Design wechseln

Start » Reviews » DARK REFLEXIONS - WHEN LAMBS BECOME LIONS

DARK REFLEXIONS - WHEN LAMBS BECOME LIONS

DARK REFLEXIONS - WHEN LAMBS BECOME LIONS

CD STF RECORDS 13.05.2013
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://darkreflexions.com/
https://myspace.com/darkreflexions


Was für ein Albumtitel war mein erster Gedanke, als ich die CD der der österreichischen Band DARK REFLEXIONS in die Hand bekam. Es gibt wohl kaum einen besseren Titel der den Aufbruch der Massen zur Rebellion besser beschreibt als diese vier Worte. Man sieht es gut im Film “V wie Vendetta“ wie so etwas Realität werden kann. Man sieht es aktuell in so vielen Ländern der Welt, nur bei uns bleibt man weiterhin ruhig.

Beim Hören des Albums denke ich mir, genau das wollen die fünf Menschen aus Österreich ändern. Zwölf Songs bei denen textlich kein Blatt vor den Mund genommen wird. Düster sind die Texte, aber nicht hoffnungslos. Sie erzählen davon, wie die Welt wirklich ist. Das schaffen sie trotz aller Schonungslosigkeit so, dass man die Hoffnung nicht verliert. Die Band will etwas verändern. Das merkt man in den Texten aber vor allem in den 12 Songs. Diese strotzen nur so vor Energie. Es ist Hardcore der neueren Schule, gepaart mit Einflüssen von Metalcore und einigen Melodic-Hardcore-Parts. Hier gibt es kein Geballer, bei dem man denkt, die Band muss damit irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe verarbeiten. Hier gibt es druckvollen Hardcore mit Melodie und durchdachten Arrangements.

Ich bin ja eher Freund der alten Hardcore - Schule, aber ich muss sagen, was die Band hier auf CD gebannt hat, hat es in sich. Das macht auch den alten Recken Spaß und wenn die Energie die beim Hören rüberkommt auch live dargeboten werden kann, dann kann die Band es schaffen, aus dem Sumpf der momentan massig existierenden jungen Hardcore - Bands heraus zu stechen. DARK REFLEXIONS haben Potenzial und sind nach meiner bescheidenen Meinung so ziemlich das Beste was das Müllverstedter Label STF-Records seit langem veröffentlicht hat.

 

 

 


Geschrieben von Frank am 15.07.2013, 18:36 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen