Design wechseln

Start » Neuigkeiten » 31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz

31.07.2004 CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz


31.07.2004: CHAOSTAGE!!! Wiesbaden Mauritiusplatz.Fröhliches Feiern mit Roland Koch vor dem Karstadt.Führst Roland gibt Auskunft über die neusten Fremdenfeindlichen Kampgane der CDU, über ihre Spendenauskünfte,ihre Koksereien und darüber wie gut Angela Merkel wirklich im Bett ist.Beginn um 15.00h!!!

Geschrieben von KNOX am 30.09.2003, 00:57 Uhr


Teilen:                    

12 Kommentare

Avatar
Dropkick (unregistriert)
Geschrieben am 11.04.2006, 00:21 Uhr
Also wir sind hier die Wiesbaden Fraktion!
So und wir sind 30 LEute und brauchen Hilfe! Wir wollen ein Haus besetzten!
Brauchen noch LEute! Wir müssen nur nen U-Ground aufbauen! Und dann ein Chaostag Komitee>! Also auf gehts Datum und weiter gehts!

Avatar
spastgast (unregistriert)
Geschrieben am 15.03.2005, 09:33 Uhr
ja wie siehts denn mit sommer 2005 in wiesbaden aus
geht das chaos weiter oder kann man das vergessen
würde mich freuen wenn die chaostage wiesbaden eine fortsetzung hat

Avatar
kleinewelt (unregistriert)
Geschrieben am 30.07.2004, 07:21 Uhr
:wow:
punks in wiesbaden?
:shocked:
na denn man tou

Avatar
kleene (unregistriert)
Geschrieben am 29.07.2004, 14:27 Uhr
joa nochma ich! jap da stimm ich aber ma ganz genauso zu,.......konnt man doch auch bei den chaostagen 95 in hannover sehn! in den meisten fällen,...wenns net alles waren haben doch die bullen angefangen! fängt doch schon damit an, dass man net in die geschäfte darf um sich was zu kaufen, nur weil se meinen mir würden randale schieben!!!!echt assi sowas! also feiern,.....un chillen! das sin doch die zwei worte um die es doch geht un unter seinesgleichen sein,....leute die einen verstehn un net bei so scheiß kommerz schweinen! also viel spaß ne?! :O) bis denne ihr,....liebe grüße die kleene

Avatar
AKSJoaficzgslbdifz (unregistriert)
Geschrieben am 28.07.2004, 20:57 Uhr
Verdammte Scheiße, ihr habt Recht! Diesmal einfach nur feiern und Spaß ham, keine sinnlose Gewalt, nur gegen Faschos!!!

Avatar
hatschi (unregistriert)
Geschrieben am 28.07.2004, 20:52 Uhr
Ich bin auf jeden Fall auch dabei....aber ich würd mal vorschlagen, das bild, das die deutsche gesellschaft von punx,skins und chaostagen hat, mal nen bisschen umzukrempeln...sprich keine sinnlosen zerstörungen veranstalten sondern sich (wenn überhaupt) auf staatliche Einrichtungen konzentrieren und diese vernichten.Außerdem..... erst mal gechillt abhängen und Party machen....wenn die Bullen Stress wollen,könnense den ham, aber wir werden nicht anfangen!!!!Nur so würde in den Medien berichtet werden was für scheiße die Bullen bauen und das Volk würde uns zumindest zum Teil oder ansatzweise verstehen!!! Oi! an alle!!!

Avatar
kleene (unregistriert)
Geschrieben am 28.07.2004, 14:28 Uhr
hey hab gestern erst von den chaostagen erfahren! sau genial,....will da unbedingt ma hinne un wiesbaden is ja von mir auch net so weit weg! deswegen hoffe ich,dass ich am samstag evtl ma am start sein könnte! wären dann nämlich meine ersten chaostage! naja wenn, dann sieht man sich vielleicht ma un ich stimm dir da oben zu!
mehr bildung für die scheiß faschos,................
bis denne dann un machts ma gut ihr leutschers, vielleicht auf ein frohes feiern am 31.

Avatar
maiattack (unregistriert)
Geschrieben am 28.07.2004, 09:22 Uhr
Ich muss euch allen zustimmen

Avatar
BAMBERG_PUNXS (unregistriert)
Geschrieben am 04.07.2004, 14:24 Uhr
BA-Punxs kommen mal vorbei !

Hallo Bande !

Wir die Bamberger Punx werden mal kommen!!
Wir sind so um die 10 Leutchen

Also bis dann

BA-HC Punxs :saint: :mad:

Avatar
ATaFitSpee (unregistriert)
Geschrieben am 23.06.2004, 20:12 Uhr
hoffentlich ziehn uns die bullen nic am bahnhof alle raus und schicken uns nach hause!!!
nic hwie bei den chaostagen in göttingen wo ich festgenommen wurde obwohl ich garnix gemacht hab!!!

Avatar
ChristianW
Geschrieben am 28.02.2004, 14:52 Uhr
Ja genau so ist es.......Viel zu viele Leute haben von den Chaostagen ein falsches Bild.

__________________
Fische schwimmen gegen den Strom
Doch wenn sie nachlassen oder aufgeben
treiben sie zurück und schwimmen mit dem Strom


Avatar
aaaaaprvdgrwwelt
Geschrieben am 01.10.2003, 10:01 Uhr
Für alle Staatsschützer kurz die Erklärung, daß Chaostage nicht, wie vom Bildzeitungsleser vermutet rein auf Straßenschlachten ausgelegt sind, sondern grundsätzlich als fröhliches gemeinsames Feiern bei (Live-)Musik gedacht sind.

__________________

praesidentvondiegrosseweitewelt
RamTatTa Online Fanzine


Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Casper veröffentlicht neue Single und kündigt sein Album für Februar 2021 an

Der musikalischste und vielseitigste deutsche Rap-Grenzgänger Casper kündigt sein neues Album "Alles war schön und nichts tat weh" für den 25. Februar 2021 an. Die erste gleichnamige Single...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS: Neuer Song, neues Video, neues Album

LOS FASTIDIOS haben den ersten Song ihres neuen Albums "XXX - The number of the beat" veröffentlicht. Der Link zu dem sehr sehenswerten Video ist folgender: ...

Weiterlesen

Die Harfenistin Sissi Rada veröffentlicht Album auf dem Label Kryptox

Sissi Rada ist eine der besten Harfenistinnen für zeitgenössische klassische Musik in Europa und gleichzeitig Produzentin wunderschöner abstrakter Electronica-Songs. Am 19. November erscheint...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn verschieben gemeiname Tour mit Trivium auf 2023

Heaven Shall Burn und Trivium verschieben ihre gemeinsame Tour, die ursprünglich im November diesen Jahres stattfinden sollte. Nun werden die beiden Metal-Legenden im Frühjahr 2023 gemeinsam...

Weiterlesen

K.I.Z feat. Outerspass - Was ist los - Neues Musikvideo

K.I.Z feat. Outerspass - Was ist los (Musikvideo) https://youtu.be/wRO0uNSECFU K.I.Z legen noch mal ein Video zu „Was ist los“, aus dem Anfang des Jahres erschienenen Album „Rap über...

Weiterlesen

Broilers kündigen Weihnachtsalbum an

Nachdem sie mit »Puro Amor« im April diesen Jahres bereits zum dritten Mal in Folge die Nummer 1-Position der deutschen Charts erobern konnten, fühlte die Düsseldorfer Band, dass nun auch für...

Weiterlesen