Design wechseln

Start » Reviews » SHIVA - The Curse of the Gift

SHIVA - The Curse of the Gift

SHIVA - The Curse of the Gift

CD
  6 / 10

Das Duo aus Schweden, das zuvor schon zwei relativ gute Scheiben mit SHIVA (2002) und DESERT DREAMS (2004) - einem veredelten Mischmasch aus Rock und Metal mit Frauen-Gesang - produzierte, kommt jetzt mit kompletter Band zurück und taucht nach 2 Jahren Arbeit mit diesem verdammt guten Rohling auf. Sau viel Melodic verpackt zu einen guten Brei an hammergeilen Gitarren Riffs, mischt sich Anette Johansson gekonnt in die Szene rein. Mal schaurich und schon fast Gothic mäßig und im nächsten Moment eine Art Explosionsstimmung. Die Brillanz ist mitten im Raum und sticht mir verdammt gut ins Herz! Die Frau kann mich in den Augenblicken festhalten, wie sie es will! Alles in allem eine gute Auswahl der Stücke und das Inlay ist recht nett gemacht und mit allen wichtigen Inhalten versehen. Minuspunkt gibt es für das Keyboard, das man sich hätte sparen sollen, da die Gitarren und der Gesang schon genug überzeugen. Die Band nennt ihre Richtung einfach nur "Modern Melodic Hardrock", dem ich mit diesen 12 Liedern ganz gut beipflichten kann. Das Teil wird am 10.11.2006 bei SHIVE Records und NL Distribution vertrieben und ist in eigener Produktion entstanden. Bei http://www.myspace.com/shivahardrock Probe hören!

Geschrieben von The King Det. am 09.10.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

DEATH BY HORSE - REALITY HITS HARD

en ganzen Tag bei Facebook? Und ohne Insta ist es finster in deinem Leben? Fuck Off, das ist kein Leben! Obwohl, man kann euch Online-Junkies schon verstehen, denn “Reality hits hard“....

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen