Design wechseln

Start » Reviews » HARTHOF - NICHTS WAS MIR GEFÄLLT

HARTHOF - NICHTS WAS MIR GEFÄLLT

HARTHOF - NICHTS WAS MIR GEFÄLLT

CD Dreiklang Music - http://www.dreiklang-music.de/ 24.09.2010
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.harthof-band.de/
http://www.myspace.com/harthof


HARTHOF - NICHTS WAS MIR GEFÄLLT

BOAHH - WIE GEI LIST DAS DENN !!!.

Meine Review kommt zwar etwas spät aber , es ist schon erstaunlich wie meine sportlichen Kollegen der schreibenden Kultur , es wie viele Deutschen schaffen , eine junge, kreative Band aus dem eigenen Stall fertig zu machen.....BRAVO!!! 

Ich stell mich gerne mit den HARTHOF Jungs an die Wand und zähl die Kugeln, denn selten hab ich so eine fette Produktion von einer Deutschen Band in den Ohren gehabt.

HARTHOF können musikalisch locker mit Bands wie ALL TIME LOW oder SUM 41 ect. mithalten und sind wir doch mal unter uns Kirchenpussys mal ehrlich zu einander, jede Band klaut einen Part ne Melodie irgendwo, irgendwie , irgendwann einmal und nennt es inspiration.

Den großen Vorwurf - "Alle Texte handeln von Liebe" - kann ich nicht nachvollziehen, denn bei wie vielen Bands und Künstlern stört es uns denn?

Richtig bei keiner die wir mögen und lieben!!!

Der Gesang ist vielleicht nicht jedermanns Sache ok, aber ich weiß doch wie der Hase läuft, der Onkel rennt, die Mutti kocht und der Hund...in...der.....gut ok...... denn , würde dieses Album von Herrn Urlaub oder Konsorten über die Spree kommen würden alle Hurra schreien....

Die neue Harthof klingt um einiges frischer und variantenreicher als der erstling. Drumming das nicht vor den US-Idolen verstcken muß, treibene Git und Bässe.....Gebt Ihnen ne Chance denn sie sind es wert und werden uns nicht entäuschen. In diesem Sinne - SIE statt Uns!


Geschrieben von Reimi am 18.11.2010, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

VSK - AUF ALLEN WEGEN

Es gab früher mal eine Band, die hießen wie ein Teil meiner Verwandtschaft. Schwarze Schafe war für die schon ein Lob. Es waren die “Versauten Stiefkinder“. In den letzten Jahren wurde...

Weiterlesen

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

BAD COP BAD COP - THE RIDE

Guter Bulle, schlechter Bulle. Das einfache und effektive Spiel der Ordnungshüter wenn sie einen in der Mangel haben. Das Ergebnis, egal wie es ausfällt, es gibt keine guten Polizisten. Also nix...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen