Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Body Count veröffentlichen neues Studioalbum im März 2019

Body Count veröffentlichen neues Studioalbum im März 2019


Die Rap-Metal Pioniere Body Count aus Los Angeles, Kalifornien veröffentlichen am 06. März 2020 ihr neues Album "Carnivore" via Century Media Records. Der Titelsong ist ab sofort erhältlich. Im Sommer ist die Band um den legendären Ice-T bei fünf Gelegenheiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz live zu erleben.

Schon seit Anbeginn ihrer Bandgeschichte sorgten Body Count für Furore bis weit über Szenen und Subkultur hinaus. Da war zum einen natürlich der legendäre Status von Bandkopf Ice-T als eine der wichtigsten Figuren des Westcoast-Gangsterraps der 1980er und 1990er Jahre. Und da war zum anderen die damals hochinnovative Verschmelzung von Rap, Metal und Hardcore/Punk, mit dem Body Count Pionierarbeit leisteten. Der Song "Cop Killer" sorgte mit seiner Verarbeitung der Polizeigewalt in Los Angeles Anfang der 1990er Jahre für zusätzlichen Aufruhr und Kontroversen. Es folgten zwei weitere Album-Veröffentlichungen in den 90ern bis die Band einige Zeit auf Eis lag.

Zum neuen Song "Carnivore" ist ein Video erschienen, welches unter dem folgenden Link abrufbar ist:

https://www.youtube.com/watch?v=lAsZUtuZhIA

Mitte der 2000er Jahre reformierten sich die legendären Body Count. Doch es dauerte bis zum 2017er Album "Bloodlust", dass die Band an die furiosen Erfolge der Anfangsjahre anknüpfen konnte. Popkritik, Publikum, Weggefährten - alle waren sich einig: Body Count sind auf der Höhe ihres Schaffens. Dies soll sich mit dem neuen Werk "Carnivore" nahtlos fortsetzen. Das siebte Studioalbum von Body Count erscheint im 30. Jubiläumsjahr der Gruppe. Die unruhigen Zeiten in denen wir leben, machen einen wütenden, gesellschaftskritischen Beitrag von Ice-T, Ernie C und co. in Form eines neuen Albums schier erforderlich. Mit dem gleichnamigen Vorab-Song "Carnivore" enthüllen Body Count im Video das sehenswerte, detailverliebte Albumcover des polnischen Künstlers Zbigniew M. Bielak. Mit dem Album-Pre-Order-Start am 10. Januar 2020 wollen Body Count weitere Songtitel sowie Gastmusiker*innen verraten.

"Carnivore" von Body Count erscheint am 06. März 2020 via Century Media. 

Body Count live:

24.06.2020 Berlin, Tempodrom
27.06.2020 AT-Wien, Arena
29.06.2020 Oberhausen, Turbinenhalle
01.07.2020 München, Tollwood Festival
02.07.2020 CH-Zürich, Komplex 457

Geschrieben von Frank am 21.12.2019, 13:49 Uhr


Teilen:                    

Medien

https://www.youtube.com/watch?v=lAsZUtuZhIA konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

COR: Neues Album und Tour

Das neunte COR Album erscheint am 28.08.2020 über Rügencore Records Nachdem wir als Band relativ ruhig durch 16 Jahre Bandgeschichte gesurft sind, haben uns die vergangenen 2 Jahre ordentlich...

Weiterlesen

"Tiny Indoor Fireworks" - Biffy Clyro veröffentlichen einen neuen Song

Biffy Clyro veröffentlichen mit „Tiny Indoor Fireworks“ einen brandneuen Song aus ihrem neuen Album „A Celebration Of Endings“, das am 14. August erscheinen wird: BIFFY CLYRO - TINY...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS: STAY RUDE, STAY REBEL Akustik-Version von "3-Tone"

Was macht eine Band die die letzten Jahre quasi nur auf Tour war und jetzt nicht auf Tour gehen kann? Sie macht Musik! Zu Hause! Für uns! LOS FASTIDIOS haben eine spezielle Version von ihrem...

Weiterlesen

TERRORGRUPPE News: Release-Shows verschoben

Leider müssen wir euch mitteilen, dass die beiden geplanten "Album-Release-Konzerte" in Halle am 25.6. und in Berlin am 26.6. so nicht stattfinden können.  Wir haben sie darum in den November...

Weiterlesen

Terrorgruppe News: Neues Video "Lastwagenfahrer" RMX

Die TERRORGRUPPE hat zu ihrem Song "Lastwagenfahrer" ein neues Video veröffentlicht! "Lastwagenfahrer" RMX für alle Klimper Klimper Fans. Der Link zum Video ist folgender: ...

Weiterlesen

Download-Sampler zur Unterstützung des AZ Wuppertal

Das AZ Wuppertal hat durch die Pandemie derzeit keinerlei Einnahmen aus Veranstaltungen wie Konzerten, Kneipenabenden etc. Laufende Kosten fallen trotzdem Monat für Monat an und fressen die...

Weiterlesen