Design wechseln

Start » Reviews » ØL - between the lines

ØL - between the lines

ØL - between the lines

CD
  6 / 10

Ich gehe nur noch selten auf große Festivals, - nicht, weil ich mich vielleicht zu alt dafür fühle, sondern weil es mich nervt, immer wieder Bands zu sehen, die gleich klingen und ich den Funken suche, der überspringen sollte. So mein erster Eindruck vom Sound der vier Odenwälder, die in ihrem 10 jährigen Bestehen immerhin mit dieser CD ihre 18. Scheibe präsentieren. Alternative Pop/Rock, der mit abwechslungsreichen Passagen besticht und ich zugeben muss, dass ich dem Song ONE HEY, ONE HO doch einiges abgewinnen kann. Dass es sich hier doch um sehr gute Musiker handelt, kann man bei dieser durchdachten Produktion nicht bestreiten. Zwischen schnellen Rhythmen, in denen die Gitarren den Ton angeben und ruhigen Balladen mit melancholischem Hintergrund, verlieren sie nie ihre Linie. Freunde dieses Genres werden bestimmt Freude an dieser Scheibe haben. Zu haben ist diese CD bei
OEL MUSIK, Vertrieb RADAR

OEL

Geschrieben von Makki am 16.06.2007, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

DUNE RATS - HURRY UP AND WAIT

Da denkst du, der Sound von BLINK 182, den alten GREEN DAY und eigentlich allem Punkrock der nur aus Guter Laune besteht, ist lange Vergangenheit, doch dann kommen DUNE RATS vorbei. DUNE RATS...

Weiterlesen

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

BABYLOVE & THE VAN DANGOS - The Golden Cage

Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk als ich unverhofft ein Päckchen bekam. Ich hatte doch gar nichts bestellt. Was kann das nur sein? Es war das neue Album von BABYLOVE & THE VAN DANGOS...

Weiterlesen