Design wechseln

Start » Reviews » TERRORGRUPPE - Melodien für Milliarden

TERRORGRUPPE - Melodien für Milliarden

TERRORGRUPPE - Melodien für Milliarden

CD
  9 / 10

Wie auch die “ MUSIK FÜR ARSCHLÖCHER “, hat die TERRORGRUPPE mit diesem, ihrem zweiten Album ein Stück Deutschpunkgeschichte geschrieben. Die Vinylversion ist längst ausverkauft und nur zu absoluten Hardcore - Sammel - Preisen zu erhalten. Als CD ist das zweite Album der TERRORGRUPPE aber auch schon lange nicht mehr zu bekommen.
Das zweite Album wurde ebenfalls komplett remastered. Die Songs knallen noch mehr, als auf dem Original. Die Songs sind immer noch aktuell und provozierend. Sie klingen sogar immer noch frisch. Das macht Alben aus, die Geschichte schreiben werden. Oft ist es ja so, dass man Songs nach mehrmaligen Hören nicht mehr hören kann. Nicht so die Songs dieses Albums. Mit “OPA“, “Der Rhein ist tot“, “Wochenendticket“ und dem grandiosen, wirklich aus der Seele sprechenden “Tresenlied“ sind Songs auf der CD die wahrscheinlich jeder Deutschpunker mitsingen kann. Die weiteren Songs sind textlich als musikalisch nicht schlechter. Ob es um koksende Ex-Freundinnen, den Vatikan, Tante Gerda oder um Selbstbefriedigung geht. Die TERRORGRUPPE traf damals den Zahn der Zeit. Die Songs haben an ihrer Brisanz nichts verloren. Als Bonus gibt es “Abels trauriges Weihnachtsfest“ ( der Song erschien bisher nur auf einem Sampler ) und den Song OPA “live“ zum schauen und staunen. Das Booklet ist das gleiche wie damals, mit ein paar Nachrufen an die Terrorgruppe garniert. Für Fans der TERRORGRUPPE ein Muss, und für alle Tenniepunks die Droge die süchtig macht.

Geschrieben von Frank am 15.07.2008, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

BITTTER - 29 Spooner Street // Dr. Clumsy

Erst vor einer Woche, am 22.05.2024 habe ich das Album aus 2022 von BITTER besprochen (die Review bei ramtatta.de ist hier zu lesen: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/10129/ ) und...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

HOT ACTION WAXING - WAXING IS A LIFESTYLE

Will da etwa jemand das Label von Die Ärzte verulken mit “Hot Action Waxing“ statt Hot Action Records“? Oder ist das ein Werbeslogan für ein Brazilian Waxing Studio mit besonders viel...

Weiterlesen

COCK SPARRER - HANDS ON HEART

“Hand on Heart“ wird mit ziemlicher Sicherheit das letzte Album der Ikone COCK SPARRER sein. 1972 gegründet, und mit “Hand on Heart“ 14 Alben veröffentlicht, ist diese Band einer der...

Weiterlesen