war.
Aus diesen Gründen musste Cotzraiz nun doch noch abgesagt werden. (Die Veranstalter des Konzerts tragen dafür absolut keine Schuld und werden Cotzraiz zu einem späteren Termin nochmals für ein Konzert in NRW buchen.)
Die geplanten Videoaufnahmen und Fotos die beim Cotzraiz-Auftritt gemacht werden sollten (für die Cotzraiz-DVD und die neue Platte) werden nun einfach eine Woche später gemacht:
Am 27.8.2004 in Münster im Triptychon (Cotzraiz live+5 andere Bands. Eintritt 4€ / Wegbeschreibung unter www.triptychon.de.ms).
Dort wird dann voraussichtlich nachmittags ein großes Gruppenfoto mit Cotzraiz/Freunden/anwesende Punks&Skins/Publikum/ geschossen (für die Platten-Innenhülle oder so) und abends wird dann noch das Cotzraiz-Konzert mit mehreren Kameras von Sunny Bastards aufgenommen (für die geplante Cotzraiz-DVD/Video).
Cotzraiz spielen also nicht am 20.8. in Essen. Schade, schade, aber trotzdem wird es sich wohl lohnen mit UK Subs, Mimmies, Broilers, Godzilla Flip live und kühlem Bier den Abend zu gestalten. (Und Gerüchten zufolge, hat eine Band namens ZSK es sehr, sehr gerne wenn auf ihren Auftritten lauthals „Cotzraiz! Cotzraiz! Oi! Oi! Oi!“ gerufen wird. Ob das wohl stimmt? Na, ausprobieren sollte man´s mal… ;) ) In diesem Sinne;
Cheers & man sieht sich am 27.August in Münster zur Superparty!

Von ZSK gab es bis zu diesem Punkt immer noch keine Antwort an Cotzraiz.
Da zu diesem Zeitpunkt aber in den Gästebüchern und Foren von vielen heiß darüber diskutiert wurde das Cotzraiz nicht in Essen spielen dürfen, wollten ZSK nun doch nicht, das sie womöglich als die Schuldigen schlecht dastehen. Aber anstatt sich mit Cotzraiz in Verbindung zu setzen schrieben ZSK ein sogenanntes „offizielles Statement“ dazu auf ihre Webseite in dem sie angeben das nur „die Zeche Carl und der Veranstalter dafür verantwortlich“ seien, und an den Punktexten heruminterpretieren um sie als vermeintlich „eindeutig Rechts-offen“ darzustellen.
(Komplett zu lesen unter www.z-s-k.de)
Doch anstatt der wohl erhofften Ruhe um die ganze Sache fingen die Diskussionen im Netz bei vielen gerade erst richtig an. Das Cotzraiz in keinster weise Nazis, noch eine rechtsoffene Band oder ähnliches (wie ZSK es gerne hätten) sind wusste ja eh jeder. Das es von Cotzraiz mehrere Lieder gegen rechts gibt wussten auch die meisten (z.B. Nichts als der Himmel/Eva B/Scheiß drauf/Tanz/Süße Träume/Fraiheit/Hakenkreuz/Führer Führer/ usw.). Das es sich bei Cotzraiz um eine Punkband handelt war allen klar. Und so ging die Sache weiter. Im ZSK-Gästebuch wurde von vielen weiter diskutiert (hier wurden allerdings, ein paar Aussagen zufolge, einige vernünftige Pro-Cotzraiz-Einträge einfach rausgelöcht, somit Meinungen Zensiert). Im Cotzraiz-Gästebuch wurde von vielen weiter diskutiert (die Anti-Cotzraiz-Einträge sind hier allerdings nur von einigen wenigen, immer den selben Personen, wie man an den IP-Nummer sieht). Und woanders, wie z.B. im Cotzraiz-Forum (www.punkbord.de), wurde auch weiter geschrieben. Die einen für Cotzraiz, andere dagegen. Hier schrieb Bogo von Cotzraiz dann auch endlich mal etwas dazu. Einmal am 15.7.2004:

Schönen juten Tach erstmal!
Hab leider erst jetzt den Weg ins Internetcafe geschafft und siehe da; ich bin drin! Also will ich doch auch noch hier wat sagen bzw. schreiben zu dem ganzen hin und her.
(Auch wenn’s jetz vielleicht schon keen mehr interessiert.)
Zum Thema:
1Richtig! Wir werden nicht im August in Essen spielen. Warum? Letztendlich weil die Zeche C. dies nicht wollte aufgrund von Anti-Cotzraiz E-Mails und anrufen. +Zuvor hatten ZSK noch den Veranstalter wissen lassen das sie bitte nicht mit Cotzraiz spielen möchten. Das hätten ZSK und auch die Zeche vielleicht besser mit uns persönlich geregelt aber nun gut.
(Für den Ausfall des Cotzraiz-Auftritts trägt also der Veranstalter keinerlei Schuld, denn der hatte ja eigentlich vor Cotzraiz zu buchen was dann durch die oben genannten Gründe letztendlich für diesen Abend leider nicht mehr möglich war.)
Also spielen wir da halt nicht. Aber UK Subs, Mimmis, Broilers, Godzilla Flips,… spielen definitiv da und dat wird sicherlich ne gute Party für die Besucher an dem Abend.
Das wars auch eigentlich schon zu diesem Thema.
“ Und wenn wir demnächst nirgends mehr auftreten dürfen dann spieln wa halt bei mir im Wohnzimmer (dann gibt’s die Karten allerdings nur im Vorverkauf, da da leider nur ca. 8Leute reinpassen )
Abschließend bleibt zu sagen das ich gleich zuhaus mit Kollegen mein Glas erhebe auf all jene die in dem ganzen hin und her immer wieder Partei für uns ergreifen. Prost auf Euch! Wir sehn uns hoffentlich alle am 27.8. in Münster.
Bis dahin,
Prost!

(Und nocheinmal am 5.8.2004)
Auch wurden dort im Forum Cotzraiz-Interviews nochmals veröffentlicht. Und in den ganzen alten und neuen Interviews sprechen sich Cotzraiz, wer hätte das gedacht, gegen Faschismus usw. aus. Da bleibt nichts zu fragen.
Zur ZSK-Stellungnahme bleibt zu Fragen: Wenn man stolz ist Punk zu sein ist man Rechts-offen? Wenn man Kampf um Freiheit in seinem Herkunftsland propagiert ist man Rechts-offen? Wenn man Leute nicht leiden kann die grundlos alte Frauen anpöbeln ist man Rechts-offen? Wohl kaum!
Cotzraiz war immer und ist auch weiterhin eine Punkband.
ZSK haben auch weiterhin konsequent ihre Fehler nicht eingestehen wollen und werden es wohl auch nicht tun. So sieht es bis jetzt aus. ZSK haben sich nie bei Cotzraiz persönlich gemeldet und werden sich wohl auch nicht zu einer Entschuldigung oder ähnlichem überwinden. Cotzraiz ist das egal, und sie meinen das ZSK nun schon viel zu viel Beachtung geschenkt wurde und das die Band Cotzraiz wegen sowas nicht rumheult oder gar sich irgendwie irgendwo einschleimt.
Da die Cotzraiz-Bandmitglieder alle kein Internet haben und sie die ganze ZSK-Sache wahrscheinlich auch nervt habe Ich hier versucht den ganzen Hergang wertfrei wiederzugeben (obwohl ich die Masche von ZSK immer noch nicht verstehen kann). So kann sich jeder seinen Teil dazu denken.
(Das Konzert in Essen wird man sich trotz alledem antun können. Mit Hits von UK Subs, Mimmi´s, Broilers und Godzilla Flips. (Vor allem den Song „Hetzer“ von Broilers!)
In diesem Sinne, Cheers

Avatar
Platzverweiss (unregistriert)
Geschrieben am 20.07.2005, 15:33 Uhr
ZSK hält sich wohl für etwas besseres was?? lächerlich.. punkbands sollten zusammen halten.. ich glaub ZSK hat so einiges nicht verstanden.. armselig.. :thumbdown:

Avatar
fili (unregistriert)
Geschrieben am 20.06.2005, 18:46 Uhr
Empfehlung des Tages:
Das neue CotzraizAlbum!
Der Punkrockhammer des Jahres!
Provokativ-Sozialkritisch-Antifaschistisch-Extrem-Punnkrocküberladen-Anarchistisch-...einfach genial!
"1000 Jahre Cotzraiz" LP / CD
out now!

Avatar
b4demeister
Geschrieben am 27.05.2005, 00:50 Uhr
<3 CoTzRaiZ xD

Avatar
Kaputtnick (unregistriert)
Geschrieben am 04.11.2004, 18:07 Uhr
Man muß ja auch nicht mit den Punkers spielen...

HEIL PUNK !! :biggrin:

Avatar
endstationfreitod
Geschrieben am 04.11.2004, 17:17 Uhr
boah ihr geht einem mit deiser heil kacke so aufn arsch... naja

also so wie ichs seh, hat zsk ja nich drum gebeten die auszuladen, sondern kein bock gehabt mit den zu spielen.
ich find zsk auch nich so dolle teilweise, aber mit cotzraiz würd ich auch nich spielen...

Avatar
Jenny (unregistriert)
Geschrieben am 08.08.2004, 21:18 Uhr
Essen wird dann wohl nichtmehr so´n gutes Konzi aber 27.8. Münster wird der Hammer!
Szenespalter wie ZsK sollen mal ´n bißel nachdenken befor sie Punkbands Steine in den Weg legen. Ist ja nicht das erste mal das ZsK andere Bands einfach versucht rauszukicken. Ganz ganz arm! :thumbdown:

Avatar
Gonzo (unregistriert)
Geschrieben am 22.07.2004, 21:59 Uhr
Das Cotzraiz nicht rechtsoffen sind ist klar,
das ZSK und der veranstaltungsort es nicht verstanden haben ist klar,
das alle am 27.8.04 nach Münster ins Triptychon zum Cotzraiz-Konzi kommen ist klar,
und somit ist wohl alles klar!
Nazis raus!
Hail Punk!!
Hail Cotzraiz!!!

:cool:

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

JACK WHITE: NEUE SINGLE UND NEUES VIDEO

JACK WHITE - IF I DIE TOMORROW  https://www.youtube.com/watch?v=Jv6Fc04ragc Jack White veröffentlichte am 08.06.2022 eine neue Single und Musikvideo des am 22. Juli erwarteten neuen...

Weiterlesen

Drei Meter Feldweg mit Video zur Motivations-Hymne - Gib niemals auf -

Das Video zu GIB NIEMALS AUF ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=oWzCpHMfVIE Egal ob es eine Trennung, Probleme im Job, oder ein anderer Schicksalsschlag ist - jeder von uns...

Weiterlesen

Neue Alben von LUMPEN sowie von THE URGONAUTS

LUMPEN (Streetpunk aus Cosenza, Italien) und THE URGONAUTS (mit Mitgliedern von Redska und Los Fastidios, auch Italien) haben am 01.06.2022 je ein neues Album veröffentlicht. Die Alben sind u.a....

Weiterlesen

Stay wild! PunkKonzert mit Zputnik, Bluttat, CosmoProlet Samstag, 16.Juli 2022

AZ Mülheim an der Ruhr, Auerstraße 51, 45468 Mülheim an der Ruhr Einlass 18 Uhr - 7 Euro: Das wird ein zünftiges Punk-Fest: „ZPUTNIK“ -angesagte Band aus Tschechien , „BLUTTAT“ –...

Weiterlesen

RISING STORM mit Video zur ersten Single: Furious

Nachdem sie Anfang der 2010er Jahre ihr Debüt-Album veröffentlicht haben und u.a. „70000 Tons of Metal“  und auf dem METALDAYS Festival in Slowenien gespielt haben, wurde es etwas ruhig um...

Weiterlesen

Joseph Boys (Düsseldorf) - Neues Album - Reflektor - (VÖ: 05.08.)

Zuletzt erschien die zweite Video-Single "Stadtdisko" aus dem neuen JOSEPH BOYS Album "Reflektor", das am 05.08. bei Flight13/The Orchard/Indigo erscheint. Hier das Video anschauen: ...

Weiterlesen