Design wechseln

Start » Reviews » KÄRBHOLZ - 100%

KÄRBHOLZ - 100%

KÄRBHOLZ - 100%

CD Asphalt Records 01.04.2011
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.kaerbholz.de/index.php
http://www.myspace.com/kaerbholz


Seit der Bandgründung 2003 stehen KÄRBHOLZ für Vollgas Rock ń Roll. Dieses ist nun ihre vierte Release, welche ab diesen Monat, begleitet von einer Promotour, in die Läden kommt.

Schon am Anfang der CD bekommt man mit K.H.C.C. einen Eindruck von der Eigenständigkeit ihrer Musik. Obwohl gewisse Einflüsse von den ONKELZ ("Nichts zu verlieren") nicht von der Hand zu weisen sind, erkennt man alleine an dem Gitarrenspiel von Adrian Kühn die Einflüsse von Aussie Rock, Motörhead, Country, Punk und Oi. Ein genialer Genremix.

Die Texte bestehen wieder einmal aus den Alltagsbetrachtungen ihrer Umwelt, und wurden teilweise brachial, fast Schlagermässig ("Nacht Ohne Sterne"), umgesetzt. Sie gehen ins Ohr und regen zum mitsingen aber teilweise auch zum mitdenken an. Eines meiner absoluten Favoriten ist "Timmi halt's Maul", in welchem sie sich eindeutig von der Rechten Szene abgrenzen, welches in dem Bereich Deutschrock bzw. Oi doch einigen anderen Bands recht schwer zu fallen scheint. Nett ist auch das letzte Lied "Ihr seid schuld" womit die sich die Vier bei ihren langjährigen Fans bedanken.

Wem also die BROILERS heutzutage zu smart sind, mit allgemeinen Deutschrock nichts anzufangen wissen, der dürfte mit diesem Album eigentlich ganz gut bedient sein. Mich wird sie auf jeden Fall auf meinem Player die nächste Zeit begleiten.

TRACKLIST:
1. K.H.C.C.
2. Nacht ohne Sterne
3. Dumm geboren
4. Timmi halts Maul
5. Auf beiden Beinen
6. Nichts zu verlieren
7. Diese Stadt
8. Du bist König
9. Was wir immer gesucht ham
10. Richtung Wirklichkeit
11. Bilder
12. Ihr seid Schuld

Hier findet ihr die aktuellen Konzerte: http://www.kaerbholz.de/live.php


Geschrieben von atze_67 am 12.04.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen