Design wechseln

Start » Reviews » Mofabande - st.

Mofabande - st.

Mofabande - st.

Sonstiges 11.09.2012
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.myspace.com/mofabande
http://www.mofabande.de/


Das verdammte Loch ist zu klein. Von der 7". Sie passt erst nach mehrmaligem Hin und Her auf den Plattenteller. Glück gehabt. Denn die Bonner Band ist eine verdammte Granate. Wie konnte ich seit 2004 nix von denen hören? Also, so gar nix? Doch von Anfang an.
Gleich nach dem Auspacken die erste Überraschung. 12 Lieder auf einer 7"? Das kann nur gut werden. Das schreit nach brutaler Geschwindigkeit. Und nachdem die anfänglicher Schwierigkeiten beim Auflegen überwunden waren, knallt einem der erste Song kurz und knapp um die Ohren. Die Message ist klar. Wenn ich so nachdenke, mehr Worte wären zu viel gesagt. Also: in 8 (JA, acht) Sekunden alles gesagt zum Thema, nicht schlecht. Und dem Lied hört man musikalisch so herrlich die 80er an. Dann wechselt die Sprache ins Englische und auch das Tempo wird zugunsten der Melodie etwas zurückgenommen. Auch hier gilt: in der Kürze liegt die Würze (vor allem textlich). Überhaupt: das längste Lied der A-Seite geht knapp über eine Minute. Kurzum: ich muss die alte Phrase bemühen: nur Hits, kein Ausfall. Ein wahnsinnig gute Single. Ich will auch kein Lied hervorheben, die sind alle zu gut. Das Ding ist abwechslungsreich mit geilen Melodien und abwechselnd englisch-deutschem Gesang. 80er Hardcore muss Pate gestanden haben, Punk ist ebenfalls in direkter Linie verwandt. Der Gesang hat Rotz und Schmackes. Die B-Seite fällt nie ab. ich komme aus dem Schwärmen nicht raus. Bitte mehr davon. Unbedingt ein Album (wenn ich die Songs mal hochrechne, müssten da ja um die 30 Songs rauf - bitte gern). Mit einem denkwürdigen Zitat aus dem fünften Lied, schließe ich hier mal ab: "Punk hat uns verführt und HC nahm uns die Träume weg." Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer: das Ding ist auf 500 Stück limitiert und kommt mit Downloadcode. Es kann nur eines geben: Kaufen!! (Und nach ein paarmal umdrehen hat sich auch das Problem mit dem kleinen Loch erledigt, na also!)


Geschrieben von Jan am 19.09.2012, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HAMMERHEAD - NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND

Zieht euch warm an! Nein, das ist kein Scherz, denn es ist noch nicht April. Es ist wirklich wahr, nach 26 Jahr. Ein neues Album von HAMMERHEAD! Wer hätte das gedacht? Nach 26 Jahren ein...

Weiterlesen

PROPAGANDA NETWORK - panik (CD/LP/MC)

Von der Band aus dem Nirgendwo (also dem Emsland) PROPAGANDA NETWORK habe ich ja schon ewig nichts mehr gehört. Ihr erste CD „Parole Parole Parole“ von 2007 hatte ich mal in den Händen und...

Weiterlesen

BITTTER - Sad Songs for happy people

BITTTER, nur echt mit drei T. Wem Bitter noch nicht bitter genug ist, für den gibt es BITTTER, weil das Leben nicht bitter genug ist. Die Band aus Hamburg hat ihr Album “Sad Songs for happy...

Weiterlesen

TENSIDE - come alive dying

TENSIDE irgendwas klingelte da in meinen Kopf. Hatte ich auf `nen Streaming-Dienst schon mal was von ihnen gehört ? Oder habe ich die Band schon mal im Live gesehen ? Immerhin sind sie schon...

Weiterlesen

COCK SPARRER - HANDS ON HEART

“Hand on Heart“ wird mit ziemlicher Sicherheit das letzte Album der Ikone COCK SPARRER sein. 1972 gegründet, und mit “Hand on Heart“ 14 Alben veröffentlicht, ist diese Band einer der...

Weiterlesen

STRUNG OUT - DEAD REBELLION

1989, was ist in diesem Jahr passiert? Die Mauer ist gefallen George Bush wird 41. Präsident der USA Bundespräsident Richard v. Weizsäcker begnadigt die RAF-Angehörige Angelika Speidel ...

Weiterlesen