Design wechseln

Start » Reviews » POSITIVE STRIKE - Breakout

POSITIVE STRIKE - Breakout

POSITIVE STRIKE - Breakout

CD
  9 / 10

Auf diese Band stieß ich am 21. April, als diese mir auf dem BWP Köln ihr
Werk live vors Maul hauten. Junge, Junge - das war ein lecker Abend mit
allem möglichen, was ging. Pogo nach alter Schule, schön im Kreis, so schön
wie wir es von den Amis her kennen. Und wo wir schon dabei sind, jawohl,
ich sprech hier von der alten Schule des Hardcores. Ein bisschen zuviel
MySpace-Gelaber kam vom Sänger ... aber überzeugten mich diese mal, die
Truppe an zu sprechen. Diese vier Herren aus Bochum haben es faustdick
hinter den Ohren. Sie errinnern an Bands wie 7 SECONDS, WRECKING CREW, SLAP SHOT. Diese 11 Lieder stechen gut heraus zu dem ganzen Müll, den es sonst so gibt in der Richtung. Nur hier kommt nix aus Boston oder New York. Die Texte können sich sehen lassen, und die Lieder klingen allesamt sehr glatt und gut poliert. Die Aufnahme an für sich könnte besser sein. Aber ein Fuck drauf... nicht alles muss glatt sein! Die Backingvocals klingen auch hier mal gut und sind nicht übertrieben eingesungen. Der Sänger rotzt sich auch gut aus der Seele und meine Hochachtung dem Drummer, der weiss, wie man sich zu quälen hat. Die CD läuft viel zu schnell durch und zwingt einen, doch nochmal auf Play zu schalten. Eine sehr gute Truppe, von denen wir bestimmt noch ne Menge hören werden in naher Zukunft, wenn sie weiter am Ball bleiben! Die CD ist 2006 entstanden und kann über HORROR BUSINESS Rec. erworben werden. Das Cover spricht Bände und ist vom Schommer von Against Your Society erstellt wurden. Volle Punktzahl für ihr erstes Werk und sehr gespannt bin ich schon auf ihr zweites Ding!
MySpace

Geschrieben von The King Det. am 22.04.2007, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

BEGINNINGS - RECOVER

Nach I WALK THE LINE hatte ich lange nichts mehr von Ville Rönkkö, dem Sänger der Band gehört. Seine markante Stimme hatte mich mit seiner Band I WALK THE LINE in den Bann gezogen. Seine...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

KOTZREIZ - nüchtern unerträglich (CD, LP, Digital)

Der KOTZREIZ, die KOTZREIZ , das KOTZREIZ , neee.... Die 3 Jungs von KOTZREIZ so !!! Vor 10 Jahren, 2010, das Debütalbum der Berliner „Du machst die Stadt kaputt“ schlägt ein wie...

Weiterlesen