Design wechseln

Start » Reviews » LOOM LIGHT - Ein Märchen das es nicht mehr gibt!

LOOM LIGHT - Ein Märchen das es nicht mehr gibt!

LOOM LIGHT - Ein Märchen das es nicht mehr gibt!

CD
  1 / 10

Gott sei Dank bin ich nicht im Besitz einer 45er Magnum! Schon der Anblick des Covers läßt erahnen, was da auf einen zukommt. Düsterer Gothic-Rock. Tapfer wie ich nunmal bin, gebe ich mir die Kost vor meinem Frühstück, muss jedoch nicht gleich loskotzen wie vermutet. Langweilige Töne und zugestampfte Keyboard-Sounds gelangen in meine Ohren und tun mir echt weh. Auch wenn ich möchte, kann ich der Musik nicht wirklich zuhören, geschweige denn gefallen daran finden. Die Stimmen, die hier auftauchen, wirken müde und langweilig. Dass ich keine Keyboards mag, muss ich nicht mehr erwähnen. Sprechgesang über Märchen, die mich zum Einschlafen bringen würden, wenn nicht der Gedanke da wäre, meinen Player vorher schon abzuschalten. Die Gestaltung des Covers erscheint mir sehr billig, und die Bilder sind unproportional dargestellt. Alles in allem sind das schon zuviele Worte für diese langweilige Ausgabe und auch hier lernt die CD schnell das einmalige Fliegen in die Spendenkiste für untalentierte Bands, die sich dazu berufen fühlen, schrott pressen zu lassen. Schwache Nummer und es empfehlt sich was am Gesang zutun!

Geschrieben von The King Det. am 12.11.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

1 Kommentar

Avatar
Gothic Freak (unregistriert)
Geschrieben am 16.07.2014, 11:35 Uhr
Metal oder Gothic, alles besser als der Müll im Radio!

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HAMMERHEAD - NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND

Zieht euch warm an! Nein, das ist kein Scherz, denn es ist noch nicht April. Es ist wirklich wahr, nach 26 Jahr. Ein neues Album von HAMMERHEAD! Wer hätte das gedacht? Nach 26 Jahren ein...

Weiterlesen

KLABUSTERBERND - DORFREBELL

Als ich die Anfrage der Band erhalten hatte, das neue Album für ramtatta.de zu besprechen, dachte ich erst, es handelt sich um einen Rechtschreibfehler. Ich kenne die Band Klabusterbären aber...

Weiterlesen

PLIZZKEN - DO YOU REALLY WANNA KNOW

PLIZZKEN haben 2021 ihr Debüt-Album veröffentlicht. Es war ein vielbeachtetes Debüt mit dem schönen und realitätsnahem Titel der sich möglicherweise auf die kleinen Fluchten eines jeden...

Weiterlesen

BITTTER - Sad Songs for happy people

BITTTER, nur echt mit drei T. Wem Bitter noch nicht bitter genug ist, für den gibt es BITTTER, weil das Leben nicht bitter genug ist. Die Band aus Hamburg hat ihr Album “Sad Songs for happy...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

TV CULT - colony

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu sehen, was so alles in die Schublade “Post-Punk“ gepackt wird. Seit die Schublade erfunden wurde, landet dort meiner Ansicht nach vieles, was irgendwie...

Weiterlesen