Design wechseln

Start » Reviews » I WALK THE LINE - BLACK WAVE RISING !

I WALK THE LINE - BLACK WAVE RISING !

I WALK THE LINE - BLACK WAVE RISING !

CD
  9 / 10

Die finnische Band I WALK THE LINE waren mir bisher nicht bekannt. Aufgrund des Namens dachte ich erst, da will jemand von der Bekanntheit von JOHNNY CASH profitieren, und spielt vielleicht sogar dessen Songs nach.
Weit gefehlt !!
Das was die finnische Band I WALK THE LINE hier bietet ist eine krachige, rockige und mitreißende Platte. Die Band mischt klassischen Rock mit Punkrock. Die meisten Songs sind düster angehaucht, ohne allerdings im Darkrocksumpf unterzugehen. Vielmehr werden die Songs von der Stimme von Sänger Ville getragen und positiv beeinflusst. Seine Stimme ist hell, kräftig und perfekt in die Songs eingebunden. Der Gesang bestimmt das Gerüst jedes Songs. Jeder einzelne Song bekommt durch die Stimme von Sänger Ville eine persönliche Note. Mit diesen Vorzeichen könnte I WALK THE LINE eine gute Band sein, aber I WALK THE LINE ist besser als gut. Die Band hat auf dieser Scheibe eine Keyboarderin dabei, und diese ist nicht nur aufgrund der Frauenquote dabei, sondern weil sie ihr Instrument wirklich gut beherrscht. Das Keyboard ist dominant, und gibt den Songs ebenfalls eine eigene Note. Das klingt mal nach New Wave und mal nach gutem NDW. Mit dem Keyboard setzt die Band in den Songs Akzente. Das Keyboard treibt die Songs oft an, so dass als Gesamtergebnis extrem melodiöse Songs, getragen von der Stimme von Ville rauskommen. Stilistisch ist die Band kaum einzuordnen, was jedoch absolut positiv ist.
Ich würde das ganze als NDW Rock mit Punk - und Darkeinflüssen bezeichnen. Das klingt sperrig. Die Band ist aber alles andere als das. Extrem eingängige Songs, die bei mir sicher noch einige Wochen aus den Boxen ballern. I WALK THE LINE sind hörenswert!! Für die einen mag es Elektropunk sein, für die anderen vielleicht Darkrock. In meinen Augen sprengt die Band alle Schubladen, und schafft etwas ganz eigenes. Bands wir I WALK THE LINE sind es, die Musik mitprägen.

Label: ROOKIE RECORDS
Vertrieb: CARGO RECORDS

VÖ: 25.04.2008

Geschrieben von Frank am 02.04.2008, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen