Design wechseln

Start » Reviews » Johnny Freak - tra il silenzio e il sole

Johnny Freak - tra il silenzio e il sole

Johnny Freak - tra il silenzio e il sole

CD Antstreet Records 18.01.2013
  3 / 10

Weitere Informationen:
http://www.reverbnation.com/johnnyfreak


Beim erstenmal hören dacht ich mir: „Sorry geht gar nicht! Ein Eros Ramazzotti mit wehender 80er Jahre Mähne versucht auf hart zu machen...“ Dies liegt aber in erster Linie an meinen Hörgewohnheiten, schließlich bin ich doch eher deutsche oder englische Musik gewohnt. Ich überlegte mir ob ich auch so urteilen würde wenn Johnny Freak aus Italien englisch singen würden? Ein weiteres mal gab ich der CD „Tra il silenzio il sole“ eine Chance und siehe da: Die Band ist gar nicht mal so schlecht! Johnny Freak machen Rock, haben aber meistens ruhige Töne im Repertoire.

Musikalisch sind sie sehr Abwechslungsreich und auch ihre harten Töne können überzeugen. Als Kaufempfehlung ist's aber nur was für Leute, die wissen auf was sie sich bei italienischem Rock einlassen und die Sprache gewöhnt sind. Oder für Leute, die auf der Suche von was Neuem aus aller Welt sind. Ich muss weiterhin erst warm mit Italiens Musikszene werden ;-)


Geschrieben von Donald am 29.04.2013, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

MUCH THE SAME - EVERYTHING IS FINE

MUCH THE SAME ist zurück. 13 Jahre ist es her, seit dem die Band aus den USA ihr letztes Album “Survive“ veröffentlicht hat. In gewisser Weise ist das Ironie des Schicksals, dass ihr...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen