Design wechseln

Start » Reviews » KÄRBHOLZ - 100%

KÄRBHOLZ - 100%

KÄRBHOLZ - 100%

CD Asphalt Records 01.04.2011
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.kaerbholz.de/index.php
http://www.myspace.com/kaerbholz


Seit der Bandgründung 2003 stehen KÄRBHOLZ für Vollgas Rock ń Roll. Dieses ist nun ihre vierte Release, welche ab diesen Monat, begleitet von einer Promotour, in die Läden kommt.

Schon am Anfang der CD bekommt man mit K.H.C.C. einen Eindruck von der Eigenständigkeit ihrer Musik. Obwohl gewisse Einflüsse von den ONKELZ ("Nichts zu verlieren") nicht von der Hand zu weisen sind, erkennt man alleine an dem Gitarrenspiel von Adrian Kühn die Einflüsse von Aussie Rock, Motörhead, Country, Punk und Oi. Ein genialer Genremix.

Die Texte bestehen wieder einmal aus den Alltagsbetrachtungen ihrer Umwelt, und wurden teilweise brachial, fast Schlagermässig ("Nacht Ohne Sterne"), umgesetzt. Sie gehen ins Ohr und regen zum mitsingen aber teilweise auch zum mitdenken an. Eines meiner absoluten Favoriten ist "Timmi halt's Maul", in welchem sie sich eindeutig von der Rechten Szene abgrenzen, welches in dem Bereich Deutschrock bzw. Oi doch einigen anderen Bands recht schwer zu fallen scheint. Nett ist auch das letzte Lied "Ihr seid schuld" womit die sich die Vier bei ihren langjährigen Fans bedanken.

Wem also die BROILERS heutzutage zu smart sind, mit allgemeinen Deutschrock nichts anzufangen wissen, der dürfte mit diesem Album eigentlich ganz gut bedient sein. Mich wird sie auf jeden Fall auf meinem Player die nächste Zeit begleiten.

TRACKLIST:
1. K.H.C.C.
2. Nacht ohne Sterne
3. Dumm geboren
4. Timmi halts Maul
5. Auf beiden Beinen
6. Nichts zu verlieren
7. Diese Stadt
8. Du bist König
9. Was wir immer gesucht ham
10. Richtung Wirklichkeit
11. Bilder
12. Ihr seid Schuld

Hier findet ihr die aktuellen Konzerte: http://www.kaerbholz.de/live.php


Geschrieben von atze_67 am 12.04.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

BAD COP BAD COP - THE RIDE

Guter Bulle, schlechter Bulle. Das einfache und effektive Spiel der Ordnungshüter wenn sie einen in der Mangel haben. Das Ergebnis, egal wie es ausfällt, es gibt keine guten Polizisten. Also nix...

Weiterlesen

ASHPIPE - SBANDATI

Es gibt Bands, die bringen ein Best-Of-Album bei einem runden oder zumindest halbrunden Jubiläum heraus. Das kann aber jeder. ASHPIPE aus dem Piemont in Italien haben sich 2007 gegründet und...

Weiterlesen

VSK - AUF ALLEN WEGEN

Es gab früher mal eine Band, die hießen wie ein Teil meiner Verwandtschaft. Schwarze Schafe war für die schon ein Lob. Es waren die “Versauten Stiefkinder“. In den letzten Jahren wurde...

Weiterlesen

THE MOVEMENT - FUTURE FREEDOM TIME

Zu THE MOVEMENT habe ich eine ganz besondere Beziehung. Habe damals, als sie noch bei Destiny Records waren, die Promo-Pakete ihrer ersten Veröffentlichung verpackt und die Band auch gut...

Weiterlesen

DAYS N´DAZE - SHOW ME THE BLUEPRINT

Days N´Daze waren mir bisher noch nicht untergekommen. Ich war also gespannt, was mich auf ihrem neuen Album “Show me the Blueprint“ erwarten würde. Als gut vorbereiteter Schreiberling...

Weiterlesen

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen