Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Die Toten Hosen unplugged

Die Toten Hosen unplugged


Über 1.000 Konzerte haben die Toten Hosen im Verlauf ihrer langen Karriere schon gespielt. Eine bereits vor längerer Zeit geborene Idee setzten sie am 1. und 2. September im Wiener Burgtheater um. Dort gaben sie ein unplugged Konzert, welches auch gleich in Bild und Ton aufgezeichnet wurde. Dieses Material bringt man nun in Form einer CD, die am 18. November erscheint und der am 2. Dezember folgenden DVD unter die Leute. Als kleinen Appetizer bietet man ab sofort bis zum Erscheinen der CD am Freitag auf http://www.dietotenhosen.de/unpluggedms/index.php das Lied "Weltmeister" zum kostenlosen Download an. Am morgigen Donnerstag überträgt der Musiksender MTV das Konzert ab 20 Uhr bereits in einer einstündigen Zusammenfassung. Ab 16 Uhr schon wird sich das Programm hauptsächlich um die Toten Hosen drehen Einen Überblick über die kaum enden wollende Medienpräsenz der Toten Hosen bietet die Seite http://www.dietotenhosen.de/neuigkeiten_radiotv.php. Dass aber bald schon eine Pause eingelegt werden könnte, besagen Gerüchte, die sich aktuell verbreiten. So soll sich Campino für zwei Jahre auf sein Privatleben zurückziehen wollen, um seiner Familie mehr Zeit widmen zu können. Dann könnte es schnell still um die Band werden.

Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 16.11.2005, 23:25 Uhr


Teilen:                    

10 Kommentare

Avatar
ChaosZx2
Geschrieben am 26.02.2006, 17:15 Uhr
ich kann dich ja verstehen...aber onkelz????nein,mein freund,onkelz sind von einem ganz anderem kaliber.musikalisch sowie textlich sind onkelz top.hör dir mal einige lieder von denen an.in ihren texten steckt sehr viel wahrheit drin.und spätestens beim lied"lieber stehend sterben"sollte jeder ein stückchen seiner meinung in diesem lied wiederfinden.also,haut rein.

Avatar
dackelbrei (unregistriert)
Geschrieben am 26.02.2006, 16:15 Uhr
stimmt schon dass die hosen vor 22 jahren oder so mal zwei oder 3 klasse songs hatten...aber hier kommt alex??? pfuipfuipfui-superpeinlicher song,..das ist die selbe liga wie limp,blink,greenday,onklels,exploited und letztendlich auch,ich muss es erwähnen-its my life von bon jovi ! wenn es im radio kommt switch ich lieber auf schuhplattler,ehrlich! ohnehin haben/hatten so komplett unterschiedliche,sich nicht dem genre zurechnende bands wie birthday party,der plan oder fantomas viel mehr mit "punk" zu tun als die ganze erbärmliche palette der amtl.anerkannten langweiler.davon ausnehmen würde ich die meisten oldschoolbands zw 76 und 80 °#*$x§#*!!!!

Avatar
ChaosZx2
Geschrieben am 06.02.2006, 14:34 Uhr
naja,irgendwie ist das schon scheisse,dass die hosen kommerz sind,aber es ist nicht abzustreiten,dass die hosen talent haben.das sollte jedem klar sein.und wizo ist sowieso geil.über kommerz bands lässt sich streiten...bin ma gespannt was andere dazu zu sagen haben...

Avatar
Belarius (unregistriert)
Geschrieben am 04.02.2006, 17:32 Uhr
Wirklich Erbärmlich, wenn der musikalische Horizont nur Bands wie die Hosen, Ärzte, Green Day, Wizo... beabsichtigt. Das Unpluggedlied "Hier kommt Alex" klingt ja mal dermaßen beschissen, das war im Original um längen besser. Ich bin eh der festen Überzeugung, dass ich besser singen kann als Campino!

Avatar
Nirvana90
Geschrieben am 16.12.2005, 20:43 Uhr
Jo, habs mir min. 4 mal angeguckt, ich hör mir auch nicht so die Musik von denen an, dennoch war das Unplugged so was von Geil,das sollten sie öfters machen.
:yes:

__________________
Auch wenn sies nicht vermuten, wir sind die Guten


Avatar
freak79
Geschrieben am 26.11.2005, 17:36 Uhr
war echt ein top gig mal was ganz anderes... reicht aber auch für einmal...

__________________
sind fürn Arsch


Avatar
Nickisdochscheissegal
Geschrieben am 22.11.2005, 13:07 Uhr
ich halte eigendlich nicht viel von dennen aber das unplugged war wirklich gut

__________________
Ich Master ihr nix


Avatar
nici91 (unregistriert)
Geschrieben am 20.11.2005, 13:47 Uhr
ich hab es auch im TV gesehen war wirklich geil...
ich muss mich der meinung von der_fan_von_punk anschließen...
es sind keine spakken, flag!!!!!!!!!!!!!!!

Avatar
ChaosZx2
Geschrieben am 18.11.2005, 19:35 Uhr
jjjaaahhh,leute.das war geil.ich habe das zwar nur im TV gesehn,aber es war genial!!!!!!!!!und flap:ich bin nicht deiner meinung...

Avatar
Flap
Geschrieben am 18.11.2005, 17:17 Uhr
wen interessieren diese spakken... hoffentlich ziehen sie sich mit ihrer kohle ganz zurück..

__________________
Kill the rich!


Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

KMPFSPRT - neue Single: Schade, dass die Welt uns nicht versteht (VÖ: 22.03.)

Die dritte Single "Schade, dass die Welt uns nicht versteht" aus dem neuen KMPFSPRT Album "Aus gegebenem Anlass", das am 5. April bei Rookie Records/Indigo/The Orchard erscheint, ist am 22.03.2024...

Weiterlesen

MILITARIE GUN - Neue EP - Life Under The Sun - inkl. neuer Single & Video!

Militarie Gun aus Los Angeles eröffnen das Jahr 2024 mit der Ankündigung ihrer neuen EP "Life Under The Sun", die bereits diesen Freitag, den 26. Januar, über Loma Vista Recordings erscheinen...

Weiterlesen

Neue Musik und Video von Beatsteaks

BEATSTEAKS - DETRACTORS (Musikvideo) https://www.youtube.com/watch?v=A9L3s6EI4wg "Was uns innerhalb der Band verbindet, ist ja unter anderem, dass wir alle nicht lange ruhig halten...

Weiterlesen

MEMPHIS MAY FIRE - Neue Single -Chaotic- mit Video!

MEMPHIS MAY FIRE  NEUE SINGLE & NEUES VIDEO ONLINE. Der Link zum neuen Video und dem dazugehörigen Musikvideo ist folgender: https://www.youtube.com/watch?v=_dKczvzcX68 Chaotic" fängt...

Weiterlesen

Like A Motorcycle (Alternative; CAN) - Album-Ankündigung und neue Videosingle: Legwork

"Legwork", die dritte Video-Single des neuen Like A Motoycycle Albums "Pretty Pleased", erschien am 23.02.2024. Das neue Album erscheint am 26. April 2024 bei Laughing Heart Music / Rookie...

Weiterlesen

DREI METER FELDWEG: TOURDATEN

Die aktuellen Tourdaten von DREI METER FELDWEG sind folgende: 15.02.2024 (DE) Hamburg, Grünspan * 16.02.2024 (DE) Dortmund, FZW* 17.02.2024 (DE) Köln, Gebäude 9* 24.02.2024 (DE) Berlin,...

Weiterlesen