Design wechseln

Start » Reviews » IN OTHER CLIMES - EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS

IN OTHER CLIMES - EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS

IN OTHER CLIMES - EMPTY BOTTLES & WASTED NIGHTS

CD District 763 Records 31.10.2013
  6 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/inotherclimes


Verpackungen die an eine bekannte Whisky-Marke erinnern, die besonders in der Szene der handgemachten Rock-Musik einen hervorragenden Ruf genießt, lassen mich immer die Nase rümpfen. Will man damit Sympathiepunkte sammeln oder ist man von der amerikanischen Marke gar gekauft um das Feuerwasser noch bekannter zu machen?
Hat die Band den gar keine eigene Idee, mit der sie das Cover bedrucken konnte?
Nun den, wenn die CD schon mal hier ist, kann man ja mal reinhören.
IN OTHER CLIMES kommen aus Frankreich und bringen mit “Empyt Bottles & Wasted Nights“ ihr zweites Album heraus. Die Band spielt Hardcore mit (Trash-) Metal - Einschlag.
Das was die Franzosen machen knallt ziemlich ordentlich aus den Boxen und hat mit einigen interessanten Riffs und Breakdowns durchaus auch technisch was auf der Pfanne.
Beim Hören der zehn Songs fällt allerdings auf, dass sich nach ein paar Songs die Struktur der einzelnen Lieder nur marginal unterscheidet. Das macht das Album etwas langatmig um nicht zu sagen, streckenweise vorhersehbar und somit langweilig.
Die Band hat Wut im Bauch. Diese Wut wurde im Studio gut und kräftig aufgenommen. Technisch ist das alles, bis auf die sehr ähnlichen Songstrukturen, auch sehr ordentlich.
Gute Ansätze hat die Band, sollte aber noch ein wenig an den Strukturen der Songs arbeiten, oder noch mehr Technik erlernen, oder sich vom Metal lösen und Oldschool-Hardcore spielen oder sich vom Hardcore verabschieden und Trash-Metal spielen. Das gewisse Etwas fehlt.
So wie die Platte ist, ist sie nur Durchschnitt, allerdings mit der Tendenz nach oben.

Geschrieben von Frank am 05.11.2013, 18:37 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen

DEATH BY HORSE - REALITY HITS HARD

en ganzen Tag bei Facebook? Und ohne Insta ist es finster in deinem Leben? Fuck Off, das ist kein Leben! Obwohl, man kann euch Online-Junkies schon verstehen, denn “Reality hits hard“....

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

PIEFKE - menschenmhle (12“Vinyl mit Downloadcode, Download, Stream)

Ab nach vorne, erste Reihe und Massen-Pogo mit PIEFKE ! Also wer bei der Mucke noch sitzen bleiben kann, ist `nen Schlagerfutzi ! Mit dem deutschsprachiger Punkrock, der kein Blatt vor den Mund...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen