Design wechseln

Start » Reviews » Coldburn - The Harsh Fangs Of Life

Coldburn - The Harsh Fangs Of Life

Coldburn - The Harsh Fangs Of Life

CD BDHW 30.11.2012
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://coldburn.bandcamp.com/


Coldburn sind eine Band aus Dresden, die mit diesem Album ein ordentliches Hardcore-Brett hinlegt. Hier wird vor allem auf tiefe Gitarren und einen tiefen Bass gesetzt, ich gehe mal stark von einem (wie in der Szene üblichen) Dropped Tuning der Gitarren aus. Insgesamt sind die Songs eher im mittleren Geschwindigkeitsbereich angelegt, mit einzelnen Ausbrüchen. Direkt das erste Lied featured Down to Nothing Sänger David Wood. Da haben sich die Jungs prominente, internationale Unterstützung mit dazu geholt, sein Gesang fügt sich gut in das Konzept ein. Auch wenn Coldburn hier das Rad nicht neu erfinden, liefern sie eine ordentliche Old-School-Hardcore Scheibe ab (eher der New Yorker Schule zuzuordnen). Ziemlich metallisch das Ganze und dank der Halftime-Parts bieten sich vielen Moshkids live auf jeden Fall Möglichkeiten ihre Aggressionen abzubauen. Leider sticht für mich kein Song so richtig raus, außer vielleicht DTE, weil der schön kurz gehalten ist, 0:51 Minuten. Genau die richtige Länge! Insgesamt können Coldburn sicher mit den Größen (Terror, etc.) des Genres technisch mithalten und brauchen sich da auch nicht zu verstecken. Artwork kann ich nur von den mitgeschickten Dateien beurteilen, vorne ein Foto einer tätowierten Dame, die irgendwie schreit, die Rückseite war leider nicht dabei. Fazit: wer auf klassischen Hardcore steht, sollte hier ruhig zuschlagen, falsch macht man damit sicher nichts!


Geschrieben von DJ Zündapp am 27.01.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen