Design wechseln

Start » Reviews » V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

V.A. - ROOTS! RIOT! RUMBLE!

CD WOLVERINE RECORDS 22.03.2013
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.wolverine-records.de/


Der Musikbranche geht es schlecht, so sagt man.

Labels haben keine Zukunft, da immer mehr Songs aus dem Netz gezogen werden.

Seit Jahren erzählt man uns das und trotzdem gibt es noch Labels.

Eines davon ist Wolverine Records aus Düsseldorf. Seit 21 Jahren ist das Label aktiv und hat vielen Bands eine Plattform geboten um bekannt zu werden. Man denke nur an Bands wie ZSK, Yeti Girls, Frau Doktor, The Sewer Rats, Pipes and Pints oder Fightball. Das Label ist nach wie vor sehr umtriebig und gemacht wird was gefällt. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass neben Psychobilly auch Ska-Bands auf dem Label veröffentlicht werden.

Nun ist Wolverine Records mit 21 Jahren so alt, dass es auch in den USA Alkohol trinken darf. Man ist also erwachsen.

Natürlich hätte das Label sich mit einem Best-Of der letzten 21 Jahre selber feiern können, solche Selbstbeweihräucherung liegt dem Label allerdings fern. Mutig wird nach vorne geschaut und mit ROOTS! RIOT! RUMBLE! ein Labelsampler veröffentlicht der neben aktuellen Bands auch zukünftige Labelbands beinhaltet.

Sage und Schreibe 26 Songs von ebenso vielen Bands sind auf dem Sampler enthalten. Der größte Bereich wird von Psychobilly, Rockabilly, Punkabilly und Rock´n´Roll Punk abgedeckt. Wer also mindestens auf einen der genannten Stile steht, der wird mit diesem Sampler viel Spaß haben.

Auf dem Sampler finden sich so namhafte Bands wie KITTY IN A CASKET, BONSAI KITTEN, THE P.O.X., FIGHTBALL, THE BUCCANEERS oder MIKE ZERO.

26 Songs, 26 Bands, fast 79 Minuten Spielzeit und das ganze zum Nice Price.

Herz was willst du mehr?

Kaufen, Anlage aufdrehen, Spaß haben und ein Prost auf dieses feine Label aus Düsseldorf was bisher immer einen guten Riecher für tolle Musik hatte. Auf die nächsten 21 Jahre!


Geschrieben von Frank am 21.03.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TAREK K.I.Z - GOLEM

Ein Nr. 1 - Album zu besprechen hat man nicht alle Tage. Dann noch eines von jemandem, der als Mitglied von K.I.Z., der bekanntesten, sehr erfolgreichen und vielleicht auch umstrittensten Hip...

Weiterlesen

PEARS - PEARS

PEARS aus New Orleans veröffentlichen am 06.03.2020 ihr neues Album, welches genauso heißt wie die Band, nämlich PEARS. Es ist das dritte Album der Band und bietet immer noch das, weswegen...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

NOX - YOU´RE ALONE BUT THAT´S OK

Kommen aus Tübingen nicht nur verstaubte Studenten? Vielleicht schon, aber aus Tübingen kommen auch NOX (eigentlich mit einem Strich durch das “O“, aber das gibt mein Rechtschreibprogramm...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen