Design wechseln

Start » Reviews » REVERE - my mirror, your target

REVERE - my mirror, your target

REVERE - my mirror, your target

CD V2 Benelux / H´art Musik 23.05.2014
  2 / 10

Weitere Informationen:
http://www.hart.de
http://www.revereonline.co.uk
http://www.facebook.com/revereonline


Man nehme MUSE, RADIOHEAD, die EDITORS und HURTS, füge noch ´nen Schuß JOY DIVISION hinzu sowie JOHNNY CASH, um nicht nur in England erfolgreich zu sein, und raus kommt REVERE ! Es hat sich allerdings nun in den 48 Minuten so viel (New) Progressiv-, Art-, Indie- und Alternativ-Rock angesammelt, das die 14 Songs von REVERE oftmals zu verschnörkelt erklingen. Bei sieben Bandmitgliedern, teilweise sogar acht, will natürlich auch jeder gehört werden und das überfüllt viele Songs einfach. Aber nicht in jedem Song von "My Mirror, Your Target" ist neben der üblichen Gitarre-Bass-Schlagzeug-Performence noch das Keyboard, Soundeffekte, Cello und Violine zu hören, Sänger Stephen Ellis versucht es auf dem zweiten REVERE - Album auch solo, nur von einer Gitarre überstützt in JOHNNY CASH Manier. Er hat zwar eine gute Stimme, aber an der Einzigartigkeit von JOHNNY CASH kommt er nicht heran.
Leider liegt mir weder Booklet noch die Texte vor, so dass ich zu den Inhalten der Songs nicht viel sagen kann. Und das gibt wie üblichen einen Punktabzug.

Geschrieben von Karsten Conform am 19.06.2014, 20:11 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

OIRO - Mahnstufe X

OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist...

Weiterlesen

THE BUSTERS - THE BUSTERS

Muss man zu THE BUSTER eigentlich noch irgend etwas schreiben? Vielleicht die bekannteste Ska-Band Deutschlands. Vielleicht die aktivste Ska-Band Deutschlands. Ganz sicher eine der ganz...

Weiterlesen

BODY COUNT - CARNIVORE

Zum 30jährigen Bandjubiläum beschenkt BODY COUNT sich und uns mit einem neuen Album. Es ist das siebte Album der Bandgeschichte und hört auf den Namen “Carnivore“. “Carnivore“...

Weiterlesen

THE OFFENDERS - CLASS OF NATIONS

Heißt es nicht, das siebte Album ist verflixt? Wie das verflixte siebte Jahr? Nun, THE OFFENDERS machten bis zum siebten Album mehr oder weniger das, was sie seit Gründung der Band gemacht...

Weiterlesen

RATHER RACCOON - Low Future

2009 gründeten sich RATHER RACOON in Bayern. Drei Männer und eine Frau die einen vom Cover ihres ersten Longplayers in einer Mischung aus Langeweile, Lethargie und möglicher Wut die zum...

Weiterlesen

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen