Design wechseln

Start » Reviews » DANGER DAN - DAS IST ALLES VON DER KUNSTFREIHEIT GEDECKT

DANGER DAN - DAS IST ALLES VON DER KUNSTFREIHEIT GEDECKT

DANGER DAN - DAS IST ALLES VON DER KUNSTFREIHEIT GEDECKT

CD Antilopen Geldwäsche 30.04.2021
  9 / 10

Weitere Informationen:
https://antilopengang.de/
https://www.facebook.com/dangerdan666


Lauf davon, lauf davon, so schnell du kannst...“

Wer denkt nicht daran, wenn er an die aktuelle und seit Monaten bestehende Situation denkt? Und auch ohne die momentane Situation, wer hat sich nicht schon mal in einer Situation befunden, in der er genau das machen wollte, davonlaufen.

DANGER DAN besingt diese Situation in seinem Klavieralbum, welches am 30.04.2021 erschienen ist. Besonders über den Song “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ wurde schon kurz nach der Veröffentlichung viel diskutiert. Insoweit möchte ich diesen Song außen vor lassen. Nicht weil der Song schlecht ist, ganz im Gegenteil. Die elf Lieder umfassende Veröffentlichung hat allerdings neben diesem Song noch viel mehr zu bieten.

DANGER DAN singt viele Songs aus der “Ich-Perspektive“ bzw. formuliert vieles so, als ob es aus eben dieser Perspektive erlebt wurde. Das gibt dem Album sehr viel Persönlichkeit und den Texten die notwendige Tiefe.

DANGER DAN ist mit seiner ANTILOPEN GANG sehr erfolgreich. Verkäufe, Videos und gut besuchte Konzerte, alles da. Da könnte man sich zurück lehnen und mal ausspannen. DANGER DAN hat die Zeit genutzt und sich auf etwas besonnen, was er schon lange im Hinterkopf hatte. Er wollte ein Album machen, bei dem er am Klavier spielt und singt. Klavier spielen hatte er als kleiner Junge ansatzweise gelernt und wer die Konzerte der ANTILOPEN GANG kennt, weiß, dass DANGER DAN dort immer mal wieder Klavier gespielt hat.

Jetzt also ein Klavieralbum.

Bereits die Single-Auskopplungen “Lauf davon“, “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ und “Eine gute Nachricht“ haben wahrscheinlich nicht nur mich mit offenem Mund da stehen lassen. Es sind drei starke Lieder, die das Album gut repräsentieren. Die weiteren acht Lieder sind jedoch kaum schlechter.

Textlich ist alles sehr ausgefeilt und auf den Punkt getroffen. Keine Parolen, sondern fein ausformulierte Zeilen. Diese treffen oft mehr und tiefer als manche Parolen. Man könnte sagen, Parolen sind der Hammer und die Texte von DANGER DAN sind ein Stilett.

Was DANGER DAN hier am Klavier singt ist so menschlich und natürlich und hat eine Leichtigkeit die selten ist. Dabei ist das Album keineswegs ein “Gute-Laune-Album“.

Die elf Lieder sind teils Gesellschafts-und Gegenwartsanalyse, teils biographische Aufarbeitung und teils persönliche Lebenserfahrung.

Ein ungewöhnliches Album, was sich mit großer Leichtigkeit nicht nur in mein Herz gespielt hat.


Geschrieben von Frank am 04.05.2021, 14:34 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

WESTERN ADDICTION - FRAIL BRAY

WESTERN ADDICTION aus San Francisco bringen ein neues Album heraus. Es ist ihr drittes Album. WESTERN ADDICTION ist eine Band die sich ursprünglich ausschließlich aus Mitarbeitern des Labels...

Weiterlesen

OUT OF LOVE - Funny Feeling

OUT OF LOVE aus Großbritannien bringen am 16.04.2021 mit “Funny Feeling“ ihre zweite EP heraus. Die Band gibt es seit 2019. Sie hatten sich eher nur so aus Spaß gegründet. Was nicht...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

BROILERS - PURO AMOR

1994 gründeten sich die BROILERS aus Düsseldorf. Als kleine Oi-Punk-Band war die Gruppe zu der Zeit vielleicht am ehesten wegen ihrem Namen bekannt, der der Begriff für Brathähnchen ist und...

Weiterlesen

MERCY MUSIC - NOTHING IN THE DARK

Was kann in diesen schweren Zeiten gute Laune machen? Natürlich...Pop-Punk! Und dieser wird serviert, von MERCY MUSIC aus Las Vegas. Las Vegas, die Stadt der Glücksritter, der Unvernunft,...

Weiterlesen