Design wechseln

Start » Reviews » FRIEDEMANN - ALLES RICHTIG NAIß HIER !?

FRIEDEMANN - ALLES RICHTIG NAIß HIER !?

FRIEDEMANN - ALLES RICHTIG NAIß HIER !?

LP Weird Sounds 14.06.2024
  10 / 10

Weitere Informationen:
https://friedemann-ruegen.de/
https://www.facebook.com/Friedemann.ruegen


FRIEDEMANN dürfte mittlerweile einigen Menschen bekannt sein. Damit meine ich nicht, den Sänger der leider nicht mehr existierenden Band COR, sondern den Sänger der sich mittlerweile nur mit seiner Gitarre auf kleinste und kleinere Bühnen stellt und sein Repertoire vorstellt. Vormals laute Töne sind seit einigen Jahren immer leiser geworden.

FRIEDEMANN hat mittlerweile sieben Alben veröffentlicht. Nun kommt das achte Album heraus, als Doppel-CD oder als dreifach-Vinyl in einem wunderschönen Klapp-Cover und handverpackt vom Sänger himself.

FRIEDEMANN hat also mittlerweile ein großes Liederbuch zusammen und auf “Alles richtig Naiß hier!?“ zeigt er die ganze Bandbreite seines Schaffens.

Es wurde ein ganzes Konzert auf Tonträger gebannt. Das sind über zwei Stunden Musik.

Wobei, es ist nicht nur Musik. Es ist ein Ritt durch die Gefühlswelt von dem Mann von Rügen und außerdem erfährt man noch viel aus seinem Leben und seiner Sicht auf die kleinen und großen Dinge.

FRIEDEMANN hat sich zu dem Album sowie seiner Sicht auf die vielen kleinen und großen Dinge dieser Welt in einem Interview für ramtatta.de geäußert. Das Interview ist lesenswert und hier abrufbar: https://www.ramtatta.de/s/interviews/f/details/id/10126/

Diese Review soll das Interview nicht zitieren, sondern soll eine Ergänzung sein, wenn das überhaupt möglich kann. Ich denke aber schon, denn bei FRIEDEMANN gehört Musik und Haltung zusammen. Beides ist verzahnt und verschmolzen.

Die Songs von Friedemann handeln u.a. von dem Faschismus und der Ungerechtigkeit in diesem Land und was man dagegen tun kann. Sie sind Ansporn, eigenständig zu leben und Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Die Lieder handeln vom “Haben & Brauchen“, vom “Frieden“ von der “Freiheit“ und vom “Frohsinn“. Selbstverständlich auch von der “Liebe“.

FRIEDEMANN ist jemand der kein Blatt vor den Mund nimmt und mit der deutschen Sprache mittlerweile so gut umgehen kann, dass seine Texte eine ganz eigene Kraft haben, der man sich kaum entziehen kann. Es ist diese Stimme, es ist etwas urwüchsiges in ihr, eine unbändige Kraft.

FRIEDEMANN ist ehrlich, er weiß, dass er alleine auf der Bühne alle Blicke auf sich zieht und nutzt dies gekonnt. Seine Songs treffen den Kopf und berühren das Herz. Sie sind manchmal fröhlich, aber oft sehnsüchtig, traurig aber auch wütend, mittlerweile sogar manchmal resignierend.

FRIEDEMANN jammert nicht. Das ist ihm wichtig. Verbitterung, will er nicht. Er ist ein Mensch der anpackt, sich reflektiert, sich hinterfragt und so immer wieder schaut inwieweit er selber in seiner kleinen Welt etwas besser machen kann. Das mag naiv klingen, jedoch, wenn jeder im Kleinen etwas besser macht, dann wird das auch im Großen etwas bewegen. Getreu dem Motto, aus vielen Wassertropfen können Wasserfälle werden.

Die Ehrlichkeit, die Direktheit von FRIEDEMANN kann auch anstrengend sein. FRIEDEMANN spricht Themen an, die nicht verfänglich und leicht sind.

FRIEDEMANN spricht in seinen Texten immer das Leben an. Das Leben wie es ist. Wir alle wissen, das Leben ist nicht immer schön.

Wenn ich FRIEDEMANN höre, dann weiß ich, dass ich nicht alleine bin. Da ist einer, der ähnlich denkt wie ich. FRIEDEMANN gibt mit seinen Liedern Kraft. Genau diese Kraft ist es, die man braucht um weiter zu machen, seinen eigenen Weg zu gehen.

FRIEDEMANN gibt einem das Gefühl, nicht alleine zu sein.

FRIEDEMANN hat mit “Alles richtig Naiß hier!?“ sein aus meiner Sicht persönlichstes Werk veröffentlicht. Es ist mehr als ein Konzertmitschnitt. Es ist Musik vom Herzen, für Herzen...für Menschen. Das Album stellt außerdem den Höhepunkt seines Schaffens als Solo-Musiker dar, was mit “Uhr vs. Zeit“ (die Review dieses Tonträgers ist bei ramtatta.de hier zu lesen: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/6622/ ) vor zehn Jahren begann ist mittlerweile gereift, im mehr als positiven Sinne.

FRIEDEMANN ist aktuell und bis August auf Tour.

Geht hin!
Seid aufmerksam!
Hört zu, denkt nach.
Lasst Gefühle zu, seid unverstellt...seid Menschen.

FRIEDEMANN, ich bin begeistert und ergriffen von diesem Werk...und von deiner Musik die du in den letzten zehn Jahren gemacht hast. So ehrlich, so wahr, so treffend.


Geschrieben von Frank am 26.05.2024, 15:37 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE bringt ein neues Album raus. Es ist ist mittlerweile sein 5. Album. Butter, wer? Der Kopf der Band, Carsten Butterwegge, scheint im Ruhrpott ein richtiger Tausendsassa zu...

Weiterlesen

BITTTER - 29 Spooner Street // Dr. Clumsy

Erst vor einer Woche, am 22.05.2024 habe ich das Album aus 2022 von BITTER besprochen (die Review bei ramtatta.de ist hier zu lesen: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/10129/ ) und...

Weiterlesen

LÜGEN - III. (Tape / Download / Stream)

Album Nr. 3 ist gerade raus, da ist es aus und vorbei mit der Band.... Schade, grade habe ich mein erstes Album der Dortmunder Band LÜGEN erhalten, da löst sich die Band nach 6 Jahren auf.......

Weiterlesen

FAREWELL SIGNS - dead body language

Es ist immer wieder erstaunlich, dass aus Bayern so geile Musik kommt, bei so schwierigen Voraussetzungen (CSU, Freie Wähler, Katholisch, Konservativ...) !!! Allerdings veranstaltet auch Pumuckl...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE BLACK ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen