Design wechseln

Start » Reviews » Baru und Pierre Pelot - Elende Helden

Baru und Pierre Pelot - Elende Helden

Baru und Pierre Pelot - Elende Helden

Comic Edition 52
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.edition52.de/
http://www.edition52.de/index.php?page=972263058&f=1


Elende Helden, erschienen beim Edition 52 Verlag, ist die Adaption eines Romans des französischen Schriftstellers Pierre Pelot. Pelot schrieb bisher fast 200 Bücher in nahezu allen Genres (Sci-Fi, Western, historische Romane und Krimis). Seine meist tragischen Geschichten sind sehr erfolgreich: Einige seiner Romane wurden für das Kino verfilmt. Bei uns ist der Bekannteste wohl „Der Pakt der Wölfe“.

Gezeichnet und als Comic umgesetzt wurde die Geschichte aber von Baru (geb. Hervé Barulea). Baru widmet sich gerne den Verlierern der Gesellschaft und den sozialen und politischen Missständen. In einem anderen Werk von ihm (Autoroute du soleil) brennt Frankreich auf über 400 Seiten. Baru gehört zu den erfolgreichen und talentierten Comiczeichnern in Frankreich. Seine Arbeiten wurden schon mehrfach auf dem bedeutenden Comicfestival in Angoulême mit dem Prix Alph'Art ausgezeichnet

Wenn Baru nun einen Roman von Pierre Pelot in Bilder umsetzt, kann man sich gut vorstellen, dass das kein gutes Ende haben wird:

Die Geschichte spielt sich ab in einem kleinen französischen Dorf Ende der Achtziger. Seine Charaktere sind alles irgendwie gescheiterte Personen: Trinker, Irre, Waisen. Kein schön glänzender Held... alt und hässlich ist die Hauptrolle. Es ist Nanase, chronisch pleite und hat im ganzen Dorf Schulden. Für seine Mutter soll er einen Riegel an die Tür des Außenklos anbringen, da die Schulkinder auf dem Heimweg immer dagegen treten und Steine darauf werfen, während sie auf der Toilette sitzt.

Im Baumarkt bekommt er diesen jedoch nicht, da er erst seine Schulden zahlen soll. So bricht er nachts dort ein.

Die einzelnen Handlungsstränge der verschiedenen Charaktere kombiniert Pelot perfekt zu einer ganzen Geschichte. Am Ende sind alle auf der Suche nach einem Kind, dass dem Waisenhaus abhanden kam und eine Katastrophe führt zur Nächsten...

Mich hat die Graphic Novel mitgerissen. Zwei große Künstler trafen in diesem Werk zusammen - Ein sehr guter Geschichtenerzähler und ein talentierter Zeichner. Bei Baru paßt zeichnerisch alles zusammen. Er gibt den Figuren durch ihre Mimik und Körperhaltung Ausdruckskraft. In seinen Bildern liest man viele Dinge heraus, die in den Sprechblasen nicht stehen. Was ich etwas schade finde ist, dass der Comic sehr kurz ist. Es sind nur etwas über 70 Seiten (eigentlicher Comic). Diese sind zwar spitze und es wird nie langweilig, jedoch war ich auch nach einer halben bis dreiviertel Stunde schon wieder fertig damit und dafür finde ich den Comic mit 18€ schon etwas zu teuer.

ISBN 978-3-935229-71-5


Geschrieben von Donald am 24.01.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

DEATH BY HORSE - REALITY HITS HARD

en ganzen Tag bei Facebook? Und ohne Insta ist es finster in deinem Leben? Fuck Off, das ist kein Leben! Obwohl, man kann euch Online-Junkies schon verstehen, denn “Reality hits hard“....

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen