Design wechseln

Start » Reviews » FRENZY - IN THE BLOOD

FRENZY - IN THE BLOOD

FRENZY - IN THE BLOOD

CD I USED TO FUCK PEOPLE LIKE YOU IN PRISON RECORDS 04.06.2010
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.frenzyworld.co.uk
http://www.myspace.com/frenzyrock


FRENZY aus UK, Kultband des Psychobilly und Neo-Rockabilly. Band der ersten Gründungswelle von Psychobilly-Bands in den ´80ern. Zu Zeiten wo keiner richtig wusste was Psychobilly ist oder werden sollte.

Vor drei Jahren gab es das letzte Album. Eine lange Zeit, aber nun ist die Band mit “In the Blood“ wieder da.

Viel hat sich nicht geändert am Stil von FRENZY, aber das muss ja auch nicht.

Die 10 Songs des Albums sind klasse aufgenommen. Der recht klassische Sound der Band kommt super rüber. Schon beim ersten Song fällt auf, dass die Band immer noch ein Händchen für Melodien und für den Spirit des Psychobilly hat.

Allerdings sind FRENZY auch offen für andere Stile. Das zeigen sie bereits beim zweiten Song des Albums “Hero“. Hier kommen Country und fast schon Pop-Rock / Hardrock-Anleihen aus den Boxen. Klingt komisch? Ist es aber nicht. Es klingt klasse, und es geht nach vorne. Da will man sofort in den Wrecking Pit stürzen.

Song Nummer drei ist fast schon klassischer Rockabilly.

Insgesamt ist das Album sehr abwechslungsreich und wirklich sehr gut.

Sicher wird hier die Szene-Polizei des Psychobilly und Rockabilly was zu meckern haben, aber mal ernsthaft. Warum sollte sich eine Band wie FRENZY davon beeinflussen lassen?

FRENZY haben in ihrer Laufbahn schon viel geschafft und mit diesem Album zementieren sie ihren Status. FRENZY gehören immer noch zu den Großen des Psychobilly!


Geschrieben von Frank am 01.06.2010, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

MEANBIRDS - CHAMPAGNE FOR THE POOR

Vor fast genau einem Jahr hat die Nürnberger Band MEANBIRDS ein Album veröffentlicht, dessen Review bei ramtatta.de hier zu lesen ist: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/8648/ ...

Weiterlesen

PARCELS - Day / Night

Alle wollen nach Berlin, schon seit Jahren. Ich kann diesen Satz nicht mehr hören, denn was wurde aus Berlin seit die Mauer fiel? Ja, es gab ein paar wirklich tolle, wilde Jahre, aber danach...

Weiterlesen

MISSSTAND - BON APATHIE

Ich kam das erste Mal mit der Band aus Graz in Berührung als sie 2017 ihr drittes Album mit dem Namen “I can´t relax in Hinterland“ veröffentlichten und mit Bands wie Terrorgruppe und...

Weiterlesen

FACE TO FACE - No way out but through

Die vier Kalifornier von FACE TO FACE haben nach fünf Jahren Wartezeit ein neues Album in die Plattenläden und Streamingportale dieser Welt gebracht. Es ist ihr mittlerweile elftes Studioalbum....

Weiterlesen

BIFFY CLYRO - The Myth of the happily ever after

BIFFY CLYRO aus Schottland sind schon lange keine Unbekannten mehr. Seit der Bandgründung 1995 hat das Trio aus Schottland acht Alben veröffentlicht. Diese Alben brachten mit ihrer...

Weiterlesen

ZAP – Nr. 157 - (Sommer2021 – 60 Seiten – 5€)

Der / dem eifrigen RamTatTa – Leser*in wird es vielleicht noch in Erinnerung geblieben sein, dass mir die „Neuzeit“ ZAP´s Nr. 1+2 (also die Nr. 155+156) nicht so wirklich gefielen....

Weiterlesen