Design wechseln

Start » Reviews » DEAN DIRG - Raus!

DEAN DIRG - Raus!

DEAN DIRG - Raus!

CD
  9 / 10

Die nüchternen Fakten: 14 Songs. Davon 13 im typischen Dean Dirg Stil und Einer erinnert mich ein bisschen an sehr, sehr alten Oldschool-Rap. Die LP muss man auf 45 laufen lassen und kommt so auf eine Spielzeit von circa 15 Minuten.
Meine durch die LP vernebelte Mutmaßung: Geile Platte! Ob die Songs schnell sind oder auch mal langsamer, sie sind vor allem eins: Der Musikgewordene Schwanz, der aus der Hose geholt wurde, um seinem menschlichen Umfeld, in welcher Form auch immer dieses auftreten mag, ans Bein zu pissen. Könnte ich die Platte am Tag rund um die Uhr hören, ich wäre unbesiegbar. Wäre sie eine CD, sie würde bei mir auf Repeat laufen. So muss ich alle siebeneinhalb Minuten zum Plattenspieler latschen und die Platte wieder wenden, was auf die Dauer dann doch ein wenig anstrengend ist. Aber ansonsten wie gesagt eine lohnenswerte Anschaffung für jeden, der es gerne hart und schnell hat.

Geschrieben von Christian am 23.11.2007, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen