Design wechseln

Start » Reviews » V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

CD WOLVERINE RECORDS 22.03.2013
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.wolverine-records.de/


Der Musikbranche geht es schlecht, so sagt man.

Labels haben keine Zukunft, da immer mehr Songs aus dem Netz gezogen werden.

Seit Jahren erzählt man uns das und trotzdem gibt es noch Labels.

Eines davon ist Wolverine Records aus Düsseldorf. Seit 21 Jahren ist das Label aktiv und hat vielen Bands eine Plattform geboten um bekannt zu werden. Man denke nur an Bands wie ZSK, Yeti Girls, Frau Doktor, The Sewer Rats, Pipes and Pints oder Fightball. Das Label ist nach wie vor sehr umtriebig und gemacht wird was gefällt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass neben Psychobilly auch Ska-Bands auf dem Label veröffentlicht werden.

Nun ist Wolverine Records mit 21 Jahren so alt, dass es auch in den USA Alkohol trinken darf. Man ist also erwachsen.

Natürlich hätte das Label sich mit einem Best-Of der letzten 21 Jahre selber feiern können, solche Selbstbeweihräucherung liegt dem Label allerdings fern. Mutig wird nach vorne geschaut und mit ROOTS! RIOT! RUMBLE! ein Labelsampler veröffentlicht der neben aktuellen Bands auch zukünftige Labelbands beinhaltet.

Sage und Schreibe 26 Songs von ebenso vielen Bands sind auf dem Sampler enthalten. Der größte Bereich wird von Psychobilly, Rockabilly, Punkabilly und Rock´n´Roll Punk abgedeckt. Wer also mindestens auf einen der genannten Stile steht, der wird mit diesem Sampler viel Spaß haben.

Auf dem Sampler finden sich so namhafte Bands wie KITTY IN A CASKET, BONSAI KITTEN, THE P.O.X., FIGHTBALL, THE BUCCANEERS oder MIKE ZERO.

26 Songs, 26 Bands, fast 79 Minuten Spielzeit und das ganze zum Nice Price.

Herz was willst du mehr?

Kaufen, Anlage aufdrehen, Spaß haben und ein Prost auf dieses feine Label aus Düsseldorf was bisher immer einen guten Riecher für tolle Musik hatte. Auf die nächsten 21 Jahre!


Geschrieben von Frank am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

DEATH BY HORSE - REALITY HITS HARD

en ganzen Tag bei Facebook? Und ohne Insta ist es finster in deinem Leben? Fuck Off, das ist kein Leben! Obwohl, man kann euch Online-Junkies schon verstehen, denn “Reality hits hard“....

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen