Design wechseln

Start » Reviews » POPPERKLOPPER - WENN DER WIND SICH DREHT

POPPERKLOPPER - WENN DER WIND SICH DREHT

POPPERKLOPPER - WENN DER WIND SICH DREHT

CD Aggressive Punk Produktionen 13.09.2013
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://popperklopper.com/


Wie soll man eine Review zum neuen Album der Deutschpunkband POPPERKLOPPER anfangen? Stolze 24 Jahre gibt es die Band schon. Kann mich noch erinnern als sie in der Fettecke in Berlin im kalten Winter gespielt haben. Konzerte gibt es seit ca. 10 Jahren dort nicht mehr, ob es das Haus überhaupt noch gibt weiß ich nicht

POPPERKLOPPER hab ich immer gerne live gesehen und ihre Platten laufen bei mir auch nach unzähligen Durchläufen immer noch gerne auf dem Plattenteller. Nach ihrem Best-Of kommt nun das neue Album, welches auf den schönen Namen “Wenn der Wind sich dreht“ hört. Ein Titel der mich an das vorletzte Album von Fahnenflucht erinnert (“Wer Wind säht, wird Sturm ernten“). Was passiert, wenn der Wind sich dreht? Die erste Frage ist wohl, wird er sich überhaupt mal drehen?

Wird diese Welt irgendwann menschlicher?

Wird diese Welt irgendwann nachhaltiger?

Auf all diese Fragen hat POPPERKLOPPER auch keine Antwort. Dafür haben sie auf ihrem neuen Album 14 Songs, die im typischen Stil von POPPERKLOPPER gehalten sind. Eingängige Melodien, druckvolle Songs, aggressiver und gut verständlicher Gesang und klare Aussagen zu Themen die aktuell sind oder immer aktuell bleiben werden.

Die klaren Aussagen der Songs rütteln auf, sie tun sogar weh, wenn man ihnen lauscht und sich selber dabei ertappt, dass man auch schon mal Gedanken hatte die mit Toleranz und Menschlichkeit wenig zu tun hatten. Songs wie “Ein Platz an der Sonne“ oder “Seelenstrip“ legen die Finger tief in die klaffende Wunde der Gesellschaft.

Ein besonders gut gelungener Song ist in meinen Augen “Wölfe im Schafspelz“. Ein Song der klar Stellung bezieht und gegen all die Lackaffen geht, die gut und gepflegt aussehen, gesellschaftlich anscheinend akzeptiert sind, aber im Inneren schlimmste rechte, menschenverachtende Ideologien tragen. Das macht die so genannte “Neue Rechte“ so gefährlich. Sie sind optisch an das Bild der normalen Menschen perfekt angepasst.

Englischsprachige Songs gibt es, wie bisher immer bei POPPERKLOPPER auch. Allerdings ohne Patti Pattex (Sängerin von “Cut my Skin“ und enge Freundin der Band)  die schon einige Gastauftritte mit der Band, sowohl live als auch im Studio hatte.

Das Album von POPPERKLOPPER strotzt nur so von schnellen, aggressiven Riffs, von hartem, klassischen Deutschpunk und klaren Aussagen. Es ist ein Album wie man es von POPPERKLOPPER erwartet. Hart, direkt und unbedingt zum laut hören.

“Wenn der Wind sich dreht“ sollte in keinem Plattenschrank fehlen, genauso wie die ersten beiden Alben der Band “Kalashnikov Blues“ und “Wer sich nicht wehrt…lebt verkehrt“.

 

 

 

 

 

 


Geschrieben von Frank am 07.08.2013, 19:44 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen