Design wechseln

Start » Reviews » Trashlight Vision - Alibis & Ammunition

Trashlight Vision - Alibis & Ammunition

Trashlight Vision - Alibis & Ammunition

CD
  9 / 10

Hier mal eine Scheibe, die zwischen RAMONES, GUNS N' ROSES und Lars Fredriksen (RANCID) gut zu vergleichen ist, wie die Bandinfo schon im Voraus verrät. 2004 gründete sich die New Yorker Band um Acey Slade, der bei MURDERDOLLS auch noch die Gitarre spielt. Kennen gelernt haben sich die Jungs in einer Entziehungsklinik, die sollen wohl auch ein paar Jährchen zusammen ein Haus geteilt haben. Die CD hat ganze 12 Stücke, die gut hingerotz werden, die Birne wird vor allem gut weich geklopft. Fette Aufnahmen wie nett gemachtes Inlay runden die Sache noch gut ab. Am 15. Mai 2006 spielen die Jungs in der Matrix in Bochum und da sollte man auf jeden Fall mal auftauchen, da diese Band eine Menge mitbringen, was andere Bands einfach nicht haben. Schon beim ersten Mal Hören hat es mich stark gepackt die CD schööön laut zu hören! Der Spirit von damaliger Zeit ist noch lange nicht verloren! Auch im gesetzten Alter geht es noch... hier ist der Beweis! Ein Arschtritt nach dem anderen - ohne groß dabei Luft zu holen! Großartige Scheibe und ganz bestimmt LIVE ein Oberbrett vor’s Maul!

Geschrieben von The King Det. am 11.04.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DEATH BY STEREO - WE´RE ALL DYING JUST IN TIME

Ich muss ja gestehen, dass DEATH BY STEREO bisher etwas an mir vorbeigegangen sind. Der Name war schon präsent, aber mehr auch nicht. Eine Band von der man immer mal gehört hat und die auch viel...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

KOMMANDO MARLIES - eskalation ja klar (transparentes Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Lust auf die guten alten Songs der TERRORGRUPPE , also Mitte-Ende der 90er ? Aber nicht aus Berlin (aus Berlin) sondern aus einer anderen Metropole ? Da habe ich hier ein richtiges Schmankerl...

Weiterlesen

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

MEANBIRDS - CONFESSIONS OF AN UNREST DRAMA QUEEN

Das ist ja mal ein Cover. Kein Bandname, kein Logo, nur ein Typ, der über seine Schulter schaut und etwas abschätzend aber auch selbstbewusst guckt (der auf dem Cover zu sehende Aufkleber ist...

Weiterlesen