Design wechseln

Start » Neuigkeiten » Die Harfenistin Sissi Rada veröffentlicht Album auf dem Label Kryptox

Die Harfenistin Sissi Rada veröffentlicht Album auf dem Label Kryptox


Sissi Rada ist eine der besten Harfenistinnen für zeitgenössische klassische Musik in Europa und gleichzeitig Produzentin wunderschöner abstrakter Electronica-Songs. Am 19. November erscheint ihr erstes Album auf dem Berliner Kryptox Label. Aktuell ist sie Teil des MusicAeterna von Teodor Currentzis.

Die Ausnahmekünstlerin Sissi Rada wird im November ihr erstes Album "Nanodiamond" auf dem Kryptox Label veröffentlichen. Ein futuristisches musikalisches Werk, das die süße Melancholie der klassischen Harfe mit subtilen elektronischen Klanglandschaften und der magischen Stimme von Sissi Rada verbindet. Mit Gastbeiträgen von Lena Platonos, Co-Produktion von Brian Eno oder Andi Toma von Mouse on Mars.

Sissi Rada wurde in Athen geboren, studierte in Amsterdam und Berlin (Universität der Künste) und lebt seither in Berlin. Hier ist sie ein aktiver Teil der neuen experimentellen Musikszene. Sissi Rada ist Mitglied des David August Ensembles. Sie macht Musik für Kunstperformances und das moderne Theater.

Neben den elektronischen und neojazzigen Experimenten im Berliner Underground kann sie auch eine beachtliche Karriere als etablierte klassische Harfenistin vorweisen. Sie ist Mitglied des Orchesters musicaAeterna von Teodor Currentzis und arbeitet häufig mit den Berliner Philharmonikern, der Deutschen Oper Berlin und anderen Ensembles aus der klassischen Welt zusammen.

Nun hat sie dieses Album aufgenommen. Es wurde eine melancholische Reise durch ein Universum romantischer Harfenatmosphären, zerbrechlicher Melodien, subtiler impressionistischer Vibes - basierend auf elektronischen Lo-Fi-Sounds, geräuschhaften Texturen, einem rohen Sounddesign und manchmal fast roboterhaften Beat-Konstruktionen. Eine melancholische Stimme und die subtilen harmonischen und melodischen Strukturen, die manchmal sofort ins Ohr gehen und manchmal erst nach dem zweiten oder dritten Hören verstanden werden, verleihen der Musik eine magische Note.

Sissi Radas Album ist ein Flug durch einen Raum schöner, melodischer und harmonischer Konzepte und Klänge, die oft auf dem impressionistischen Erbe basieren, das Sissi Rada (wie auch viele der großen russischen klassischen Komponisten) bevorzugt und die auf unkonventionellen Strukturen und Klängen basieren. Die Musik von Sissi Rada ist etwas Besonderes.

„Nanodiamond“ von Sissi Rada erscheint am 19.11.2021 über Kryptox / K7 / Indigo


Geschrieben von Frank am 03.10.2021, 12:03 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Neuigkeiten

TRÜMMER: Neues Musikvideo

Trümmer veröffentlichen die dritte Single aus ihrem neuen Album „Früher war gestern“, das am 17. September 2021 erscheinen wird. Hier das Musikvideo zu „Weisst du noch“: TRÜMMER -...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn verschieben gemeiname Tour mit Trivium auf 2023

Heaven Shall Burn und Trivium verschieben ihre gemeinsame Tour, die ursprünglich im November diesen Jahres stattfinden sollte. Nun werden die beiden Metal-Legenden im Frühjahr 2023 gemeinsam...

Weiterlesen

DANGER DAN & MAX HERRE - Neues gemeinsames Video

„Mir kann nichts passieren“ heißt die neue Single aus dem „Antilopen Geldwäsche Sampler 1“, der am 24. Dezember erscheinen wird. Der Song ist quasi die Fortführung des Klavier-Danger...

Weiterlesen

Neue Musikvideos von Albi X

Der junge ambitionierte Rapper Albi X aus Köln veröffentlicht eine Live Session zu seiner Single „Bibamba“.  ALBI X & TEAM SAUCE - BIBAMBA (Live Session) ...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS: VORVERKAUF FÜR DAS NEUE ALBUM HAT BEGONNEN

Das neue Album von LOS FASTIDIOS erscheint am 11.10.2021 und trägt den Namen "XXX The number of the Beat". Das neue Albnum kann ab sofort bei KOB RECORDS bestellt werden und zwar direkt unter...

Weiterlesen

shatten bringen zweites Album heraus und gehen auf Tour, noch in 2021!

Das erste Album ist nicht mal ein halbes Jahr alt, da kündigen shatten bereits ihr zweites an. Frei nach dem Motto „Eine Band, die kaum eine:r kennt, covert eine Band, die keine:r mehr kennt“...

Weiterlesen