Design wechseln

Start » Reviews » SELFISH HATE - today tomorrow forever

SELFISH HATE - today tomorrow forever

SELFISH HATE - today tomorrow forever

CD District 763 Records 28.06.2013
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/selfishhate


Freiburg (im Breisgau) ist schon eine sehr unterhaltsame und reizvolle (Groß-)Stadt, die mehr als nur Fußball zu bieten hat. Die Altstadt mit ihren Bächle (bloß nicht rein treten!) und dem Münster (mit den Teufelchen in der imposanten Portalhalle und den vielen bizarren Wasserspeiern), die Dreisam (die sehr idyllisch liegt) und den vielen Kneipen und Restaurants in denen sich unendlich viele Studenten aus allen Herren Länder aufhalten und dort sich Vergnügen. Freiburg ist nicht nur ein der wärmsten (Groß-)Städte Deutschlands sie haben auch als einzige Großstadt einen grünen Bürgermeister (aber nur eine Mülltonne, also keine Mülltrennung!). Und jetzt weiß ich auch, das Freiburg neben dem Label Flight 13 auch zumindest eine gute Band zu bieten hat, SELFISH HATE. Und die moshen auf Ihrem zweiten Album „Today Tomorrow Forever“ 23 Minuten bzw. 11 Songs lang alles raus, was gute Hardcoresongs so hergeben können. Der Sound ist fett, sauber und perfekt gespielt, einfach eine geile Hardcore – Aufnahme, ich bin begeistert von der Band, die es nun immerhin schon seit 7 Jahren gibt und mit Bands wie BIOHAZARD bereits auf Tour waren.
Mit dem Refrain aus Ihrem Song „What We Do“ bringen es die 4 Jungs auf den Punkt: „This is Hardcore, real Hardcore, and it unites us.“ Da bleiben keine musikalischen Fragen offen.
Im Booklet ist alles wichtige untergebracht, hätte aber auch noch etwas großzügiger ausfallen können.
Und nun freue ich mich auf meinen nächsten Besuch in Freiburg, um dort in Jogi Löws Stammcafe mit SELFISH HATE ein Tee zu trinken. *Prost*

Geschrieben von Karsten Conform am 02.07.2013, 22:43 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen