Design wechseln

Start » Reviews » GOODBYE FAIRGROUND - western gold (EP)

GOODBYE FAIRGROUND - western gold (EP)

GOODBYE FAIRGROUND - western gold (EP)

Sonstiges Concrete Jungle Records 08.02.2013
  4 / 10

Weitere Informationen:
http://www.goodbyefairground.com/


Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich eine Veröffentlichung von mickrigen 2 Songs besprechen soll. Letztendlich war es mein schlechtes Gewissen, was mich nun dazu antreibt die erste Single der Essener Indie-Punk-Band GOODBYE FAIRGROUND zu beurteilen.

Vorweg, die 5 Jungs und Julia hinter der Schießbude verstehen ihr Handwerk, keine Frage. Das die zwei Songs „Western Gold“ und „The Fisher King“ mir eindeutig zu wenig sind, selbst um nur mal reinzuhören, versteht sich von selbst. Musikalisch sehen sich GOODBYE FAIRGROUND im Plattenregal zwischen AGAINST ME! und THE GASLIGHT ANTHEM. Mit ersterer Band würde ich die musikalische Affinität nicht so ganz sehen, mit zweiterer schon deutlich eher. Schade nur dass ich zweitere nicht so mag. Und so bleiben mir diese beiden Songs auch nicht wirklich im Ohr hängen.

Warten wir mal lieber auf das Album welches im Frühjahr erscheinen soll.


Geschrieben von Karsten Conform am 17.02.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

BAD COP BAD COP - THE RIDE

Guter Bulle, schlechter Bulle. Das einfache und effektive Spiel der Ordnungshüter wenn sie einen in der Mangel haben. Das Ergebnis, egal wie es ausfällt, es gibt keine guten Polizisten. Also nix...

Weiterlesen

PEARS - PEARS

PEARS aus New Orleans veröffentlichen am 06.03.2020 ihr neues Album, welches genauso heißt wie die Band, nämlich PEARS. Es ist das dritte Album der Band und bietet immer noch das, weswegen...

Weiterlesen

KOMMANDO MARLIES - eskalation ja klar (transparentes Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Lust auf die guten alten Songs der TERRORGRUPPE , also Mitte-Ende der 90er ? Aber nicht aus Berlin (aus Berlin) sondern aus einer anderen Metropole ? Da habe ich hier ein richtiges Schmankerl...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

Heaven Shall Burn - Of Truth and Sacrifice

Ein Review von mir, nach Jahren, und dann gleich Metalcore. Offensichtlich habe ich bei Kollege Frank den Eindruck erweckt, als wäre ich dafür kompetent. Na klar, schließlich kenn ich sogar...

Weiterlesen

KOTZREIZ - NÜCHTERN UNERTRÄGLICH

Da musste ich mehr als...Jahre alt werden, damit eine Band mir endlich ein Lied widmet. Vielmehr noch, ein Lied, dass quasi der Soundtrack meines Lebens ist. … .Immer wenn ich nüchtern...

Weiterlesen