Design wechseln

Start » Reviews » Modern Pets - Sorry. Thanks

Modern Pets - Sorry. Thanks

Modern Pets - Sorry. Thanks

CD Concrete Jungle Records 05.05.2013
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://modernpets1.bandcamp.com/album/sorry-thanks


So hört sich Oldschool Punk an, sie nennen sich aber Modern Pets und sind mit dem zweiten Album am Start. Davor gabs schon fünf 7“ Releases und einen Longplayer.

Die 10 Songs erinnern stark an Klassiker wie Adolescents oder Buzzcocks und sind damit alles andere als verkehrt. Über 3 Akkorde kommen sie glaube ich nicht hinaus.

Hilfe hatten sie von einigen Musikergrößen wie Brian Eno, Brezel Göring (Stereo Total), Christoph Bartelt (Kadavar) und Daniel Husayn (Clorox Girls, Red Dons, Thee Spivs).

Ich persönlich lobe ja wieder einmal das schöne Design mit den coolen Illustrationen und Scherenschnitten – so soll ne gute Punkrock-Seite aussehen.

Ich finde nur, dass die Scheibe für ein Album zu kurz ist... 10 Songs = 23:05 Minuten. Aber alles was nicht unter 3 Minuten gesagt werden kann ist es im Punk eh nicht wert (kein Song hier dauert länger)...

Geschrieben von Donald am 20.01.2014, 23:09 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

RAWSIDE - YOUR LIFE GETS CRUSHED

Vor knapp zwei Jahren, beim “Teenage Warning“ - Festival in Leipzig im Felsenkeller, weit nach Mitternacht, kletterte eine Band auf die Bühne, auf die sich die Anwesenden, zumindest die die...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen

THE SPIRIT OF SKA - 30 JAHRE PORK PIE -

Wer hat an der Uhr gedreht? Sind es wirklich schon 30 Jahre? Oder wie Dr. Ring Ding im Geleitwort zu diesem Album schreibt: How time flew since I wrote a few humble words about the 20...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - ALLES WIRD WUT

30 Jahre POPPERKLOPPER. Weiß noch jemand was ein Popper war? Das Internet muss man schon intensiver durchstöbern. Ist der Bandname antiquiert? Namen sind wie Schall und Rauch. ...

Weiterlesen

A GLOBAL MESS

A GLOBAL MESS Volume One. Das klingt nach Großprojekt. Was ist das eigentlich, A GLOBAL MESS? Globales Chaos ist die ungefähre wörtliche Übersetzung. Will sich da jemand den ganz...

Weiterlesen

POPPERKLOPPER - WIR SIND MEHR

Wir sind mehr und wir hab´n schon lang genug...“ Irgendwie ist der Eindruck entstanden, dass die deutschsprachigen Punk-Bands insgesamt relativ wenig gegen die rechten Umtriebe getan haben....

Weiterlesen