Design wechseln

Start » Reviews » Unexpect - Fables Of The Sleepless Empire

Unexpect - Fables Of The Sleepless Empire

Unexpect - Fables Of The Sleepless Empire

CD DIY 07.10.2011
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.myspace.com/unexpect


Unexepect, eine avangardistische Metal Band aus Kanada haben sich jetzt einige Jahre Zeit gelassen für die Präsentation des neuen Albums, allerdings hat es sich wirklich gelohnt. Das dritte Album der Band ist mit Abstand ihr bestes Werk. Die Klänge, die hier einen entgegen kommen, sind der personifizierte Wahnsinn und unglaublich komplex im Aufbau und Arrangement. Eine Mischung aus Metal, Jazz, Avantgarde und ein wenig Pop. Das klingt natürlich überaus kompliziert, ist es aber nach mehrmaligen Hören gar nicht, weil sich ständig neue Facetten herauskristalisieren. Allein die Stimme der Sängerin " Leilinde" ist dermaßen variabel und abwechslungsreich, das es eine wahre Freude ist, da zuzuhören.

Allerdings muss man das Album mehrfach hören, weil es sonst schon passieren kann, das man die akustische Orientierung verlieren kann, aber wie gesagt, es ist einfach fantastisch was man mit Musik alles ausdrücken kann. 

Für Fans des überdrehten,nicht alltäglichen Musikgeschmacks ein Muss, Für alle anderen ein Reiz.

Öffnet die Ohren und öffnet den Geist, hier ist das abgedrehteste Album des Jahres 2011.

Anspieltipps

In The Mind Of The Last Whale

Orange Vigilantes

A Fading Stance


Geschrieben von chinawild am 09.11.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

MONCHI: NIEMALS SATT - Über den Hunger aufs´Leben und 182 Kilo auf der Waage

FEINE SAHNE FISCHFILET. Eine Band die sich den Arsch abgespielt hat und die vor dieser elenden Pandemie das erreicht hat, womit niemand gerechnet hatte. Sie waren in einer Liga mit den ganz...

Weiterlesen

HECKSPOILER - TOKYO DRIFT

Der Bandname, so anachronistisch wie eben das Objekt das es darstellt. Da gibt es ja so übertriebene Dinger, die aussehen als könnte man das Auto irgendwo aufgehängen. So übertriebene und...

Weiterlesen

BOOZE & GLORY - RAISING THE ROOF

“And here we are. And here we go again...“. Nach zwei Jahren Pandemie und dem erst zögerlichen und jetzt immer stärker werdendem Aufatmen ist dieser Satz so passend wie kaum ein anderer. ...

Weiterlesen

ST. ARNAUD - LOVE AND THE FRONT LAWN

Als Rezensent bekommt man immer mal auch Musik angeboten, die nicht ganz in den eigentlichen Fokus oder Musikgeschmack passt, denn man für sich ausgemacht hat. Oft ist das Musik die mich nicht...

Weiterlesen

RAMMSTEIN - ZEIT

Welche Band kommt aus Ost-Berlin, hat sich 1994 gegründet und ist die erfolgreichste Band aus unserer Republik, ja eine der erfolgreichsten aktiven Bands der Erde? Ja, logisch. RAMMSTEIN Das...

Weiterlesen

BORSTI UKULAILA / RODI - split CD

Eins vorweg, ich bin kein Freund von akustischen Liedgut... Daher hat es diese CD extrem schwer in mein Herz einzudringen... Und dann auch noch mit einer Ukulele !!!!! Zumindest bei den ersten 6...

Weiterlesen