Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Body Count veröffentlichen neues Studioalbum im März 2019

Body Count veröffentlichen neues Studioalbum im März 2019


Die Rap-Metal Pioniere Body Count aus Los Angeles, Kalifornien veröffentlichen am 06. März 2020 ihr neues Album "Carnivore" via Century Media Records. Der Titelsong ist ab sofort erhältlich. Im Sommer ist die Band um den legendären Ice-T bei fünf Gelegenheiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz live zu erleben.

Schon seit Anbeginn ihrer Bandgeschichte sorgten Body Count für Furore bis weit über Szenen und Subkultur hinaus. Da war zum einen natürlich der legendäre Status von Bandkopf Ice-T als eine der wichtigsten Figuren des Westcoast-Gangsterraps der 1980er und 1990er Jahre. Und da war zum anderen die damals hochinnovative Verschmelzung von Rap, Metal und Hardcore/Punk, mit dem Body Count Pionierarbeit leisteten. Der Song "Cop Killer" sorgte mit seiner Verarbeitung der Polizeigewalt in Los Angeles Anfang der 1990er Jahre für zusätzlichen Aufruhr und Kontroversen. Es folgten zwei weitere Album-Veröffentlichungen in den 90ern bis die Band einige Zeit auf Eis lag.

Zum neuen Song "Carnivore" ist ein Video erschienen, welches unter dem folgenden Link abrufbar ist:

https://www.youtube.com/watch?v=lAsZUtuZhIA

Mitte der 2000er Jahre reformierten sich die legendären Body Count. Doch es dauerte bis zum 2017er Album "Bloodlust", dass die Band an die furiosen Erfolge der Anfangsjahre anknüpfen konnte. Popkritik, Publikum, Weggefährten - alle waren sich einig: Body Count sind auf der Höhe ihres Schaffens. Dies soll sich mit dem neuen Werk "Carnivore" nahtlos fortsetzen. Das siebte Studioalbum von Body Count erscheint im 30. Jubiläumsjahr der Gruppe. Die unruhigen Zeiten in denen wir leben, machen einen wütenden, gesellschaftskritischen Beitrag von Ice-T, Ernie C und co. in Form eines neuen Albums schier erforderlich. Mit dem gleichnamigen Vorab-Song "Carnivore" enthüllen Body Count im Video das sehenswerte, detailverliebte Albumcover des polnischen Künstlers Zbigniew M. Bielak. Mit dem Album-Pre-Order-Start am 10. Januar 2020 wollen Body Count weitere Songtitel sowie Gastmusiker*innen verraten.

"Carnivore" von Body Count erscheint am 06. März 2020 via Century Media. 

Body Count live:

24.06.2020 Berlin, Tempodrom
27.06.2020 AT-Wien, Arena
29.06.2020 Oberhausen, Turbinenhalle
01.07.2020 München, Tollwood Festival
02.07.2020 CH-Zürich, Komplex 457

Geschrieben von Frank am 21.12.2019, 13:49 Uhr


Teilen:                    

Medien

https://www.youtube.com/watch?v=lAsZUtuZhIA konnte nicht geladen werden

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

LOS FASTIDIOS - "La Staffetta" (Acoustic Version in Lockdown)

25.04.2020 Tag der Befreiung ( Befreiung Italiens vom Faschismus und von der deutschen Besatzung ) Die Erinnerung an die Résistance kommt nicht in Quarantäne. Die Erinnerung an die Résistance...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS: STAY RUDE, STAY REBEL Akustik-Version von "3-Tone"

Was macht eine Band die die letzten Jahre quasi nur auf Tour war und jetzt nicht auf Tour gehen kann? Sie macht Musik! Zu Hause! Für uns! LOS FASTIDIOS haben eine spezielle Version von ihrem...

Weiterlesen

Rap trifft Black Metal - Grafi kündigt neue Musik an

Der Berliner Musiker Grafi vermischt Trap, Horrorcore und (Black) Metal als sei es die natürlichste Sache der Welt. Am 15. Mai 2020 erscheint sein neues Album "Ektoplasma". Die erste Single...

Weiterlesen

Von Wegen Lisbeth kündigen ihr Album "Live in der Columbiahalle" für Mai an

Von Wegen Lisbeth kündigen ihr Album "Live in der Columbiahalle" für den 22. Mai 2020 an. Erst vor Kurzem hat die Berliner Band verkündet, den zweiten Teil ihrer "Britz-California"-Tour ins...

Weiterlesen

LOST FASTIDIOS: Spezielle Corona-Lockdown-Version von "Oh Henry" (Millie Small Cover)

Hier die 7. und letzte Episode der speziellen Corona-Lockdown-Versionen von LOS FASTIDIOS: Los Fastidios feat. Pako (Barra Brava - Mexiko). Eine Hommage an die große und reizende jamaikanische...

Weiterlesen

The Bar Stool Preachers releasen zwei kostenlose digitale Singles

Jeder reagiert anders auf eine Krise - manche fliehen, manche frieren ein und manche sagen: "Was können wir tun, um zu helfen?" Sie werfen einen Blick auf die aktuelle Situation, wie z.B. die...

Weiterlesen