Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Vorverkauf für Rock am Berg Jubiläumsshow 2020 beginnt

Vorverkauf für Rock am Berg Jubiläumsshow 2020 beginnt

Weitere Informationen:
http://www.rockamberg-merkers.de/


2020 wird das große Jubiläumsjahr für das Rock am Berg Open Air in Merkers in Thüringen. Vom 11.- 13. Juni 2020 findet das Festival nun zum 15. Mal statt und das ist für die ehrenamtliche Crew definitiv ein Grund zum Feiern. 15 Jahre Rock am Berg heißt 15 Jahre Rock gegen Rechts. Ein Festival mit einem solch klaren politischen Anspruch über einen so langen Zeitraum in der Thüringer Provinz zu veranstalten, ist schon eine beachtliche Leistung. Natürlich feiert niemand gerne alleine. Das hat sich auch die Rock am Berg Crew gedacht und so kam die Idee, zusammen mit der seit Jahren befreundeten Band „Alarmsignal“ zu feiern. Die Punkrocker aus Celle feiern 2020 bereits ihr 20-jähriges Bestehen.

Aber was bedeutet das für den Ablauf des Festivals? Alarmsignal gestalten den Rock am Berg-Samstag nach ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen. Die Rock am Berg Crew übernimmt die Planung für den Donnerstag und Freitag. An diesen beiden Tagen wird es ein Best-of Programm aus 15 Jahren Rock am Berg geben. Es erwartet euch ein Mix aus Bands die bereits beim Festival waren, Bands die schon lange mal zum Festival kommen wollten und natürlich Bands von Agenturen, die das Festival immer unterstützt haben.

Und damit nicht genug: Die Hamburger Band „Notgemeinschaft Peter Pan“, ist einer der treusten Begleiter des Rock am Bergs und sie haben am 13.6.2010 ihr allererstes Konzert gespielt. Zufall oder Schicksal? Also auch sie feiern beim 15. Rock am Berg ein Jubiläum – und zwar 10 Jahre „Notgemeinschaft Peter Pan“.

Am 24. Juli 2019 startet um 12 Uhr auf www.rockamberg-merkers.de der Vorverkauf des Early Bird Tickets. Es ist auf 100 Stück limitiert und kostet 60,60 €. Sobald das Early Bird Ticket ausverkauft ist, beginnt der reguläre Vorverkauf. Die Wochenendtickets sind dann für 65,60 € erhältlich. Beide Ticketarten sind zum Selbstausdrucken und Parken, Zelten sowie erstmalig der Müllpfand und alle Gebühren (inkl. Zahlung) sind im Preis enthalten. Aufgrund von hohen Gebühren wird die Bezahlung per PayPal, Kreditkarte, usw. nicht mehr möglich sein. Alle gekauften Tickets müssen per Banküberweisung (Vorkasse) bezahlt werden. Alles in allem werden die Tickets dadurch aber für euch günstiger. Wer gerne Hardtickets sammelt, kann diese ab Anfang August 2019 erwerben.


Geschrieben von aaaaaprvdgrwwelt am 23.07.2019, 20:11 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

Neues FRIEDEMANN live Album + Tourdaten

"Mehr Sein als Schein" FRIEDEMANN kommt mit neuem live-Album auf TOUR VVK der Platte & einer Reise in Bildern ­ ­ ­ ­ ­ ­  ­ ­ ­ ­ ­ 13.09.2019 Bergen auf Rügen, Fette Ente...

Weiterlesen

Klaus Farin und Eberhard Seidel: Wendejugend. Lehren aus der völkischen Revolte

Eberhard Seidel und Klaus Farin haben in den Jahren der Wende Jugendliche in Ostdeutschland und in den Einwanderervierteln des Westens interviewt, rechte und linke Jugendliche an einen Tisch...

Weiterlesen

Therapy? - EU-Tour zum 30-jährigen Bestehen

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Band wird Therapy? durch Europa und Großbritannien touren, um an ihr Vermächtnis und 15 Studioalben zu erinnern. Dies ist nur ein...

Weiterlesen

The Legacy Of Shi pt. 02 Tour 2019

Afterlife und Hacktivist supporten Rise Of The Northstar bei ihrer The Legacy Of Shi pt. 02 Tour. Los geht es schon diesen Donnerstag, hier die vollständigen Daten: 17.10.2019 De Klinker Club...

Weiterlesen

Neuer Videoclip und Tourstart von SIBERIAN MEAT GRINDER

Der neuen Videoclip von SIBERIAN MEAT GRINDER -  'Immolate Them All ‘ - ein kleiner Vorgeschmack auf's nächste Album (Sommer 2020, tba) und ein schöner Teaser zum Tourstart (s.u.)...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS: END SUMMER TOUR 2019

LOS FASTIDIOS sind diesen Spätsommer und Früherbst wieder auf Tour. Die Band hat ihre neue Platte "Joy, Joy, Joy" im Gepäck und wird diese auch live vorstellen. Besprochen wurde das Album...

Weiterlesen