Design wechseln

Start » Reviews » Udo Lindenberg und das Panikorchester - Ich mach mein Ding - Die Show

Udo Lindenberg und das Panikorchester - Ich mach mein Ding - Die Show

Udo Lindenberg und das Panikorchester - Ich mach mein Ding - Die Show

CD 29.03.2013
  10 / 10

Weitere Informationen:
http://www.udo-lindenberg.de


Zweifelsohne ist es schon eine beachtliche Leistung, wie Udo L. sich immer wieder neu inszeniert. Als erster Deutschrocker schaffte er 1973 mit dem Album "Andrea Doria" seinen Durchbruch und öffnete so die Tür für die deutschsprachige Rockmusik. Seine Musik setzte er auch gezielt als politische Waffe ein und man kann es schon als sehr mutig einstufen, dass er sich für die Menschen in der DDR einsetzte und die Politiker zittern ließ. Wenn Udo was anpackte, überschritt er immer wieder die Grenzen des Machbaren, dass es schon unglaublich scheint. Zu seinen Fans zählen mittlerweile Generationen und wenn man auch jedes Mal denkt, da geht nichts mehr, kommt Udo ganz locker an und setzt wieder einen oben drauf. So auch mit diesem Album, bestehend aus zwei Live-CD's und einer Video-Blu-Ray, auf der man zum Sound auch die Show genießen kann. Da können selbst die Altrocker von den Rolling Stones einpacken, was hier geboten wird ist schon eine echte Mega Show! Mit einem Zeppelin kommt Udo in die Arena geflogen und zieht sein Publikum in seinen Bann. Drei Stunden lang gibt er Vollgas und zeigt den Leuten, dass Alter nicht das Ende bedeutet. Ein Wechselbad an Emotionen durchzieht die Halle. Und diesen Emotionen kann man sich selbst an der Mattscheibe nicht entziehen. Wieder mal hat Udo bewiesen, dass er es allen zeigen kann und er macht sein Ding sehr gut.

Geschrieben von Makki am 20.08.2013, 14:12 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

POPPERKLOPPER - WAHNSINN WELTWEIT

Jeden Tag an dem man vor die Tür geht, begegnet einem doch mindestens ein Mensch, bei dem man sich fragt, wann diese Person beschlossen hat, an der Evolution nicht mehr teilzunehmen. Sind die...

Weiterlesen

YELLOW UMBRELLA - THE YELLOW ALBUM

Es gibt ja immer wieder Veröffentlichungen die aus dem Rahmen fallen. Sei es, dass die Verpackung besonders schön und aufwendig gestaltet wurde oder dass es sich um eine besonders seltene...

Weiterlesen

THE SENSITIVES - PATCH IT UP AND GO!

Die Veröffentlichung des neuen Albums der schwedischen Band THE SENSITIVES ist schon ein paar Tage her, man verzeihe mir die verspätete Besprechung. Lieber spät als nie, der Spruch für so...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

ASHPIPE - GIOSTRE E BARACCONI

ASHPIPE aus Italien haben ein neues Album raus gebracht. Es ist das erste Album der Band nach acht Jahren! Zwischenzeitlich gab es zwar noch eine Veröffentlichung, allerdings war “13 years...

Weiterlesen

TV CULT - colony

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu sehen, was so alles in die Schublade “Post-Punk“ gepackt wird. Seit die Schublade erfunden wurde, landet dort meiner Ansicht nach vieles, was irgendwie...

Weiterlesen