Design wechseln

Start » Reviews » THE BUSTERS - THE BUSTERS

THE BUSTERS - THE BUSTERS

THE BUSTERS - THE BUSTERS

CD Ska Revolution Records 15.11.2019
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://www.thebusters.com/
https://www.facebook.com/TheBusters/


Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben?

Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands.

Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands.

Ganz sicher eine der ganz wenigen Ska-Bands die in ihrer Musik alle Stile des Ska verbindet und trotz treuer und großer Fangemeinde, bisher kaum Radioplay bekommen hat, geschweige den die mediale Anerkennung bekommen hat die sie verdient.

Vielleicht ist das aber auch ganz gut so. Immerhin hat die Band so alle künstlerischen Freiheiten. Das Album ist, wie die Alben davor auch, auf “Ska Revolution Records“, dem bandeigenen Label veröffentlicht worden.

Seit 1987 gibt es die Band und mit dem selbstbetiteltem Album, welches am 15.11.2019 erschienen ist, haben sie ihr zwanzigstes (!) Album veröffentlicht. Das muss der Band erst mal jemand nach machen.

Es gibt wenige Termine im Jahr die schon weit im voraus fest stehen. Einer davon ist die Tour von THE BUSTERS, welche regelmäßig Anfang eines jeden Jahres stattfindet. Das sind immer Konzertabende, die in der grauen Jahreszeit die Sonne scheinen lassen. Da lacht das Herz, da steigt die Stimmung und da bleibt kein Bein still stehen.

Zu dem neuen Album mit seinen fünfzehn Songs lässt sich viel schreiben und doch ist es typisch THE BUSTERS. Man hört den Stil der Band stets heraus und doch ist das Album anders als die letzten Alben. Das liegt an der immensen Abwechslung die die Band auf diesem Album bietet. Es gibt 2-Tone, Rocksteady, Dancehall, Ska-Pop, etwas Punk, etwas Rock, etwas Britpop, ein paar Dub-Anleihen und Pop zu hören. Zwar ist Abwechslung bei der Band nicht weiter ungewöhnlich, jedoch haben sie mit diesem Album noch mal eine Schippe drauf gelegt. Das Ganze kommt in gewohnt hochwertiger Aufnahme aus den Boxen und macht definitiv Spaß. Zum Schluss wird es vielleicht etwas zu poppig, aber das ist Meckern auf sehr hohem Niveau und stellt keine wirkliche Kritik dar. Wissen wir doch alle, dass die Band live groovt, nach vorne spielt und sich nicht mit Plastik-Musik aufhält.

Textlich gibt es vielleicht etwas radikalere Texte als davor, wobei...wenn ich es mir überlege, haben THE BUSTERS nie den Mund verschlossen.

Sehr deutlich sind die Texte der Songs “World gone Mad“, “Born to be Fierce“ und auch das kraftgebende “More Love“. Klare Kante!

Natürlich geht es auch bei THE BUSTERS nicht immer nur um die ganz großen Themen, sondern manchmal auch um Träume, Sehnsüchte und um das Tanzen und Spaß haben. Das macht besonders dann Spaß, wenn Richie Alexander aka Dr. Ring Ding das Mikro in die Hand nimmt. Gibt es in diesem Land jemand der mehr Groove in der Stimme hat?

THE BUSTERS unterstreichen mit diesem Album ihren besonderen Status den sie inne haben. Einen Status, denn sie mit den letzten Alben immer wieder unterstrichen haben. Sie produzieren einfach immer gute Songs. Da ist so viel musikalische und textliche Kompetenz vorhanden, dass man fast sagen kann “Die können alles!“

Das Album kommt im sehr schön gestalteten Digipack (auch der berühmte Hund der ersten Tonträgercover taucht wieder auf) mit Poster-Booklet.

Anfang 2020 gehen THE BUSTERS wieder auf große Tour und was soll ich anderes sagen, als das man da hingehen muss. Konzerte der Band aus Wiesloch waren, sind und werden immer fantastisch sein.

Melodies creating memories,

for my heart´s treauseries

and so much more to love...


Geschrieben von Frank am 27.11.2019, 21:16 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

SKA IM TRANSIT

Schon länger hatte ich nichts mehr von dem Berliner Ska-Label Pork Pie gehört, aber nun hat sich das Label zurückgemeldet. Diesmal mit einem Buch. SKA IM TRANSIT Das Buch präsentiert von...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

FRAU MANSMANN - menstruation in stereo (CD, 12“ Vinyl in blau-violett transparent, MP3-Download, Stream)

Man nehme zwei Hände voll deutschen Punkrock der ersten Stunde, a la Slime , Razzia , Canal & Daily Terror , Toxoplasma , Hass usw. Füge drei Finger breit NDW / Punkrock mit...

Weiterlesen