Design wechseln

Start » Reviews » ICARUS ´DOWNFALL - elements

ICARUS ´DOWNFALL - elements

ICARUS ´DOWNFALL - elements

CD Jan Stauvermann, Bremer Str. 27, 48155 Münster, icarusdownfall@web.de
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/icarusdownfall
http://www.youtube.com/watch?v=POC_RvpYnWI


Hammer, was mir hier für ein Powersound um die Ohren knallt ! Und diese Schöpfung soll aus der Unistadt Münster kommen ? Münster ? 3 Liga (zurecht) !
Dieses zählt allerdings nicht für ICARUS ´DOWNFALL die mit ihren Debütalbum sofort in die erste Liga mitspielen dürfen ! Fette und wirkungsvolle 28 Minuten kann ich da nur sagen ! ICARUS ´DOWNFALLs Metalcore ist spielerisch auf höchsten Niveau und Aufnahme strotzt nur so vor Kraft, genau so muss es sein. Dafür gibt es volle 10 Punkte.
Leider gibt es in der Disziplin Gesang deutliche Abzüge. Es beherrschen nur weniger Sänger "screamigen" Gesang, so ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Und es gibt noch weniger Sänger, dessen "growlen" mir gefällt. Und bei ICARUS ´DOWNFALL kommt nun beides zum Einsatz und dieses Zusammenspiel passt einfach nicht, meiner Meinung nach. Das es Münsterländer auch besser können, zeigen sie im fünften der acht Songs "times have changed" in dem sie zeitweise "normalen" Gesang anbieten und das zusammen mit einen "screamigen" Gesang, da das gefällt mir ! Aber dieser Part ist leider nur sehr kurz in den 4:19 Minuten langen Song.
Daher gibt es hier nur ein "ausreichend", 4 Punkte also.
Macht zusammen 14 Punkte, durch 2 ergibt 7 Punkte plus ein Bonuspunkt für das wirklich sehr gut gemachte Booklet !

Geschrieben von Karsten Conform am 02.03.2014, 18:51 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

WOLFWOLF - TOTENTANZ

Die ersten Sekunden sind kaum ertönt, da denke ich, hat mir da jemand den Wolf im Wolfspelz verpackt. Das klingt ja wie Sparky von Demented Are Go, was da aus den Boxen kommt. Ist WOLFWOLF ein...

Weiterlesen

COCK SPARRER - HANDS ON HEART

“Hand on Heart“ wird mit ziemlicher Sicherheit das letzte Album der Ikone COCK SPARRER sein. 1972 gegründet, und mit “Hand on Heart“ 14 Alben veröffentlicht, ist diese Band einer der...

Weiterlesen

KATE CLOVER - The Apocalypse Dream

Von KATE CLOVER hatte ich bis jetzt noch nie gehört, aber als ich las, dass KATE CLOVER im Vorprogramm von The Hives gespielt hatte, wurde ich neugierig. KATE CLOVER kommt aus Los Angeles und...

Weiterlesen

NOISE CHURCH - Noise Baptism & Praise The Noise

Ich weiß gar nicht wie lange ich schon über Musik schreibe. Ich weiß gar nicht wie lange früher, als ich noch jung und hübsch war, der Tod der Kassette vorausgesagt wurde. Spätestens als...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

STRUNG OUT - DEAD REBELLION

1989, was ist in diesem Jahr passiert? Die Mauer ist gefallen George Bush wird 41. Präsident der USA Bundespräsident Richard v. Weizsäcker begnadigt die RAF-Angehörige Angelika Speidel ...

Weiterlesen